Zum Hauptinhalt springen
Thema: Wie schaut der blaue PIP in echt aus? (4895-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Hallo!
Ich ich bin dabei einen PIP zu bestellen und neige zu saphirblau metallic. Da mein jetziger Prius 3 perlmut metallic ist möchte ich nicht wieder die gleiche Farbe.

Jedoch steht weit und breit kein PIP in dieser Farbe um ihn mal in natura zu sehen.

Hat jemand einen blauen PIP in der nähe von Salzburg?? Ich würde auch ein Stück fahren um in zu besichtigen.

Ich würde mich freuen, von einem PIP-Besitzer zu hören.

Beste Grüße
Günther

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 1
Diese Farbe wäre wohl auch mein Favorit. Im Netz leider kaum Beispiele zu finden.
Gekauft wird diese Lackfarbe auch nicht oft.


Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 3
Österreich ist aber größer als Du vermutest, Salzburg-Graz sind mal eben 280 km einfach. Aber vielleicht ist kraibi ja zufällig in Graz unterwegs und gute Fotos sind ja bei Deinem Link dabei.  ;)

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 4
Oh, das hatte ich garnicht gelesen, dass er den vor Ort anschauen will. Mea culpa  :icon_daumendreh2:

Ich werde nächste Woche aber Urlaubstechnisch selbst in Österreich unterwegs sein  :-)

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 5
Hallo und guten Morgen!

Besten Dank für eure Beiträge. Zufällig muss ich tatsächlich in den nächsten Wochen nach Graz. Wenn der PIP dann noch bei diesem Händler ist, schaue ich dort vorbei.

Wobei auf den Fotos das Blau ja mal ganz anders als am Prospekt ausschaut. Wenn er in echt auch so himmelblau ist, dann wird es wohl wieder ein perlmutfarbener.

Beste Grüße
Günther

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 6
Himmelblau ist die typische Plug - In Farbe  "8W1 Stromblau Mica Metallic"
Saphirblau Metallic gibt es aktuell nicht für den Prius3.

Für den Prius3 Facelift ( nicht für den Plug-In! ) ist "8S6 Regentblau Metallic" lieferbar.
Den "alten" Blaumetallic Farbtton des Prius3 Vorfacelift Modells sieht man hier

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 7
Hallo Sly!

Danke für deinen Beitrag. Das Foto ist schon ganz aussagekräftig.

Vom 21.-23.3. ist bei uns in Salzburg die Automesse, vielleicht stellt Toyota dort auch einen Plug-In aus und in dieser Farbe.

Beste Grüße
Günther

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 8

Himmelblau ist die typische Plug - In Farbe  "8W1 Stromblau Mica Metallic"
Saphirblau Metallic gibt es aktuell nicht für den Prius3.

Entscheidend ist der Farbcode, bei den Farbbezeichnungen sind die nationalen Vertriebstöchter von Toyota nämlich sehr kreativ: "8W1" ist in AT "saphirblau metallic", in CH "true blue metallic",  in DE "stromblau mica metallic" und so weiter.

Wie schaut der blaue PIP in echt aus? - Gut! ;D  Es ist schon ein recht kräftiger mittelblauer Farbton, der aber je nach Umgebung und Lichtverhältnissen recht unterschiedlich wirken kann. Beispielfotos von meinem 8W1er findest unten.

@ kraibi: Bist Du in Salzburg fündig geworden?



Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 11
Obwohl die Farbe vom PIP auf diesem und auf diesem Bild unterschiedlich aussieht.

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 12
So ist das, wenn zwei Photoshopper unterschiedliche Farbwahrnehmungen haben und verschiedene Filter übers Originalfoto drüber jagen. Trau keinem Prospektfoto!  ;)

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 13
Wollte mal fragen zu den 2 Bild wo der Prius PHV mit ein Ladekabel plus Ladegerät an der Ladestation hängt, kann man dieses unbefugt auch einstellen? Sprich könnte jeder wären der Ladezeit als Fußgänger da einstellen 10A statts 16A was ich als Fahrer eingestellt habe damit der Prius voll geladen ist wenn ich wieder zurück bin?

Wie sicher sind eigentlich die Kabel gegen Klauen?

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 14

Wie sicher sind eigentlich die Kabel gegen Klauen?


Gar nicht  :-(
Aber man kann sich ein kleines Schloss kaufen und den Stecker am Auto damit sichern  :-).
Das ist aber kein Schutz gegen Vandalismus und mit einer entsprechenden Zange ist auch das Schloss kein Hindernis.

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 15

Wollte mal fragen zu den 2 Bild wo der Prius PHV mit ein Ladekabel plus Ladegerät an der Ladestation hängt, kann man dieses unbefugt auch einstellen? Sprich könnte jeder wären der Ladezeit als Fußgänger da einstellen 10A statts 16A was ich als Fahrer eingestellt habe damit der Prius voll geladen ist wenn ich wieder zurück bin? Wie sicher sind eigentlich die Kabel gegen Klauen?

