Zum Hauptinhalt springen
Thema: Rückruf VW Jetta Hybrid - Zur Abwechslung wegen Getriebe (1050-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rückruf VW Jetta Hybrid - Zur Abwechslung wegen Getriebe

Volkswagen startete per Anfang Dezember einen Rückruf, bei dem unter anderem auch der Jetta Hybrid aufgrund fehlerhafter DSG-Getriebe betroffen ist:

http://www.autoblog.com/2013/12/13/vw-tiguan-jetta-hybrid-recalls/

Zitat
The other recall is significantly smaller - 3,837 Jetta Hybrids, built between October 2012 and October 2013 and covering model years 2013 and 2014. The dual-clutch gearboxes in these cars, internally known as DQ-200 units, may be subject to failure due to corrosive transmission oil additives. Corrosion could lead to an electrical short that causes a "stall-like condition" that could result in an accident.


Danke Herr Winterkorn, so macht man Hybrid also richtig...  :-D

Und für die Freunde der humorvollen Kommentarleiste:

Zitat
Buying a VDub is kind of like dating the hot chick...with a psychotic personality disorder...

.
..
...
Zitat
Oh, I dated her too Dated her, then hated her.

Re: Rückruf VW Jetta Hybrid - Zur Abwechslung wegen Getriebe

Antwort Nr. 1
Jedes mall wenn ich von einem Hybrid mit einem Getriebe (besonders DSG) mit zich Kupplungen höre, dann frage ich mich wie lange es denn hält bis es kracht. Ich bin immer noch von der Einfachheit und der Genialität des HSD Antriebes von Toyota begeistert. Wobei ich selbst momentan noch ein Audi A4 mit einem CVT Getriebe fahre, was zwar recht komfortabel aber schon relativ unzuverlässig und teuer in der Instandhaltung ist.

Hinter der Genialität versteckt sich meistens die Einfachheit (so etwa könnte sich ein russisches Sprichwort übersetzen lassen).

Grüße