Zum Hauptinhalt springen
Thema: Toyota RAV4 versagt bei Elchtest (387-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Toyota RAV4 versagt bei Elchtest

Antwort Nr. 1
Das bestätigt leider meinen Eindruck der Probefahrt in Corolla und RAV, wie man ein ESP feinfühlig programmiert scheint Toyota noch nicht gelernt zu haben.

Antw.: Toyota RAV4 versagt bei Elchtest

Antwort Nr. 2
Software ist einfach nicht Toyotas Spezialität. Merkt man auch an vielen anderen Stellen, speziell dem Entertainment-System.

Antw.: Toyota RAV4 versagt bei Elchtest

Antwort Nr. 3
Software ist einfach nicht Toyotas Spezialität. Merkt man auch an vielen anderen Stellen, speziell dem Entertainment-System.
Dabei ist gerade das ein Gebiet, in dem man sich gut einkaufen kann. Toyota macht das ja sogar, deren Headunits samt Software sind in Europa afaik bei Harman eingekauft. Afaik wird doch auch de Software dazu geschrieben.
Das machen europäische Hersteller genauso. Man muss dem Zulieferer aber eben ordentlich sagen, was er entwickeln soll und worauf es ankommt.

Die ESP Programmierung hingegen entwickelt der Hersteller wohl selber. Und da ist es verwunderlich, dass dem Weltkonzern Toyota solch ein Missgeschick passiert. Das muss im Test doch aufgefallen sein?
Wenn man das nicht selber hinbekommt kauft man sich die Kompetenz eben ein. Ein kleiner Hersteller aus Hiroshima bekommt das ja auch wunderbar hin und wird vielfach für sein Fahrverhalten auch in den günstigsten Modellen gelobt - für ein paar Yen machen die bestimmt auch die Arbeit für Toyota mit.