Zum Hauptinhalt springen
Thema: Oberleitungen für Lkws auf Autobahnen (701-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Oberleitungen für Lkws auf Autobahnen

Wie der Titel sagt geht es nicht um Fahrzeuge, sondern eine Idee, den Lkw-Verkehr fit für elektrische Langstrecken zu machen.
Link zum Artikel
Bliebe zu hoffen, das man sich EU-weit oder noch besser weltweit auf einen Standard einigt.

LG
Klaus

Re: Oberleitungen für Lkws auf Autobahnen

Antwort Nr. 1
Wer will denn das bezahlen? Autofahrer per Mautgebühr?

Re: Oberleitungen für Lkws auf Autobahnen

Antwort Nr. 2
Huhu,

nun ich habe bei uns ja auch mal die Idee aufgeworfen in Dortmund das Obus-Netz wieder aufzubauen, stößt aber bisher noch auf Skepsis.  ;D

Ich glaube die Kosten waren irgendwo bei 250.000 Euro pro Kilometer Fahrleitung. (Allerdings schon beide Richtungen). Das ist viel billiger als der Betrieb von Schienenverkehr, jedoch auf hunderten Kilometern Autobahn wär das schon eine Investition...

Nette Grüße,
Thomas.


Re: Oberleitungen für Lkws auf Autobahnen

Antwort Nr. 4

Bliebe zu hoffen, das man sich EU-weit oder noch besser weltweit auf einen Standard einigt.


Diesen Standard gibt es schon und nennt sich Eisenbahn  :icon_wp-exclaim:

Der Großteil der per LKW transportierten Waren könnte den überwiegenden Teil des Weges per Schiene zurücklegen - wenn es gewollt wäre.
Und wenn dann noch solcher Irrsinn wie "norwegisches Schwein zum griechischen Schlachthof zum deutschen Verbraucher" etc. aufhören würde, wären noch einmal etliche LKW-Transporte von der Strasse weg.

Re: Oberleitungen für Lkws auf Autobahnen

Antwort Nr. 5

So was habe ich hier auch schon mal gepostet^^

Schweden plant E- Autobahn

Ups. Den Thread hatte ich schon völlig verdrängt.

Diesen Standard gibt es schon und nennt sich Eisenbahn  :icon_wp-exclaim:

Ok, der Gedanke kam mir auch. Vorteil der E-Autobahn wäre, das der Fahrer flexibler ist, weil er abbiegen kann und auf der Landstraße läuft dann der Diesel. Vorteil der Bahn ist natürlich, das sie nicht erst für Milliarden Euro gebaut werden muß. Wobei dringend nötige Sanierungen wahrscheinlich auch nicht billig wären...


...
Und wenn dann noch solcher Irrsinn wie "norwegisches Schwein zum griechischen Schlachthof zum deutschen Verbraucher" etc. aufhören würde, wären noch einmal etliche LKW-Transporte von der Strasse weg.


Das ist allerdings ein wichtiger Punkt! Gerade letzte Woche habe ich es wieder beim Einkaufen gemerkt: ich greife mir im Supermarkt Kartoffeln eines bekannten regionalen Anbieters, der aus einem Bauernhof hervor ging. Vergangenheit offenbar, denn als ich das Etikett näher betrachtete, musste ich lesen "Herkunft: Ägypten". :icon_doh:

Re: Oberleitungen für Lkws auf Autobahnen

Antwort Nr. 6
Da hier gerade das Thema Eisenbahn kommt. Ich wäre dafür das so viele Güter wie möglich wieder auf die Schienen verlegt werden. Den LKWs habe es nicht leicht auf Deutschlandstraßen und schnell unterwegs  gegenüber einer schön E Lok.
LKWs kann man dann nehmen von Zentraleren Bahnhof in ein Landkreis zu den nächsten Händler (Großhändlern oder kleinen Händlern).

Re: Oberleitungen für Lkws auf Autobahnen

Antwort Nr. 7
Strassenbahnen ohne Oberleitung im Pilotversuch

Quelle:
http://www.eco-way.ch/?p=8606

Vielleicht wäre das auch was für die Straße mal in Zukunft, aber erst mal abwarten was die Akkutechnologien noch so bringen :)