Zum Hauptinhalt springen
Thema: Hyundai bringt das Brennstoffzellen-Auto in der Serie  (1750-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hyundai bringt das Brennstoffzellen-Auto in der Serie

Antwort Nr. 1
Naja, Serie ist anders.
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann


Re: Hyundai bringt das Brennstoffzellen-Auto in der Serie

Antwort Nr. 3
Naja, Serie ist anders !!??

Ist doch erfreulich dass endlich mal ein Hersteller damit anfängt, wird allerhöchste Zeit!

Willst Du etwa warten bis der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist.......... aubroehr ?  ;D

Re: Hyundai bringt das Brennstoffzellen-Auto in der Serie

Antwort Nr. 4
Es geht ihm wohl eher darum, dass Hyundai den größeren Flottenversuch als "Serie" in der Presse ausbreiten will.

Re: Hyundai bringt das Brennstoffzellen-Auto in der Serie

Antwort Nr. 5
Ist immerhin ein Anfang...besser als nichts....ist das allemal....

Tschau
Gutsch
:icon_no_sad:
Toyota Yaris Hybrid Life

Re: Hyundai bringt das Brennstoffzellen-Auto in der Serie

Antwort Nr. 6
Leute jetzte mal wirklich ernsthaft, was hat das mit ein Anfang zu tun????

Wir haben 2013 und 2015 wollen die es in Serie produzieren, das wollen sehr viele Hersteller schon übrigens. Erst wenn er beim Autohaus steht kann man sasgen das ist ein Anfang.

Und außerdem was ist an ein Brennstoffzellenfahrzeug so posetives jetzt? ich finde bis aus eins nur negatives. Einigste ist das schnelle nachtanken.

Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind

Hyundai bringt das Brennstoffzellen-Auto in der Serie

Antwort Nr. 7
Viviane
Es gibt solche Autos schon vom anderen Herstellern. Eine begrenzte Stückzahl für begrenzte Abnehmer hat in meinen Augen nichts mit Serie zu tun. Das ist Augenwischerei. Da ist genauso gut wie wenn im Wahlkampf behauptet wird es erfolgt eine unbürokratische schnelle Hilfe für alle Opfer.
Die Technologie dieser Fahrzeuge finde ich Klasse einzig die Herstellung von Wasserstoff ist nicht ganz in meinem Sinn. Wenn denn alles Breitentauglich ist - dann ist es Serie.
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann

Re: Hyundai bringt das Brennstoffzellen-Auto in der Serie

Antwort Nr. 8
Man könnte auch als Headline : "Der Wasserstoff-Antrieb wagt sich in den Alltag" nehmen

Ich freue mich darüber das sich endlich etwas bewegt, so eine Art Aufbruchstimmung,
dafür interessieren/begeistern sich doch die Hybrid Piloten. Der Hybridantrieb war ja 1998 ja auch noch nicht "Breitentauglich".
Das Thema hier ist ja nicht Serie oder nicht Serie, wichtiger wäre dass jetzt das  Wasserstoff-Tankstellen-Netz ausgebaut wird bevor in 2-4 Jahren ....

Ist die Marktreife der Wasserstofftechnologie für Europa in Sicht?
Toshiaki Yasuda (Toyota) sagt: Im Jahr 2015 wollen wir in Japan, den USA und Europa Serienautos mit Brennstoffzelle anbieten.
Die Technologie ist ausgereift, wir haben diese Autos auch schon in Berlin getestet. Aber die Kosten sind "noch" zu hoch.

Vielleicht fördern die Ölscheichs diese Technologie jetzt ganz massiv und helfen ihr so zum schnellen kostengünstigen Durchbruch  ;D

Aber Du hast völlig Recht aubroer es ist leider heute noch nicht "Breitentauglich" mit Lieferzeiten wie bei Yaris HSD!!!

Und wie Gutsch sagt "immerhin ein Anfang", und schon sehr bald (nehmen wir doch noch einmal dieses herrliche Wort) "Breitentauglich"

Schöne Grüße
Viviane

Re: Hyundai bringt das Brennstoffzellen-Auto in der Serie

Antwort Nr. 9
Ich bezweifele ganz stark, dass wir jemals großflächig Wasserstoff tanken.

Brennstoffzellen eventuell irgendwann mal, aber keine die direkt mit Wasserstoff betrieben werden.
Wasserstoff ist einfach kein guter Energieträger, jeder der sich näher damit auseinandersetzt stößt praktisch sofort auf so viele Probleme, die einfach unlösbar sind(da Physikalische Gegebenheiten) und das ganze niemals rentabel werden lassen.


Re: Hyundai bringt das Brennstoffzellen-Auto in der Serie

Antwort Nr. 10
Ich bin auch kein Freund von Wasserstoff und somit Brennstoffzellenfahrzeuge. So viele Probleme, Akku brauchen wir ja so oder so. Und Elektromotor haben wir auch so oder so an Bord.
Dazu kommen noch die Gewaltigen Kosten bei Herstellung, Lagerung, Transport. Dazu noch Gewaltige ZUSÄTZLICHE Energie bei Herstellung, Speicherung und Transport.
Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind



Re: Hyundai bringt das Brennstoffzellen-Auto in der Serie

Antwort Nr. 13

Dazu kommen noch die Gewaltigen Kosten bei Herstellung

Kosten für die Herstellung sind gering, wenn man die Zeiten nimmt, die die Windräder wegen fehlender Stromtrassen und Zwischenspeicherung trotz ausreichend Wind nicht laufen dürfen.