Zum Hauptinhalt springen

Umfrage

Wieviel fährst du so im Jahr?

Weniger als 10.000 km
[ 9 ] (18.4%)
bis zu 20.000 km
[ 28 ] (57.1%)
bis zu 30.000 km
[ 3 ] (6.1%)
bis zu 40.000 km
[ 6 ] (12.2%)
bis zu 50.000 km
[ 2 ] (4.1%)
bis zu 60.000 km
[ 1 ] (2%)
bis zu 70.000 km
[ 0 ] (0%)
bis zu 80.000 km
[ 0 ] (0%)
bis zu 90.000 km
[ 0 ] (0%)
100.000 und mehr (für die Taxler ;) )
[ 0 ] (0%)

Stimmabgaben insgesamt: 20

Thema: Jahresfahrleistung (717-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jahresfahrleistung

Mal so in die Runde: Wieviel km habt ihr so im Jahr drauf (bzw: für die Frischlinge: plant ihr drauf zu haben) ?

Servus
Jürgen
(der auch mal ne Umfrage machen wollte ;) )
Lexus CT200h Exec in Florentiner-Rot (38.000 km/Jahr),
Yaris Hybrid Club in Chili-Rot
Davor P3 Exec in Navacho-Rot (185.000km in 5 Jahren)

Re: Jahresfahrleistung

Antwort Nr. 1
Na, mal sehen, wie sich die Umfrage entwickelt.
Ich bin ebenfalls mit mehr als 40 tkm / Jahr dabei, und auf den privaten nochmal ca. 20 tkm / Jahr.   :-[

Gruß Tweety
Herzlichen Gruß Markus              

Prius III Exe EZ 12/12 und Auris Edition S Plus EZ 05/17
bis 12/12: Prius II Sol mit Navi + Rückfahrkamera EZ 04/07

Re: Jahresfahrleistung

Antwort Nr. 2
Da komme ich mir mit meinen ca 15k richtig mickrig vor.

Re: Jahresfahrleistung

Antwort Nr. 3
Letztes Jahr etwa 13.000-14.000km. Wobei ich hoffe, dass durch die Halbierung der Strecke zum Büro in diesem Jahr zu drücken. Noch weniger geht dann ja kaum.  ;)

Re: Jahresfahrleistung

Antwort Nr. 4
Ich habe ein bißchen gemogelt: Ich habe "bis 20.000" angekreuzt.

Genaugenommen sind es aber ein bißchen mehr als 20.000 km, nämlich 33178 km in 586 Tagen, mal 365,252 Tage/Jahr ergibt das 20679,745488 km/Jahr, oder gerundet 20.680 km/Jahr, ganz rund also knapp 20.700 km/Jahr.

Aber "bis 30.000" fand ich dann doch nicht gerechtfertigt wegen den paar km mehr...

Re: Jahresfahrleistung

Antwort Nr. 5
Hallo da,

Der PIII, der am 12. Oktober 2009 seine ersten Kilometer rollte, hat jetzt gut 13 K auf den Zähler. Bis zum nächsten 12/10 wird's wohl nicht ganz die von mir angeklickten 40 K sein, aber wahrscheinlich mehr als 30 K, als die Sommermonate so einiges fahrmäßig zu bieten haben: In Mai geht's nach Thessaloniki, Juni/Juli die übliche Europa-Rundfahrt, in September nach Euskadi (dies- und jenseits der Pyrenäen) - unter 30 K wird mit gelegentlichen Wochenendtrips und das tägliche Fahrerei zur Arbeit nichts zu machen sein.
MfG von Krouebi aus

Cannero Riviera, Kleinstadt in Piemont (I).
  : Tesla X90D (31.3.2017-)
  : Tahoe V8 (15.1.2018 -)

Re: Jahresfahrleistung

Antwort Nr. 6
Plusminus 15000 pro Jahr kommt hin – zur Arbeit gehe ich zu Fuss
(war Kriterium bei der Wohnungswahl), und bekanntlich sind die
Schweizer (nach den Japanern) Vizeweltmeister im Bahnfahren.
Von Stadt zu Stadt, also etwa Bern-Basel, Bern-Zürich, nehmen
wir fast immer die Bahn. Die 58 Minuten nach Zürich kann ich mit
dem Auto nicht toppen, dann kommt noch die Parkplatzsuche –
muss man nicht haben.

Chris

Re: Jahresfahrleistung

Antwort Nr. 7
Hallo,

bei mir sind es immer so 17.000 km / Jahr.

Gruß
Palau

Re: Jahresfahrleistung

Antwort Nr. 8
Gläserne Fahrleistung:
Bei den meisten hier reicht ein Klick auf ihren Spritmonitor. ;)

Re: Jahresfahrleistung

Antwort Nr. 9

Gläserne Fahrleistung:
Bei den meisten hier reicht ein Klick auf ihren Spritmonitor. ;)


Wollen wir hoffen das nicht Regierungsstrategen hier schon die EINNAHMEN für die kommende Autobahnmaut ausgerechnet haben...  :o


Re: Jahresfahrleistung

Antwort Nr. 10
da ich mir meinen Prius aus technik-verliebtheit, ökonomischen und ökologischen gründen kaufte, fahre ich mit ihm nicht mehr all zu viel im jahr. ich hoffe aber die 10.000km zu berühren, sonst hätte ich mir auch rollerblades kaufen können  :) . ich muss aber auch sagen das der Prius für mich kein langstreckenauto ist, ich bin 1,96 lang und bei meiner fahrt von der Schweiz nach Berlin, taten mir das rechte knie und der linke ellenbogen weh, zu harte materialien.


mein Avensis ist jetzt 5 jahre alt und hat 215.000km weg und ist wesentlich langstreckentauglicher  ::)

Re: Jahresfahrleistung

Antwort Nr. 11
Ach Mensch,
ab in die Schmunzelecke ! ;D

Re: Jahresfahrleistung

Antwort Nr. 12
Zitat
ich muss aber auch sagen das der Prius für mich kein langstreckenauto ist, ich bin 1,96 lang und bei meiner fahrt von der Schweiz nach Berlin, taten mir das rechte knie und der linke ellenbogen weh, zu harte materialien.


Dann schau erst mal in den Spiegel! Deine linke Schulter hängt sicher schon durch, weil die Armauflagen nicht gleich hoch sind! :D
Aber stimmt schon. Die Armlehne in der Tür ist zu hart.

Re: Jahresfahrleistung

Antwort Nr. 13
wenigsten brauche ichim Prius kein schiebedach  ;D . es gibt viele deutsche serienwagen in denen ich keinen platz habe. in einem Z3/Z4 oder SLK, müßte ich das dach öffnen und würde dann genau auf den oberen scheibenrahmen schauen und im A3 oder in der C-Klasse stoße ich mir bei jeder bodenwelle den kopf, sind das fahrzeuge für den italienischen markt ? wenistens weiß ich, das die fahrer solcher autos nicht besonders groß sein können