Nein, ein- oder umstellen kann man da nichts. Aber man kann natürlich aus Jux den Stecker aus der Station ziehen. Am PIP-Stecker habe ich beim öffentlichen Laden immer ein kleines Kofferschloss - das hilft vielleicht gegenüber Gelegenheitsdieben, mehr nicht. Da hat k11 recht. Es bleibt ein Restrisiko.

Über Vandalismus brauchen wir nicht reden. Wer gerne Scheibenwischer umknickt (durfte ich vor kurzem erleben) oder Außenspiegel abtritt, findet wo möglich auch Vergnügen daran, Ladestecker abzutreten. Oder schlimmeres ...

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 16
Hallo an alle!

Ich habe letzte Woche meinen PIP jetzt in blau (saphirblau metallic) bestellt. Vollausstattung mit zusätzlichen Parksensoren vorne.
Leider ist die Lieferzeit lange. Im August soll er kommen.

Hat jemand eine Ahnung, was ein PIP in dieser Ausstattung nach 3 Jahren noch Wert sein wird? Wegen dem Restwert beim Leasing.

Beste Grüße
Günther

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 17
Herzlichen Glückwunsch erstmal zum Kauf und eine möglichst kurze Wartezeit.
Wird der Restwert nicht schon beim Abschluß des Leasingvertrages vom Autohaus festgelegt?
Sonst ist es glaub ich schwierig, hier eine Restwertprognose zu machen.

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 18
Hallo kraibi,

Saphirblau ist ja  unser Stromblau bei euch. (?)
Der Wert des Plug-In wird nach 3 Jahren auf gut ~55% absinken fürchte ich. Es sei denn beim Leasing rechnet man anders  :-[
Die Ergebnisse des Händlerankaufspreises nach 3,5 Jahren sind jedenfalls ernüchternd. Besser man kauft den Prius erst in diesem Alter ...

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 19
Man sollte den Restwert des Leasings meiner Erfahrung nach lieber niedriger ansetzen, als es zu erwarten ist. Wenn du das Auto zurück gibst, wird es vom Autohaus verkauft und den Differenzbetrag zum Restwert musst du drauf legen. Erzielt das Auto mehr als den Restwert bekommst du jedoch nur 75% (wenn ich mich recht erinnere) des Mehrbetrages gutgeschrieben.

Ich habe meinen damals einfach zum Schnäppchenpreis übernommen, da sich auf diese Art das Leasing am meisten gerechnet hat. Der Restwert ist natürlich stark von den gefahrenen KM abhängig, was die Leasingrate auch in die Höhe treibt.

Ach eines noch: Es gibt verschiedene Arten von Leasing. Nach km pauschal bzw. nach Restwert. Was für dich das interessanteste ist, musst du wohl selbst ermitteln/durchrechnen.

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 20
Hallo!

Danke für die Beiträge zum Restwert.

Grundsätzlich ist mir das alles klar. Da es sich um einen Firmenwagen handelt, wie schon bei meinem jetzigen Prius 3, ist Leasing die idealste Lösung. Der Restwert wird vom Leasing-Anbieter berechnet, nicht vom Autohaus. Mich wundert nur, dass verschiedene Angebot so große Unterschiede beim Restwert berechnen.

Meinen P3 habe ich auf 5 Jahre genommen, möchte aber den PIP nur auf 3 Jahre nehmen, weil die Entwicklung so schnell voran geht. Der nächste PIP kann sicher schon doppelt so weit EV fahren.

Dass gebrauchte Fahrzeuge entsprechend günstiger zu haben sind, ist mir natürlich klar. Allerdings leiste ich mir gerne den "Luxus" des Neuwagens. Ich finde es einfach schön, wenn alles ganz neu und unangetastet ist. Und die Ausstattung genau meinen Wünschen entspricht.

In der Zeit bis zur Auslieferung sind noch einige Dinge zu erledigen: Ladestation in der Firma, Öko-Strom-Vertrag und die Förderungen von Land und Bund. Später soll eventuell eine Photovoltaik-Anlage realisiert werden.

Beste Grüße
Günther


Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 22
Es gibt in Deutschland keine Förderung für Elektrofahrzeuge, nur für Solaranlagen. Ich würde mir überlegen, darauf zu verzichten. Denn sonst muss man eventuell später für selbst verbrauchten Strom aus der Photovoltaik-Anlage hohe Steuern und sonstige Abgaben bezahlen.


Wird der Restwert nicht schon beim Abschluß des Leasingvertrages vom Autohaus festgelegt?
Sonst ist es glaub ich schwierig, hier eine Restwertprognose zu machen.

