Zum Hauptinhalt springen
Thema: Inspektion (25135-mal gelesen)
0 Benutzer und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Antw.: Inspektion

Antwort Nr. 405
So müsste das auch bei meinem Auris TS Hybrid sein, durch den Hybrid Service Check verlängert sich die Garantie der Hybrid Teile um ein weiteres Jahr oder 15.000 Km (immer das was als erstes Eintritt) und das ganze geht solange bis der Auris 8 Jahre alt wird! Bei meinem Auris sind das die 15.000 Km.
Zum Baujahr 10/2013 meines Toyotas, lag die Garantieleistung noch bei 2 Jahre, meine ich!

 :-)
Renault R11 1,6 d Cheverny GDT, VW Passat 1,6 D GL, Ford Escort Turnier 1,8 TD Fun, Fiat Multipla Bipower ELX, Citroen Xsara Picasso 1,6 HDi FAP Confort, Opel Meriva 1,7 CDTI DPF INNOVATION, Toyota Auris TS Hybrid!

 

Antw.: Inspektion

Antwort Nr. 406
Machen dich 20 Euro alle 15.000 km oder 1x im Jahr jetzt so arm, dass sich das aufregen darüber lohnt?

Nein, es geht nicht um die 20€ (auch wenn sie in der Realität 35€ netto sind), sondern um den Umstand, dass ich ein Service-Leasing habe und da solche "Ausnahmen" einfach ärgerlich sind!
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: Inspektion

Antwort Nr. 407
Das Thema Hybrid-Check wurde auch auf Motor-Talk diskutiert:

Ups, bist Du ein Mensch? / Are you a human?
Daihatsu Sirion "alt" (M100): | Daihatsu Sirion "neu" (M300):
Yaris Hybrid (XP13M) | Space Star 1.0 (A00)

Antw.: Inspektion

Antwort Nr. 408
Ich denke, hier liegt der Ball aber eindeutig bei Toyota und nicht beim FTH, da ich nicht davon ausgehe, dass sich der FTH die Wartungscheckliste (siehe oben) selbst zusammenbastelt!
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: Inspektion

Antwort Nr. 409
Nein, es geht nicht um die 20€ (auch wenn sie in der Realität 35€ netto sind), sondern um den Umstand, dass ich ein Service-Leasing habe und da solche "Ausnahmen" einfach ärgerlich sind!

Okay, das verstehe ich. All inclusive sollte auch all inclusive sein.

Antw.: Inspektion

Antwort Nr. 410
57.000 km bin ich gefahren, die nächste Inspektion mit 60.000 km ist dran.
Kostenvoranschlag habe ich schon, habe ich euch angehängt.
Öl würde ich dort 29,90€/Liter bezahlen. Jetzt 6,90€/Liter bei https://www.oil-center.de dank @Jorin seinem Tipp!

Billig, teuer oder gerade richtig?
Reifen lasse ich auch wieder von hinten nach vorn tauschen (Allwetterreifen, immer noch die 1.  :applaus: )

Termin ist 26.07.18 um 07:00 Uhr.
Nach der Spätschicht und ich erst um 00:00 Uhr im Bett.
Was macht man nicht alles fürs Automobil  ;D um 11:30 Uhr rollt es schon wieder zur Arbeit.
Drückt die Daumen :wldn: , dass nichts kaputt ist.  :-(


Antw.: Inspektion

Antwort Nr. 411
Das Motorenöl kommt für die Inspektionen für meinen Auris TS Hybrid, bis jetzt immer von der Firma  ROWE aus Worms, liegt in dem schönen Wonnegau!
Es gibt einen Barverkauf, der ist aber teurer als im Internet (inkl. Versand). Kaufe das Öl entweder im Internet oder zu letzt beim 911er Werkstattbedarf (T.Brunshausen) in Mainz!

  ;D
Renault R11 1,6 d Cheverny GDT, VW Passat 1,6 D GL, Ford Escort Turnier 1,8 TD Fun, Fiat Multipla Bipower ELX, Citroen Xsara Picasso 1,6 HDi FAP Confort, Opel Meriva 1,7 CDTI DPF INNOVATION, Toyota Auris TS Hybrid!

Antw.: Inspektion

Antwort Nr. 412
So, der Yaris ist zurück vom "2-Jahresvollcheck inkl. Hybridservicecheck durchführen", genau so lautet die Rechnungsposition.
Dafür wurden 22 Arbeitswerte a' 10,00 € berechnet (Münchner Preise).
Laut Meister waren davon 3 AW für den Hybridcheck = 30.- € + 19% = 35,70 €.
Knausers Hybridcheck ist deutlich billiger, da im Osten der Preis je AW viel niedriger liegt  :-) .
Die übrigen Preise für Material (Ölfilter, Dichtring, Bremsflüssigkeit) liegen bei mir übrigens gleich hoch bzw. sogar leicht niedriger.
Hat mich überrascht für Münchner Verhältnisse  ;) .
Grüße Pit

Yaris HSD Edition-S

Antw.: Inspektion

Antwort Nr. 413
Ok, da ist mein Kostenvoranschlag.
Das Spiel mit dem Hybrid Check kennen wir ja schon.
Aber das bei einem 10 Monate alten Auto schon die Bremsflüssigkeit gewechselt werden soll?
Ich kenne das das alle 2 Jahre gewechselt wird. Ist das bei Toyota anderst?
"Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit."
Zitat von: Aldous Huxley
"Nur zwei Dinge sind unendlich, das Weltall und die menschliche Dummheit. Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher."
Zitat von: Albert Einstein

