Zum Hauptinhalt springen
Thema: Toyota übernimmt Joint Venture baut künftig dort Yaris (Cross) und neuen Aygo (449-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Toyota übernimmt Joint Venture baut künftig dort Yaris (Cross) und neuen Aygo

Antwort Nr. 1
PSA? Glaube nicht, dass die aus dem Kleinwagensegment verschwinden. Der künftige Megakonzern lässt sich diesen Markt garantiert nicht entgehen:

Mehr als 400.000 Mitarbeiter, über ein Dutzend Marken wie Fiat, Peugeot, Citroën, Opel oder Alfa Romeo: Der neue Mega-Konzern namens Stellantis wird zu den größten der Autobranche gehören.

[...]

Der durch die Fusion entstehende Großkonzern soll den Namen Stellantis tragen. Der neue Verbund mit wichtigen Standbeinen in Europa und in Nordamerika wird 14 Marken führen: außer Fiat und Chrysler sowie Peugeot und Citroën außerdem Alfa Romeo, Lancia und Opel sowie die britische Schwester Vauxhall, zudem US-Marken wie Jeep und Dodge.

Antw.: Toyota übernimmt Joint Venture baut künftig dort Yaris (Cross) und neuen Aygo

Antwort Nr. 2
Na gut, dann halt nur die Modelle C1 und 108... Dann kann ja BMW den "Namen" C1 wieder zurückkaufen ;)

Antw.: Toyota übernimmt Joint Venture baut künftig dort Yaris (Cross) und neuen Aygo

Antwort Nr. 3
In 20 Jahren beim Autokauf:

"Hier ist das iPad. Sie können darüber bei einem Kaffee Latte ihr neues Auto bestellen. Was soll es denn werden? Ein Fiat/Chrysler/Peugeot/Citroën/Alfa Romeo/Lancia/Opel/Jeep/Dodge/Chevrolet oder lieber ein BMW/Mini/Rover/Jaguar/Mercedes/Maybach/Smart? Oder doch eher mal bei VW/Audi/Skoda/Seat/Bentley/Rolls Royce schauen? Diese Woche sind besonders die Kompaktwagen von Toyota/Honda/Mitsubishi/Nissan/Suzuki/Mazda/MG/Hyundai/Kia interessant, da gibts Rabatte."

 :-D

Antw.: Toyota übernimmt Joint Venture baut künftig dort Yaris (Cross) und neuen Aygo

Antwort Nr. 4
Ich habe kein Problem damit, wenn sich große Unternehmen zusammen tun, wenn es die Entwicklung voran bringt und dabei ein anständiges Produkt raus kommt.

Antw.: Toyota übernimmt Joint Venture baut künftig dort Yaris (Cross) und neuen Aygo

Antwort Nr. 5
Das ist ja auch keine wirklich neue Erkenntnis, dass sich in allen Volumenmärkten früher oder später alles auf 2-3 große Player konsolidiert.

Antw.: Toyota übernimmt Joint Venture baut künftig dort Yaris (Cross) und neuen Aygo

Antwort Nr. 6
Moins,

ist ja schon jetzt so: Unser neuer MG5 Alpha wird im Herkunftland als Roewe i5 verkauft, von SAIC (chinesischen Partner von VW) hergestellt, ist aber ein GM-Plattform, und es gibt das Fahrzeug auch als Buick Excelle GT  :-/ .