Deshalb gibt es nur wenige Leasinganbieter, die den Restwert garantieren (z.B. Mercedes-Benz). Statt dessen ist es oft tatsächlich der Kunde, der, ohne es zu ahnen, dem Leasinganbieter den Restwert garantiert. Obwohl ihm der Leasingvertrag optisch völlig umgekehrt erscheinen kann. :icon_wp-exclaim:

Siehe auch http://www.leasing-hilfe.de/angriffspunkte-gegen-toyota-restwertklausel-186/

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 23
Apropos Mercedes,

da ist nichts garantiert. Habe das leider selbst erfahren müssen. Habe nämlich meinen Benz vor 4 Jahren zurückgegeben - ohne einen neuen zu kaufen.
Da wollte man dann fast 5 TEuronen für Abnutzung. Da waren dann so Sachen drin wie abgefahrene Reifen, aber der Ehrlichkeit halber auch einiges was richtig war (Dellen vom Parknachbarn).
Das wurde dann an einen Sachverständigen übergeben. Der hat ein Gutachten erstellt. Im Endeffekt waren es dann aber immer noch 2 TEuro.
Das ist natürlich alles kein Thema, wenn man einen Neuwagen bestellt.

Also, bei Leasing ist immer der Kunde derjenige, der letztendlich die Wertdifferenz zahlt und sei es über den geringeren Rabatt.

Gruß
Klaus

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 24
Hallo Klaus!

Bez. Förderungen: Ich bin in Österreich. Wie es in D ist weiß ich nicht. Hier bekommt man vom Land Salzburg Eur 1000,--, bzw. wenn man den Bezug von Ökostrom nachweisen kann, Eur 1.500,--.
Vom Bund bekommt man Eur 2.000,--. Dafür muss man ein "Pickerl" hinten aufs Auto kleben.

Beste Grüße
Günther

Welche Ladestation?

Antwort Nr. 25
Hallo!

Ich melde mich mal wieder. In gut einem Monat müsste es soweit sein und mein PIP wird geliefert. :icon_hurra3:

Nun muss ich mich mal um die zukünftige Stromtankstelle kümmern. Könnt ihr bestimmte Ladestationen empfehlen?

Beste Grüße
Günther

Re: Welche Ladestation?

Antwort Nr. 26

Hallo!

Ich melde mich mal wieder. In gut einem Monat müsste es soweit sein und mein PIP wird geliefert. :icon_hurra3:


Na dann erstmal viel Spass, wenn es dann soweit ist.


Könnt ihr bestimmte Ladestationen empfehlen?


Dafür empfehle ich dir - falls noch nicht bekannt - LemNet.org z.B. zeigt es dort für den Spar-Markt in deinem Ort eine kostenlose Ladestation, für den Zeitraum der Ladenöffnungszeiten - das würde ja ziemlich gut passen: einkaufen und dabei Auto laden, was will man mehr.
Bei LemNet findest du auch die Möglichkeit der Routenplanung mit Ladestationen, wenn du dich mal auf größere Tour begibst und nachladen möchtest.

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 27
 :icon_hurra3:

Seit Mittwoch stolzer PIP Besitzer!! In blau, so wie oben beschrieben und in Vollausstattung mit zusätzlichen Parksensoren vorne.

Ich kann hier einfach nur sagen: GENIAL! Besser und lässiger konnte ich mir ihn gar nicht vorstellen. Hab ihn eben erst drei Tage, bin aber fast alles rein elektrisch gefahren. Perfekt für meine Anforderung. Und das laden mit meiner firmeneigenen Ladestation funktioniert super und ist wirklich kein Aufwand.

Mehr kann ich jetzt noch nicht berichten. Bin einfach nur  ;D

Beste Grüße
Günther

PS: Die Gurten an den Rücksitzen haben scheinbar diese Rastenfunktion nicht mehr wie bei meinem PIII. Kann das sein? Wer hat auch einen PIP und kann das mal prüfen. Danke!

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 28
Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Stromern. Fotos willkommen  ;)

Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 29
hallo günther

auch von mir, von L nach S,  herzlichen glückwunsch zum neuen PIP

gibt´s nun auch fotos von dem blau?

denke da warten nun einige drauf...

noch allzeit knitterfreie fahrt

peterAL


Re: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 30
Viel Spaß damit und gleich bei Spritmonitor anmelden!

Gruß Elby

Antw.: Wie schaut der blaue PIP in echt aus?

Antwort Nr. 31
Hallo!
Nun hab ich es endlich (zeitlich) geschafft mich zu Spritmonitor anzumelden. Leider wird der Stand links nicht angezeigt, aber wenn man auf meinen Benutzernamen klickt.

Hier auch mal 3 Fotos:

Beste Grüße
Günther  :-)