Zum Hauptinhalt springen
Thema: Motoröl 0w8 oder 0w16 ? (256-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Motoröl 0w8 oder 0w16 ?

Hallo erstmal,

bekomme meinen neuen Yaris mit dem Motoröl 0w8 wie im Handbuch beschrieben ausgeliefert, wass ja im Winter so oder so keine Nachteil ist.  
Da die Temperaturen in Mitteleuropa mehr oder weniger etwas angestiegen sind, bin ich wegen dem Sommer etwas unsicher wegen dem dünnen Öl.
Hier sollte man aber Toyota vertrauen, aber ich habe die Absicht wie beschrieben eventuell ein 0w16 einfüllen zu lassen (wechsel wie früher nach 1500 KM das Öl nach der ersten Phase).
Wie seht ihr das bzw. gibt es jemand vom Fach?

Beste Grüße
Alcandro

Antw.: Motoröl 0w8 oder 0w16 ?

Antwort Nr. 1
Der neue Yaris hat 0w8? Bisher war da 0w20 drin.

Antw.: Motoröl 0w8 oder 0w16 ?

Antwort Nr. 2
Ja, erstaunlich. Bei meinem VFL Yaris musste ich schon immer 0w20 fordern, um nicht standardmäßig 5w30 eingefüllt zu bekommen. Die Händler haben halt große Fässer mit günstigem 5w30 herumstehen......

Würde mich interessieren, ob die Toyota-Händler überhaupt 0w8 oder 0w16 vor Ort haben.....

Antw.: Motoröl 0w8 oder 0w16 ?

Antwort Nr. 3
Ja, erstaunlich. Bei meinem VFL Yaris musste ich schon immer 0w20 fordern, um nicht standardmäßig 5w30 eingefüllt zu bekommen. Die Händler haben halt große Fässer mit günstigem 5w30 herumstehen......

Würde mich interessieren, ob die Toyota-Händler überhaupt 0w8 oder 0w16 vor Ort haben.....

Nicht nur das nicht! Für Toyota ist auch die Nutzung von umweltverträglichem Bioöl ein vollständig unbekannter Begriff. Traurig aber wahr!
Das müßte längst schon Selbstverständlichkleit sein, zumal beispielsweise die FUCHS-Öle in der Land- und Forstwirtschaft schon bald 30 Jahre Erprobung mit besten Erfahrungen hinter sich haben. Ich habe solches auch in meinen früheren PKW´s eingesetzt. Es wirkt sich wie hochwertigstes Leichtlauföl aus.


Antw.: Motoröl 0w8 oder 0w16 ?

Antwort Nr. 5
Ja, erstaunlich. Bei meinem VFL Yaris musste ich schon immer 0w20 fordern, um nicht standardmäßig 5w30 eingefüllt zu bekommen. Die Händler haben halt große Fässer mit günstigem 5w30 herumstehen......

Würde mich interessieren, ob die Toyota-Händler überhaupt 0w8 oder 0w16 vor Ort haben.....

In den Toyota Supra muss z.B ein 0w16 rein. Also sollten die Werkstätten eines lagernd haben.

Antw.: Motoröl 0w8 oder 0w16 ?

Antwort Nr. 6
Soweit ich weiß wurde von Toyota für den RAV4 Hybrid 2019 und den Corolla Hybrid bereits 0W16 empfohlen. Bedenken wegen "dünnem Öl" kamen bereits auf, als Toyota ca. 2008 auf 0W20 ging. Mir ist kein Fall bekannt, daß dadurch ein Benziner eines Prius 3 kaputt ging. Ich würde mir da wenig Sorgen machen. Wenn der Motor bei hoher Laufleistung irgendwann Öl verbraucht, kann man immer noch auf z.B. 5W30 wechseln. Generell baut Toyota Motoren für den Weltmarkt, d.h. sie gehen auch im heißen Arizona nicht kaputt. Allerdings ist in USA der Wechselintervall soweit ich weiß ca. 7500km, 5000 Meilen. Und ob die hohen Drehzahlen bei flotter Autobahnfahrt oder am steilen Berg zustande kommen, da denke ich, bei flotter Fahrt hat man auch mehr kühlenden Fahrtwind.
Edit: vielleicht waren es auch 7500Meilen Intervall in USA. Jedenfalls weniger als hierzulande.