Zum Hauptinhalt springen
Thema: Tachoabweichung P3 (1674-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tachoabweichung P3

Ich möchte den Tread zur BC-Abweichung nicht weiter mit dem OT belasten, daher ein eigener Thread.

Prius 3 Exe 15", Proline Design PG, theoret. Abrollumfang 1975mm
OBD-Signal in km/h - Tachoanzeige in km/h - Voreilung in Prozent (OBD=100%)
30 - 35 - 16,7%
40 - 45 - 12,5%
50 - 56 - 12,0%
60 - 66 - 10,0%
70 - 77 - 10,0%
80 - 87 - 8,8%
90 - 98 - 8,9%
100 - 108 - 8,0%
110 - 119 - 8,2%
120 - 130 - 8,3%
130 - 140 - 7,7%
140 - 151 - 7,9%
150 - 161 - 7,3%

Also, ein Priusfahrer der angibt, bei Tempo 130 soundsowenig verbraucht zu haben, fuhr nur 120.
Dann noch die um die 6-7 Prozent lügende BC-Verbrauchsanzeige... :D

Auf dem Heimweg mach ich mal die umgekehrte Messung:

Tachoanzeige in km/h - OBD-Signal in km/h - Abweichung in Prozent (Tacho = 100%)

30 - 26 - 13,3%
40 - 35 - 12,5%
50 - 44 - 12,0%
60 - 54 - 10,0%
70 - 63 - 10,0%
80 - 73 - 8,8%
90 - 82 - 8,9%
100 - 92 - 8,0 %
110 - 101 - 8,2 %
120 - 111 - 7,5%
130 - 120 - 7,7%
140 - 130 - 7,1%
150 - 139 - 7,3%
160 - 148 - 7,5%

In Tests zum Citroën C5 las ich mehrfach (ams, autozeitung), dass der
Tacho so gut wie gar nicht mogelte. Das würde ich mir auch beim Prius wünschen!
Erlaubt ist das jedenfalls. Die Angezeigte Geschwindigkeit darf nur niemals die
reale Geschwindigkeit unterschreiten.


Aus dem Anhang zu Absatz 2 des § 57 der StVZO (Richtlinie 75/443/EWG)

ergibt sich folgende Situation
Zitat
:
Abweichung = O * V1 - V2 * V2/10 + 4 km/h

Tachotoleranzen, 10 % plus 4 km/h (nach oben) sind zulässig:
echte 50 km/h = Tachoanzeige 50 - 59 km/h
echte 100 km/h = Tachoanzeige 100 - 114 km/h
echte 150 km/h = Tachoanzeige 150 - 169 km/h
echte 200 km/h = Tachoanzeige 200 - 224 km/h



Quelle: http://www.vautec-nms.de/pdf/rili75_443_ewg.pdf

Angesichts dieser möglichen Toleranzen ist mein P3 wohl im oberen Mittelfeld des Erlaubten,
oder anders gesagt: Es könnte noch schlimmer sein. :D

Aber auch viel besser!


(PS: bei Gelegenheit folgt ein Gegentest mit dem TomTom)

Re: Tachoabweichung P3

Antwort Nr. 1
Ich habe das auch schon per Navi festgestellt, wobei die Abweichungen mit den 17ern und neuen Gummis noch größer ist, zumindest bei mir.
Schon nervig, wenn man nicht weiß, wie schnell man ist und alle einen für einen Schleicher halten.
Werde das auf jeden Fall bei der ersten Inspektion ansprechen.

Re: Tachoabweichung P3

Antwort Nr. 2
Die 17" Reifen haben um ca. 1,5% weniger Umfang, daher die höhere Abweichung, das gilt aber nur theoretisch für neue Reifen. 5 mm Profil abgefahren gibt 3cm weniger Umfang von ca. 196 cm Reifenumfang.

Re: Tachoabweichung P3

Antwort Nr. 3
Hallo,
Ich habe bei meinem P3 mit 15"Rädern meist eine Tachovoreilung von 5-8% laut NÜVI...
Jedoch habe ich festgestellt, dass der km-Zähler so 2% hinterherhinkt. Das macht bei 100.000km immerhin 2.000km die  man mehr zurückgelegt hat, bzw 80-120l Sprit die man real bis dann gespart hat. :wldn:
Hybridgruß
Walter


Re: Tachoabweichung P3

Antwort Nr. 5
besonders in urlaubsgegenden, wie hier am  bodensee, scheinen die tachoabweichungen besonders hoch zu sein, bis zu >50%.  :-\


gruss


PS: auch die lenkung scheint zur urlaubszeit bei einigen defekt zu sein, schlagartig nach rechts oder links in die seiten strassen oder auf parkplätze zu fahren kann doch nicht richtig sein  ;D   :-\

Re: Tachoabweichung P3

Antwort Nr. 6
die Abweichung ist leider keine lineare Formel (soundsoviel %). Die Abweichung beträgt nach meinen Messungen 4% plus 4km/h.

Fährt man also real 100km/h zeigt der Tacho 108km/h
Fährt man real 30km/h zeigt der Tacho 35km/h

ich habe einen P3 und die 15" Reifen.


Re: Tachoabweichung P3

Antwort Nr. 8
bei mir laut tacho 120 km/h effektiv laut diverse gps-geräte 114 km/h...schon ärgerlich bei der heutigen messtechnik.
wenn man bedenkt das es fahrer gibt die lieber 5 weniger fahren als dran steht und somit effektiv dann >10 km/h langsamer fahren und wenn man selbst immer ca. 5-10 km/h schneller fährt als dran steht... :-\