Zum Hauptinhalt springen
Thema: Knuds PHEV (807-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Knuds PHEV

Entschuldigt das Dauergrinsen …  ;D

Ich habe den Wagen nun seit einer Woche und bin immer noch geflasht. Aufladen im Carport klappt wunderbar, da wird nichts handwarm.
Kostenfreies Laden bei Lidl und in einem größeren Einkaufszentrum funktioniert ebenfalls mit dem extra gekauften Kabel.
7.5m Spiral Ladekabel 1 Phasig 230V 7.2kW 32A Typ 2 zu Typ 2 für Wallbox...

Am 8. Mai habe ich einen Termin bei dem Folterer hier in der Nähe, dann werden die hinteren Scheiben noch abgedunkelt.
Vor Ort werde ich mal nach den Kosten für eine Folierung der Klavierlackteile im Inneren fragen.

Nach fünfmal Laden bin ich von 44 km Reichweite nun bei 55 km angelangt.

Antw.: Knuds PHEV

Antwort Nr. 1
Ja, elektrisch zu fahren kann süchtig machen. Für 55km Reichweite und einen deutlich kleineren Kofferraum wäre ich allerdings zu faul, das Ladekabel anzustecken. Wenn Toyota 150-200km Reichweite ohne Einschränkung des Kofferraums im Prius 5 PHEV hinbekommt, können sie sich mal bei mir melden.

Ich wünsche dir trotzdem allzeit gute Fahrt!

Antw.: Knuds PHEV

Antwort Nr. 2
Welche Leichen musst du denn transportieren? Der flache Kofferraum hat dich ja schon beim ioniq Plugin gestört.

Antw.: Knuds PHEV

Antwort Nr. 3
Ich bin heute wieder einmal aus allen Wolken gefallen, habe Post von der Zollbehörde bekommen, den Kfz-Steuerbescheid … Aber seht selbst!
Schon beim Corolla waren die hier nicht fähig, eine richtige Einstufung hinzubekommen, so dass ich im Endeffekt einen neuen Fahrzeugschein bekam!    :motz:

Zollbehörde angerufen, Lustlosigkeit -> das muss die Zulassungsbehörde machen, Zulassungsbehörde 30 Minuten vor Feierabend -> keiner mehr erreichbar …   :icon_no_sad:

Antw.: Knuds PHEV

Antwort Nr. 4
Was wäre der offizielle CO2-Ausstoss?

Antw.: Knuds PHEV

Antwort Nr. 5
Nach WLTP: 103 g/km, also insgesamt müssten dann 52 € rauskommen.

Antw.: Knuds PHEV

Antwort Nr. 6
Mein Beileid…

Ich kann mich irren, aber an dem Konzept der KFZ-Steuer sollte eh mal etwas gemacht werden.
Einstufung nach Co2-Ausstoß nach WLTP ist schon sinnvoll, was will man sonst auch groß messen, aber wenn ich noch sowas lese wie angefangene Kubikmeter Hubraum… Das ist doch allerspätestens seit dem Trend des Downsizings, wenn nicht generell seit der Einführung der Berücksichtigung von Schadstoffen vollkommen obsolet geworden.

Antw.: Knuds PHEV

Antwort Nr. 7
Gibt also ein Zollbeamter die Daten händig ein und ist ihm ein Zahlendreher passiert?

Antw.: Knuds PHEV

Antwort Nr. 8
Der Zoll sagt: falsche Daten übermittelt durch die Zulassungsstelle …  :-D

Antw.: Knuds PHEV

Antwort Nr. 9
Der Zoll sagt: falsche Daten übermittelt durch die Zulassungsstelle …  :-D

Wie die täglichen Infektionszahlen der Gesundheitsämter wird das sicher auch nicht-digital per Fax übermittelt und neu eingegeben...  ::)

Erinnert mich an Führerscheinstelle in München als ich für einen internationalen Führerschein zuerst den Scheckkartenführerschein beantragen musste (hatte noch den roten Lappen). Zum Antrag musste ich auch die Führerscheinstelle in Rosenheim (wo ich meinen Führerschein gemacht habe) anschreiben, dass sie die Unterlagen nach München schicken. Sonst wissen sie dort nicht ob ich einen Führerschein habe. Bürokratie im Jahr 2017...  :icon_doh:

Antw.: Knuds PHEV

Antwort Nr. 10

Erinnert mich an Führerscheinstelle in München als ich für einen internationalen Führerschein zuerst den Scheckkartenführerschein beantragen musste (hatte noch den roten Lappen). Zum Antrag musste ich auch die Führerscheinstelle in Rosenheim (wo ich meinen Führerschein gemacht habe) anschreiben, dass sie die Unterlagen nach München schicken. Sonst wissen sie dort nicht ob ich einen Führerschein habe. Bürokratie im Jahr 2017...  :icon_doh:

Wenn man sowas liest, versteht man um so besser, was es heißt, dass wir digital gesehen ein Entwicklungsland sind oder auch eine Bananenrepublik ;-)
Man kann es wirklich nicht glauben!  :-(

Gruß!
JoAHa

Antw.: Knuds PHEV

Antwort Nr. 11
Und es geht weiter:

Zulassungsstelle hat zurück gerufen:
Warum läuft das denn nicht über den Zoll?
Weil die sich nicht zuständig fühlen!

Wir arbeiten nach der Verursachermethode, also muss das Autohaus den Zulassungsdienst informieren, der dann bei der Zulassungsstelle die korrekten Daten durchgibt!
Ich so …  :-/

Wenn Sie nicht weiterkommen, melden Sie sich gerne wieder bei uns. Ja der Fehler ist klar, ein Zahlendreher (130 statt 103)
Ich wieder …  :-/

Deutschland digital 2020 – unglaublich, oder?

Antw.: Knuds PHEV

Antwort Nr. 12
Beamte. - Hab ich das jetzt gesagt? Streichen Sie das.