Antw.: Inspektion

Antwort Nr. 414
"30.000 km-Inspektion" nach 10 Monaten???
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: Inspektion

Antwort Nr. 415
Ja klar. Wenn es nötig ist.
Ich bin im Jahr (mit verschiedenen Fahrzeugen) so zwischen 60 000 und 80 000 km unterwegs.
"Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit."
Zitat von: Aldous Huxley
"Nur zwei Dinge sind unendlich, das Weltall und die menschliche Dummheit. Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher."
Zitat von: Albert Einstein

Antw.: Inspektion

Antwort Nr. 416
(...)
Ich kenne das das alle 2 Jahre gewechselt wird. Ist das bei Toyota anderst?

technisch dürfte es da keinen Unterschied zu anderen Herstellern geben, da Bremsflüssigkeit hygroskopisch ist; da hat die Alterung mehr mit der Zeit und weniger mit der Laufleistung eines Fahrzeugs zu tun; wie Du bereis erwähnt hast, kenne ich es ebenfalls nur so, dass der Wechsel der Bremsflüssigkeit immer nach zwei Jahren durchgeführt wurde... bei meinen bisherigen Fahrzeugen mit jeweils gut 70.000 Kilometern auf der Uhr. Wenn die mir die Flüssigkeit im nächsten Frühjahr bei Toyota ebenfalls erneuern wollten, würde ich fragen, was das soll?! ;)
viele Grüße, Stephan


Antw.: Inspektion

Antwort Nr. 417
Bei meinem Toyota Auris TS Hybrid, soll lt. Serviceplan alle 30.000 Km die Bremsflüssigkeit gewechselt werden! Da macht der FTH eigentlich nichts verkehrt, trotzdem hat mich das auch schon geärgert, da die Bremsflüssigkeit gewechselt worden war nach 30.000 Km, weil ich nicht aufgepasst hatte, bei der Inspektion, da ich nicht angegeben hatte die Arbeit soll nicht gemacht werden. Ich habe im Forum auch gelesen, es gibt Werkstätten die kontrollieren die Bremsflüssigkeit zuvor, ob diese gewechselt werden muss! Die einfachste Möglichkeit ist, wie bei mir als Vielfahrer (mind. 25.000 Km jährlich), dem lieben Toyota Werkstattmitarbeiter zu sagen, keine Bremsflüssigkeit zu wechseln, sondern erst nach 2 Jahren! Kontrolliere (lt. Rechnungen) das selbst, wann gewechselt werden muss, würde dann reichen bei meinem Hybrid alle 60.000 Km!

 :-)
Renault R11 1,6 d Cheverny GDT, VW Passat 1,6 D GL, Ford Escort Turnier 1,8 TD Fun, Fiat Multipla Bipower ELX, Citroen Xsara Picasso 1,6 HDi FAP Confort, Opel Meriva 1,7 CDTI DPF INNOVATION, Toyota Auris TS Hybrid!

Antw.: Inspektion

Antwort Nr. 418
Ich habe mal nachgefragt wieso die Bremsflüssigkeit gewechselt werden muss.
Wenn es wirklich lt. TOYOTA alle 30 000 km gewechselt werden muss dann werde ich das Zähneknirschend wegen der Garantie auch so durchführen lassen.
Bin aber schon ein wenig geschockt über die Kosten.
Bei VAG zahle ich pro 30 000 km ca. 300 € an Inspektionskosten. Beim Yaris sind es an die 500 €.

Zum Hybridcheck habe ich übrigens auch was interessantes gefunden:
Zitat
Durch den jährlichen Hybrid Service Check in einer Toyota Vertragswerkstätte stellen Sie sicher, dass Ihr Hybrid langfristig optimal funktioniert. Dieser Check ist alle 12 Monate oder nach 15.000 km bei der periodischen Wartung inkludiert.

Quelle: https://www.toyota.at/service-and-accessories/service-garantie/hybrid-service-check.json

Wenn man das so liest müsste es eigentlich in den Flatrate Wartungsverträgen includiert sein.
"Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit."
Zitat von: Aldous Huxley
"Nur zwei Dinge sind unendlich, das Weltall und die menschliche Dummheit. Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher."
Zitat von: Albert Einstein

Antw.: Inspektion

Antwort Nr. 419
Dass Toyota Wartungen horrend überteuert sind, war ja schon öfters Thema. Meine Audis waren auch günstiger - okay, das ist schon ein paar Jahre her.
Dieser Hybridcheck ist meiner Meinung nach einfach ein Versicherungsbeitrag. Wie sollte der für das "optimale funktionieren" sorgen können. Der Akku ist in Ordnung bzw. in der Toleranz oder defekt.
Ich war sehr froh, als die Garantie rum war und ich in meine freie Werkstatt gehen konnte - Hybridcheck hin oder her. Fühle mich dort entschieden besser aufgehoben, als in allen Toyota Werkstätten in denen ich war.
Ach ja, die Bremsflüssigkeit wird gewechselt, wenn der Wassergehalt zu hoch ist. Das kann man messen und meine "Freie" tut das auch.
Fahrzeughistorie:
Ford Capri 1700, Ford Capri 2600, Ford Capri 2600RS (aufgemotzt und verbreitert), VW Scirocco, Audi 80, Audi 200 Turbo, Toyota Corolla, VW Golf, Audi 100 Quattro Turbo, Audi Quattro 20V, Audi 200 Avant Quattro 20V, VW Corrado VR6, Audi A6, Toyota Yaris Hybrid -> Nissan Leaf 2 / Kia Niro?