Zum Hauptinhalt springen
Thema: Twiitys Prius 3 (12216-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Twiitys Prius 3

Antwort Nr. 30
Der würde mir auch gefallen  :-)

Re: Twiitys Prius 3

Antwort Nr. 31


Kleine Anekdote am Rande: Bei meinem Toyota-Händler steht seit kurzem wiederunser erster neu gekaufter Toyota zum Verkauf. Ein Corolla Verso der ersten Generation. Da werden Erinnerungen wach, an die ersten Fahrten in den Urlaub mit dem kleinen Navi im Radiodisplay, das schon damals ganz Europa auf einer DVD draufhatte, und trotzdem konnte man während der Fahrt noch CDs hören, da die DVD ein extra Laufwerk hatte. Da haben damals alle BMW und Audi-Fahrer gestaunt.  :-D
Er ist mittlerweile 10 Jahre alt und hat 150 tkm drauf. Lt. Händler hatte auch der Eigentümer nach uns keine Probleme mit dem Auto, und Rost ist auch noch keiner zu finden.  :icon_bravo2:
Er wurde nur verkauft, weil er zu groß wurde, und jetzt gegen einen Yaris Hybrid getauscht wurde.


Und im Navi ist auch noch Deggendorf ausgewiesen. Ein Ort der gerade von der Landkarte verschwindet. Der Wagen kann ja nichts dafür, aber es ist mir irgendwie gerade negativ aufgestoßen. :(

Sorry für offtopic.

Re: Twiitys Prius 3

Antwort Nr. 32
@dirbyh
Mach mir ein Angebot, der Prius ist ja eh schon wieder ein halbes Jahr alt  :-D


Und im Navi ist auch noch Deggendorf ausgewiesen. Ein Ort der gerade von der Landkarte verschwindet.


Der Händler ist (genau wie ich) in der glücklichen Lage, auf der "richtigen" Seite von Deggendorf zu sein.
Das Auto kann ja nix dafür, dass es in Deggendorf fotografiert wird. Im Navi ist das die Anzeige für den aktuellen Standort, unabhängig von der Navigation.

Direkt gegenüber auf der anderen Donauseite ist wirklich grad Land unter und weitere Evakuierungen laufen gerade an.

Re: Twiitys Prius 3

Antwort Nr. 33
@twiity: Lass uns einfach die Autos tauschen? Als Bonus wasche ich beide Wagen vor der Übergabe ;)



Re: Twiitys Prius 3

Antwort Nr. 36
So, gibt wieder mal was Neues:

Gestern auf der Heimfahrt vom Kaffeetrinken höre ich das typische Klackern, wie wenn ein Steinchen im Reifen steckt. Egal, der fliegt dann schon raus. Komisch war allerdings, das leichtes Wummern zu bemerken war. Also kurz rechts ran gefahren, und was sehen meine Augen? Eine fette Schraube mit Beilagscheibe in der Lauffläche.  :icon_doh: Luft hat der Reifen aber noch gehalten. Reserverad gibts natürlich nicht mehr, nur das Pannenspray. In meinem Fall total sinnlos. Ein Notrad hätte ich mir für meine täglichen 120 km auch nicht angetan, und mein Problem hätte ich damit ja auch nicht gelöst. Wie komme ich morgen in aller früh in die Arbeit? Winterreifen drauf?  :-/ Reifenhändler machen alle erst um 8 Uhr auf, das hätte mit den heutigen Terminen nicht mehr geklappt.  :icon_no_sad:

Aber Gott sei Dank hab ich einen wirklich freundlichen Toyota-Händler:
Also, heute um 7.05 Uhr dort angerufen und Problem geschildert. Kein Problem kommen Sie vorbei. 7.15 Uhr beim FTH, um 7.25 Uhr mit einem Leihwagen vom Hof, ab in die Arbeit. Um 17.45 Uhr wieder zurück, Reifen wurde mit Stopsel geflickt, Leihwagen wie immer kostenlos gegen Betankung, somit Glück im Unglück. Danke FTH  :icon_wp-exclaim: :icon_bravo2:

Jetzt hoffe ich, dass ich die nächsten 150.000 km keine Reifenpanne mehr habe. Also rein statistisch, natürlich.


Re: Twiitys Prius 3

Antwort Nr. 38
Je nach Art und Größe des Schadens. Bei so nem kleinen Teil wie nem Nagel oder einer Schraube reicht der geklebte "Stöpsel" aus. Bei Rissen, Schlitzen und ähnlichem geht das aber nicht mehr, dann muss ein neuer Reifen her.

Re: Twiitys Prius 3

Antwort Nr. 39
Mit Stopsel geflickt klingt wirklich wenig professionell.  ;D

Da wurde lt. Händler ein Teil in das Loch einvulkanisiert. Ich denke dieser Link erläutert es so, wie ich es verstanden habe.
Ein Ersatz des Reifens ist also nicht mehr erforderlich.

Re: Twiitys Prius 3

Antwort Nr. 40
Zum Abschluss meiner kleinen Schraube-im-Reifen-Aktion:
Gestern war die Rechnung im Briefkasten: 19,67 € brutto  :tom: :icon_bravo2:

Den Riesenbetrag hab ich natürlich sofort komplett überwiesen.  ;)

Re: Twiitys Prius 3

Antwort Nr. 41
Meine Ganzjahresreifen wurden auch repariert.

Eine Flanke war durch einen scharfen Bordstein angeschliffen mit oberflächlichem Riß, dieser wurde ausgeschmiert und vulkanisiert.
Dann hatte ich auch eine Schraube in der Lauffläche drin, dort wurde von innen ein konischer Stöpsel eingesetzt und mit Heißkleber einvulkanisiert (20,- bar).
Mit den reparierten Reifen bin ich inzwischen 50 bzw. 30.000 km gefahren.
Die GJR haben inzwischen knapp 60.000 km runter mit 5 mm Restprofiltiefe.

Reifenreparatur geht angeblich nicht bei Sommer-Hochgeschwindigkeitsreifen (Index V, W oder höher) wegen harter Gummimischungen und spezieller Karkasse.  Bei Winter- oder Ganzjahresreifen geht es aber.

Ein Reifen, der mit Füllmittel aus dem Reparaturset behandelt wurde, ist nicht zu reparieren, der muß weggeworfen werden und die Felge hat eine intensive Reinigung nötig, damit das Klebzeug runter geht. Zitat des Reifenhändlers, als ich mit der Schraube auf den Hof fuhr: "Sie haben doch hoffentlich kein Dichtmittel reingespritzt?"

Re: Twiitys Prius 3

Antwort Nr. 42
Sodele, die Winterreifen sind drauf, und optisch wurde auch eine Kleinigkeit verbessert.

Anbei ein schnelles Handy-Foto vom Ergebnis:

Re: Twiitys Prius 3

Antwort Nr. 43
@twiity, schön sieht er aus Dein Prius und Du hast die gleichen Felgen wie ich nur 5 Schrauben, der Yaris HSD hat nur 4.
Der schwarze Streifen macht sich richtig gut...

Schöne Grüße

Re: Twiitys Prius 3

Antwort Nr. 44
Huhu twiity,
der sieht wirklich toll aus!
Mein altes Angebot steht noch ... wir können tauschen  ;-D
VG v Daniel.