Zum Hauptinhalt springen
Thema: OPEL AMPERA AM ENDE? (1943-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: OPEL AMPERA AM ENDE?

Antwort Nr. 1
Zitat
Woran liegt das? Am schlechten Produkt? Sicher nicht. Am hohen Preis? Bestimmt. An der fehlenden Werbung? Kann sein, denn mit jedem verkauften Ampera verliert Opel laut eigenen Angaben Geld. Insofern wäre der Negativtrend nach nur einem Jahr ja eine gute Nachricht für den angeschlagenen Autobauer.


aus dem Link von Gutsch, s.o.

Jeder verkaufte Ampera bedeutet ein Minus für Opel?
Verstehe ich nicht. Und eine wahre Werbungsoffensive für ihr Produkt ist ebenfalls an mir vorbei gegangen.

Darüber hinaus habe ich mal versucht auszurechnen, wie hoch die Kosten pro gefahrene 100km sind.
Also der Ampera gegen meinen Auris 2 Hybrid. Ist keine so einfache Rechnung und wohl auch nicht wirklich representatibel, sowohl für den Ampera als auch den Auris.
Schon allein wegen der evtl. unterschiedlichen Fahrstrecken (Autobahn/Landstraße/Stadt), da ich eigentlich nur Stadt fahre.
Bei meiner Rechnung tun sich die beiden Fahrzeuge nicht viel. So kam ich auf fast die gleichen Kosten in Euro für 100 gefahrene Kilometer.
Sollten die tatsächlichen Werte also in etwa meinen amateurhaften Rechenkünsten entsprechen, so scheitert der Ampera schon am Kaufpreis, für etwa 20.000€ mehr.
Bei diesen Gesichtspunkten könnte man auch auf eine gänzlich andere Idee kommen.
Für den hohen Anschaffungspreis eines Ampera´s, kann man sich evtl. auch gleich ein reinen Stromer zulegen. Der kann günstiger sein.
Scheinbar behandeln die Autohersteller aber ihre Stromer zu stiefmütterlich, was die Doku, welche Jorin in einem anderen Beitrag verlinkt hatte bestätigt.
Ich glaube der hies "Der Tod der Elektroauto´s" oder so ähnlich.

Re: OPEL AMPERA AM ENDE?

Antwort Nr. 2
Zitat
In den ersten sechs Monaten 2013 waren es 223 Ampera


Das ist immer alles relativ...
Bei den meisten Baureihen kann Lexus von solchen Stückzahlen nur träumen (Infiniti sowieso)!
::)

Re: OPEL AMPERA AM ENDE?

Antwort Nr. 3
Lexus hat jedoch in anderen Ländern viel viel mehr Verkäufe als in Deutschland.
Es ist einfach: Wenn jemand ein "Premium" Auto in Deutschland kaufen möchte kommt es zu >99% aus Deutschland, die meisten Firmen würden nicht mal auf die Idee kommen Lexus oder Infiniti anzuschauen....
Ob die beiden Marken eventuell viel bessere Fahrzeuge anbieten spielt dabei im Grunde keine Rolle.

Lexus hat INSGESAMT im 1. Halbjahr dieses Jahr in Deutschland massive 723 Fahrzeuge verkauft(Hybrid/Benzin/Diesel)

In den USA hat Lexus allein im Juni 1513 CT200h verkauft. Im H1 2013 insgesamt in den USA 13200 Hybrid Fahrzeuge.

Infiniti verkäufe sind dagegen auch in den USA nicht bombig, allerdings mit 265 Infiniti M gegenüber 76 in D im H1 auch noch besser.

Re: OPEL AMPERA AM ENDE?

