Zum Hauptinhalt springen
Thema: Renault ZOE Probefahrt (2782-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Renault ZOE Probefahrt

Antwort Nr. 1
Was spiegelt sich denn da immer wieder in der Fensterscheibe?

Tschau
Gutsch
:-/

Re: Renault ZOE Probefahrt

Antwort Nr. 2
Das sind die Lüftungseinlässe für die Frontscheibe. Ist aber normal die Spiegelung ;) Die hat man bei jeden Auto und hier schien auch keine Sonne wie man sieht da blendet das gleich noch mehr.

Re: Renault ZOE Probefahrt

Antwort Nr. 3
Das mit der Spiegelung ist sicher etwas blöd.
Schlimmer finde ich allerdings, dass man sich diese RWE-Ladestation an die Wand schrauben muß. Eine Steckdose sollte doch reichen. Ob Renault die Autos aus den Händen gerissen werden, so dass die sich solche Auflagen leisten können?

Gruß,
Alex

Re: Renault ZOE Probefahrt

Antwort Nr. 4

Das mit der Spiegelung ist sicher etwas blöd.
Schlimmer finde ich allerdings, dass man sich diese RWE-Ladestation an die Wand schrauben muß. Eine Steckdose sollte doch reichen.


Sehe ich ähnlich - man kann es schon fast verwerflich nennen, dass Renault absolut keine Option bietet, den Wagen über die normale Steckdose zu laden. Ich wüßte zu gern, was die sich dabei gedacht haben...

Re: Renault ZOE Probefahrt

Antwort Nr. 5
Vermutlich geht es weniger um die technische Expertise von RWE als um die Förderung.

Re: Renault ZOE Probefahrt

Antwort Nr. 6
So komm gerade frisch nach Hause von der Probefahrt mit den Zoe :)

Das Auto ist der Hammer, man merkt das es ein Auto nach Fluence ze und Kangoo ze ist :) Keine starke Rekuperation wenn man von Pedal geht.

Das ganze Digiale von Dispaly was man hinterm Lenkrad hat und das in der Mittelkonsole das Touch wirkt sehr gut und auch wenn Sonne drauf scheint sieht man noch sehr gut alles.

Die Beschleunigung ( in ECO Modus) für den kleine E Motor ist Hammer, besser als beim Prius 2 wenn man da nur in EV Modus los zieht. Ohne ECO Modus ist der Zoe noch ein Stückchen fixer unterwegs beim Beschleunigen  :-)
In ECO Modus ist die Höchstgeschwindigkeit bei 95KM/h erreicht und es ist Schluss mit Beschleunigung da Regelt er ab, was aber eigentlich für alltägliche Zwecke auch Außerhalb ja zureicht. Hat man ein Traktor oder LKW sind diese 5km/h ja eht gleich wieder weg an guter Zeit.
In Normalen Modus kann man Natürlich schneller fahren ;)

Platzangebot ist mehr als Ausreichende auch der Kofferraum ist noch sehr große für so ein Kleinwagen aka Zoe. In aktuellen VW Polo oder Opel Corsa ist auch nicht mehr Volumen oder Platz für die Hitzeren Mitfahrer.

Bilder füge ich hier gleich hin zu die ich von den Displays gemacht habe, Außen habe ich keine Bilder gemacht, den da gibt es reichlich in Internet schon und jeder weis wie der Zoe nun von Vorne ect. Aussieht.

Video lade ich gerade bei Youtube hoch (kann aber noch paar Stunden dauern wegen 2MBit/s Leitung nur), füge sie aber später bei.

Wie man sieht ist der Verbrauch für die über 20KM Strecke durch die Stadt Görlitz und Umland Recht ok. Habe auch Klima auf den ersten Kilometern angehabt, was mit der Verkäufer eingestellt hatte und ich erst nicht wusste wie ich Sie aus bekommen wieder ^^
Wenn man sieht das ich 4,1 KW/h verbraucht habe und 1KW/h gewonnen, ist das eigentlich nicht schlecht, Das wäre ja Grob 10 KW/h. schätze mal bei Gleichbleibender Geschwindigkeit Außerorts könnte man 180KM schon schaffen.

Leider war beim Rückkehr der Verkäufer nicht da gewesen und andre alle in Beratung, werde heute oder Morgen noch ein Finanzierungsangebot einholen oder eine Leasingangebot. Er meinte das man ihn auch Leasing kann.

Die Verarbeitung der Innenausstattung, fand ich sehr gut und man hat sehr gut gesähsen als Fahrer. Auch sonstiges Störgeräscueh waren nicht zuhören. Ach so Geräusche, wenn man unter 30KM/h fährt gibt es ein automatisches Geräusch was sich anschaltet wie bei der Straßenbahn ähnlich was eben der Warnton ist, weil ja bekanntlich die E Autos so leise sind (beim ersten Video hört man das sehr gut ;) ).

