Zum Hauptinhalt springen
Thema: Zwischenbericht CT 200h (1579-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zwischenbericht CT 200h

So hier mal ein kleiner Zwischenbericht nach 5000km,

0% - Rappeln,Quietschen usw.
0% - irgendwelche Probleme
100% - Zufriedenheit  :wldn:

Bis jetzt machts immer noch Spaß den CT zu fahren  ;D ,
Spritverbrauch geht langsam aber sicher nach unten bin ich aber vom Prius gewohnt da hat´s auch was länger gedauert,aktuell laut BC 4,8 (Real 5 L)kann man nicht meckern.Bei uns immer noch ein Exot,hab bis jetzt 1x einen CT gesehn und der war aus Niederlande.

Wie gesagt läuft wie ein "Schweizer Uhrwerk"  :icon_begeistert: gibt nichts Negatives zu schreiben,war die richtige Entscheidung und würde ich jederzeit wieder kaufen  :icon_bravo2: .

Schönen Gruß aus dem sonnigen Siegerland

Guido

Re: Zwischenbericht CT 200h

Antwort Nr. 1
Wie viel Benzin kannst Du tanken ?


Re: Zwischenbericht CT 200h

Antwort Nr. 3
liest sich gut, nur der CT200h ist nunmal nicht mit einem Prius zu vergleichen. Geschweige denn Yaris oder Auris. Die liegen eine bzw. zwei Klassen auseinander. Und wenn ein Lexus nach 5000km irgendwo klappern oder sonstwas machen würde, würde ich denen das Auto um die Ohren hauen. Melde Dich bitte nach 50.000 und 100.000 nochmal.

Re: Zwischenbericht CT 200h

Antwort Nr. 4

....Melde Dich bitte nach 50.000 und 100.000 nochmal.

Jepp das ist ein guter Tipp. Bei 5.000 km auf der Uhr knisterte und knarzte auch noch nichts bei meinem CT. Auch die abgelegensten brandenburgische Straßen konnten dem CT nichts anhaben (wenn ich an das mittelalterliche "grobe" Kopfsteinpflaster denke... euheu).
Aktuell habe ich die 23.000 km geknackt und da sieht es etwas anders aus: das Handschuhfach knackt definitiv und ab und an hört man eine Vibration aus dem Cockpit.
Ich sehe es wie Aubroehr: erst mit zunehmenden Alter kann man ein Qualitätsfazit ziehen und ggf. von der legendären Langzeitqualität schwärmen.... wie es einst beim LS der Fall war. ;-)

Dennoch sehe ich es wie screamer: ich bereute bis jetzt keinen Tag die Entscheidung für den CT. Wünsche dir auch weiterhin knistre- und klapperfreie Fahrt und viel Spaß mit deinem CT.

Gruß
Bernd

Antw.: Zwischenbericht CT 200h

Antwort Nr. 5
So habe schon lange nix mehr von mir hören lassen  :-[

Tja was soll ich sagen viel gearbeitet wenig gefahren so lassen sich die 22.000km nach fast 3,5Jahren erklären.  ::)
Naja und öfter schon mal den Aygo der Frau auf die Arbeit gefahren. (verbraucht auch nicht viel mehr,hat nur ne coole Musketier-Auspuffanlage drunter  ;D  ;D röhrt schon mal wie ein kleiner V8  :-D  :-D )

Mit dem Lexus bin ich nach wie vor sehr zufrieden , klappert nix , quietscht nix , kein Rost , macht seinen Dienst das war´s. :-)
Fahre ihn immer noch sehr gerne will auch nix anderes haben (vieleicht mal einen NX aber bei den Preisen  :-P )
Bei uns in der Gegend ist Lexus sehr,sehr selten.
Deshalb fällt man schon mal auf speziell wenn man lautlos am Parkplatz fährt  :-D

Wenn´s weiter so läuft bin ich zufrieden. ;D  ;D

Antw.: Zwischenbericht CT 200h

Antwort Nr. 6
Ich hab jetzt seit Januar etwas mehr als 16.000 druff, da klappert nix, und es schnurrt wie ein Uhrwerk. Aktueller Verbrauch ist irgend um die 5. Laut BC 4.9, laut Spritmonitor 5,3   Ich bin zufrieden...

Andauerndes Ärgernis ist definitiv die dauer-verschmutzte Heckscheibe, die auch in keiner Waschanlage im oberen Bereich sauber wird; hier muss man sich damit arangieren, danach mit nem Lappen selber Hand anzulegen.

Parallel dazu hat ja mein Weibi nen Yaris Hybrid bekommen, den ich neulich mal auf ne 600km Tour genommen hab; der kommt bei weitem nicht an den Verbrauch vom CT ran; ich lieg bei dem (trotz aktivster Hybridfreundlicher Fahrweise) noch immer bei ca 5.8. (was mich nu aber auch nicht verwundert, denn der CT ist doch deutlich aerodynamischer...)