Antwort Nr. 4
OT Infiniti-Verkäufe in den USA

Der M im Juni 2013: 518 Autos
Der M im 1. Halbjahr 2013: 2945 Autos
Infiniti Total im 1. Halbjahr 52.233 Autos

Schon ganz ordentlich.
Quelle http://infinitinews.com/en-US/infiniti/usa/channels/Sales-Reports-Infiniti-US/releases/infiniti-reports-u-s-sales-for-2013-june?la=1&download_url=%2Fen-US%2Finfiniti%2Fusa%2Freleases%2F980e9554-afdb-4f06-bfdf-9863558e111d%2Fdownload%2F9603d24d-f7cd-46f9-826e-b89b40a7f120

Gruß,
Alex

Re: OPEL AMPERA AM ENDE?

Antwort Nr. 5
Ich hatte nur die Hybridverkäufe des M's in den USA angegeben( :icon_doh: ) von D jedoch insgesamt.  :'(

Re: OPEL AMPERA AM ENDE?

Antwort Nr. 6
 ;)

In 2012 waren es in Deutschland 45 M Hybride. Wirklich nicht viel.

Gruß,
Alex

Re: OPEL AMPERA AM ENDE?

Antwort Nr. 7
So weit ich weis ist der Amerpa in einigen EU Ländern besser gekauft und der Volt ist in den USA nicht so der in der Rangliste der ersten 10 TOP Ten Autos mit Steckdosenlademöglichkeit.
Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind

Re: OPEL AMPERA AM ENDE?

Antwort Nr. 8
In den USA verkauft sich der Volt(9855 H1) recht gut,Platz 2 hinter dem Model S(10650 H1) in der Kategorie Elektro/Plugin, darauf folgt der Leaf mit 9839 und dann "abgeschlagen" der Prius Plugin mit 4214.

Die meisten Volt/Ampera werden in Europa nur gut in den Niederlanden verkauft, da es dort recht massive Vorteile gibt, Umfragen haben allerdings ergeben, dass die Fahrzeuge oft gar nicht aufgeladen werden, sondern nur wegen den Vorteilen angeschafft wurden  :icon_no_sad:


Re: OPEL AMPERA AM ENDE?

Antwort Nr. 9
Hallöchen,

Man soll also in Deutschland ab 45.900 EUR auf den Händlers Tisch legen, um ein Opel Ampera mit nach Hause nehmen zu können - AB 45.900 EUR selbstverständlich.

Dafür kriegt man ein mittelmäßig verarbeitetes Kompaktmittelklasse-Fahrzeug, mit vier Sitzplätzen, mit schlechter Rundumsicht, mit schlechtes Halogenlicht, mit ein nicht sehr großer Kofferraum, das bei Bedarf notdürftig mit einer an vier Haken eingehängte Plane abgedeckt werden kann. Man sitzt zu diesen Preis natürlich auf manuell verstellbaren Stoffsitzen, und einen Anhänger ist dieses Fahrzeug ebenso fern wie auch der Prius.

Ich will nicht darauf reinkommen, was man für knapp 46 K an 1.0-Fahrzegen kriegen kann - das wäre hier nicht das richtige Forum.

Aber für 46.250 EUR bekommt man bei jeden freundlichen Lexus-Forum einen IS 300h Luxury Line vor der Tür gestellt.

Ein ausgewachsenes und nobel ausgestattetes Mittelklasse-Fahrzeug, womit man bis zu 5 Personen und deren Gepäck befordern kann - und wenn das nicht reicht kann bis zu 750 kg auf den Haken genommen werden (wenn ich auch persönlich sowas etwas bizarr finde). Man sieht nachts die Straße vor sich in LED-Licht gebadet, man sitzt auf elektrisch verstellbaren Sitzen, mit Leder bezogen und bei Bedarf beheiz- oder belüftbar.

Und bei 103 Gramm CO-Emission ist das ganze auch öko-vertretbar - wer ohne Kuhhauter, E-Sitzverstellung und "nur" mit Xenon-Licht rauskommen kann kommt schon mit 41.300 EUR weg, und es gibt sogar eine "Spar"-Ausgabe mit noch weniger Schnickschnack (aber immer noch mit Xenon) für 36.700 EUR.