Das nächstes Jahr neue Akkus kommen sollen, hatten wir auch die Ansprechpartner in Autohaus gesagt. Also das ein Zoe nächstes Jahr dann 350KM vielleicht schafft könnte so kommen :) Da man ja nur Mietet den Akku, hat man immer mehr Reichweite wenn es neue Akkus gibt.
Wenn man sich wie beim iMiev als Beispiel den Akku dazu kauft, hat man ein Auto lebenslang den selben Akku drin mit der immer gleichen bleibenden Reichweite.




Re: Renault ZOE Probefahrt

Antwort Nr. 7
So UpDate ^^

Also erste mal muss ich was noch Korrigieren zum ersten Post meiner Erfahrungseinschätzung des Zoe. Es waren ja wie man sieht 4,8KWh und nicht 4,1KWh ;) Was auch nicht 10KWh auf 100KM enspricht dann sondern mehr als 15KWh, aber bin ja auch nicht geschlichen, sondern habe das Auto gefördert um es eben zu testen.

Dann wollte ich zu den Touch Screen noch sagen, das es sehr schnell und korrekt reagiert. Was für ein CPU bzw.ARM Chip da werkelt konnte mir beiden Ansprechpartner von Autohaus auch nicht sagen. Schätze mal das es so ein ähnlicher wie in Tesla Model S sein wird (Nvidia Terga 3).

Was man in letzten Bild sieht, ist das was bis her gesamt in den 4h und 170 ect. Kilometern gefahren worden ist an Fahrprofil ect. Also ich bin nur 30 Minuten und so über 20-22 KM gefahren.

Und die ersten zwei Videos sind nun bei Youtube hochgeladen :) Bitte habt Rücksicht das es nicht die besten Aufnahmen sind, den mit den Smartphone (Samsung Wave 2) zu filmen und zu fahren (besonders will das Auto ja nicht ansetzen, daher ging die Konzentration des Fahrens vor) schwer gewesen.

Renault Zoe Energeiflussanzeige

Renault Zoe bei der Beschleunigung Teil 1

In Zweiten Video hört man gut das Summgeräusch was bei Geschwindigkeiten unter 30KM/h entsteht.

Re: Renault ZOE Probefahrt

Antwort Nr. 8
Danke für Deinen Bericht Tekpoint.  :icon_bravo2:

Das Blinkergeräusch ist ja eklig.
Und die "Energieflut"-Anzeige ist auch lustig. Ich glaub, da hat der Übersetzer geschlafen und hat Energiefluss gemeint.

Re: Renault ZOE Probefahrt

Antwort Nr. 9
Kommt auf die Menge der Energie an!  :-D

Re: Renault ZOE Probefahrt

Antwort Nr. 10
Ja scheint so ^^ Bin eben ein Reschreibass bzw. Grammatik, aber glaube das liest man leider beim mir heraus :(

So da kann ich gleich noch das dritte Video posten auch gerade fertig geworden.

https://www.youtube.com/watch?v=-WRKLiOvcqg


Was ich auch vergessen habe zu erwähnen ist das man bein Multimedia kein Optisches Laufwerk mehr hat. Eher USB oder SD Karte (wie Groß die Angenommene Kapazität der Speicherkarten (Sprich XC Unterstützung) oder wie bei USB Sticks die angenommene Kapazität ist versuch ich noch in Erfahrung zu bekommen ;) ) werden nur abspielt.

Re: Renault ZOE Probefahrt

Antwort Nr. 11

Ja scheint so ^^ Bin eben ein Reschreibass bzw. Grammatik, aber glaube das liest man leider beim mir heraus :(


Wir meinten nicht dich, sondern die "Energieflut"-Anzeige.

Re: Renault ZOE Probefahrt

Antwort Nr. 12
Ach stimmt ist mir noch grone aufgefallen ^^


Hätte ja sein können das ich was in der schnelle falsch geschrieben hatte.

Re: Renault ZOE Probefahrt

Antwort Nr. 13
Hallo Tekpoint,

vielen Dank für Deinen Bericht, Fotos und Videos.
Der Zoe ist toll, jedoch mag ich die Akkumiete und dessen Vertrag von Renault gar nicht.
Ich befürchte, Renault wird nur den Akku austauschen, wenn dieser tatsächlich unter 75% Kapazität hat (das kann dann in 10 Jahren soweit sein). Dann wohl auch nur die gleiche Kapazität wie gekauft.

Ich bin gespannt, was Du für ein Leasingangebot bekommst.

Von der Optik, Lader (der ist echt super!!!) usw. würde ich den Zoe gern nehmen, jedoch nicht mit der Akkumiete.

Viele Grüße
Gerald

Re: Renault ZOE Probefahrt

Antwort Nr. 14
Ja das könnte stimmen :( Aber in 10 Jahren wird es bestimmt eine neue Technologie noch geben, den die Reichweite will man ja erhöhen und somit bekommt man ja ein neuen Akku schon eher, auch wenn noch kein 25% Kapazitätverlust entstanden ist.