Also - wenn man nicht ein sehr großes Bedürfnis der eigenen Öko-Darstellung hat sehe ich wirklich keinen Grund den Ampera zu kaufen.
MfG von Krouebi aus

Cannero Riviera, Kleinstadt in Piemont (I).
  : Tesla X90D (31.3.2017-)
  : Tahoe V8 (15.1.2018 -)

Re: OPEL AMPERA AM ENDE?

Antwort Nr. 10
In die Kalkulation sollte allerdings integriert werden, was beim Ampera der Stom und beim Lexus der Sprit aktuell kostet und zukünftig kosten könnte, um diese nach dem Kauf auch fahren zu können.

Überschlag:
200.000 km * 4,3 Liter/100 km * 1.7 Euro/Liter = 14.620 Euro.
200.000 km * 25 kWh/100 km * 16 ct/kWh = 8.000 Euro.

Re: OPEL AMPERA AM ENDE?

Antwort Nr. 11
- aber sicher  ;) !

- jedenfalls wenn man so wohnt das man den Ampera nur mit Strom bewegen kann - was wohl nicht immer der Fall sein wird. Und wenn der Ampera mit Eurosuper betrieben wird, ist der Verbrauch..... erstaunlich.
MfG von Krouebi aus

Cannero Riviera, Kleinstadt in Piemont (I).
  : Tesla X90D (31.3.2017-)
  : Tahoe V8 (15.1.2018 -)

Re: OPEL AMPERA AM ENDE?

Antwort Nr. 12

In die Kalkulation sollte allerdings integriert werden, was beim Ampera der Stom und beim Lexus der Sprit aktuell kostet und zukünftig kosten könnte, um diese nach dem Kauf auch fahren zu können.

Überschlag:
200.000 km * 4,3 Liter/100 km * 1.7 Euro/Liter = 14.620 Euro.
200.000 km * 25 kWh/100 km * 16 ct/kWh = 8.000 Euro.


Hm...
Diese 16ct/kWh hatte ich bei meiner Rechnerei nicht vor Augen. Ich hatte mit dem Strompreis gerechnet, welchen ich selbst auch zahlen muß.
Und das sollen 27,48ct/kWh sein (laut der Internetseite meines (Stromanbieters).
Wobei ich die Grungebühr gar nicht berücksichtigt habe.  :-[

Re: OPEL AMPERA AM ENDE?

Antwort Nr. 13

Hm...
Diese 16ct/kWh hatte ich bei meiner Rechnerei nicht vor Augen. Ich hatte mit dem Strompreis gerechnet, welchen ich selbst auch zahlen muß.
Und das sollen 27,48ct/kWh sein (laut der Internetseite meines (Stromanbieters).
Wobei ich die Grungebühr gar nicht berücksichtigt habe.  :-[

Du kannst hierfür einen Stromanbieter wählen, der in der Nacht Stom zum Nachtromtarif liefert. Bei zusätzlich ca. 5000 kWh/Jahr lohnt sich der höhere Grundpreis. Geben tut's das z.B. hier:

www.stadtwerke-eisenberg.de : "Arbeitspreis NT: 15,92 ct/kWh, Grundpreis 199,00 €/Jahr"

Re: OPEL AMPERA AM ENDE?

Antwort Nr. 14

Du kannst hierfür einen Stromanbieter wählen, der in der Nacht Stom zum Nachtromtarif liefert. Bei zusätzlich ca. 5000 kWh/Jahr lohnt sich der höhere Grundpreis. Geben tut's das z.B. hier:

www.stadtwerke-eisenberg.de : "Arbeitspreis NT: 15,92 ct/kWh, Grundpreis 199,00 €/Jahr"


Geht bei mir leider nicht: "Kein Liefergebiet von SWE"  :icon_no_sad:
Und bei meinem Anbieter finde ich nichts dazu auf deren Homepage. Hat aber auch noch Zeit. Mein Auris ist noch kein halbes Jahr alt und abbezahlt auch nicht.  ;D