Zum Hauptinhalt springen
Thema: E-Kinderwagen von Bosch: (256-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: E-Kinderwagen von Bosch:

Antwort Nr. 1
Wenn ich so etwas lese, fange ich an zu glauben, dass die Darstellung der Menschheit im Film Wall-e noch das wahrscheinlichste Szenario für unsere Zukunft ist.

Als nächstes bringt Bosch einen Fließband-Teppich auf den Markt um Menschen den harten Weg durch die Wohnung zu erleichtern.
Kühlschrankrohrpost für Bier ans Sofa mit Schwingungsausgleich gegen Überschäumen könnte auch so eine revolutionierende Nische sein ;D

Antw.: E-Kinderwagen von Bosch:

Antwort Nr. 2
Fast nichts, wo man für die faule Menschheit nicht noch eine E-Hilfe einbauen könnte.  ;D

Wohin entwickelt sich die Welt? Ach ja, immer zum Ende hin. ;)

Antw.: E-Kinderwagen von Bosch:

Antwort Nr. 3
Als Unterstützung für eine gewisse Behinderung ist das eventuell wirklich eine gute Sache. AOK-Shopper sind ja auch fast sowas wie die Pioniere der urbanen Elektromobilität, bzw. überhaupt für mobil eingeschränkte Personen.

Ich versuche mir aber gerade vorzustellen, wie Mütter das Ding mit dem Zusatzgewicht noch in den Bus oder Zug bekommen wollen. Da brauchen einige ja heute schon Hilfe.

Vielleicht unken wir da heute noch drüber und am Ende ist es wie mit anderen Dingen… Wofür brauche ich ein Handy, telefonieren kann ich doch zu Hause? -> Wofür brauche ich ein Smartphone, Telefon/SMS reicht mir? -> Shit, ich habe nicht die neuste Software-Version mit allen neuen Features und Candy Crush hat ein neues Update und ruckelt jetzt auf 4k… ;D

Antw.: E-Kinderwagen von Bosch:

Antwort Nr. 4
Da gabs doch was da gabs doch was :D

Bosch's Halloween Trailer? :D

https://youtu.be/PUKMUZ4tlJg

Antw.: E-Kinderwagen von Bosch:

Antwort Nr. 5
Nach dem zweiten Kind ist unser Markenkinderwagen noch gut in Schuss und rollt ohne merklichen widerstand....Nun im Flachland. ... Berlin Brandenburg. ...
Ich könnte mir vorstellen, dass eine Mutti in Wuppertal durchaus eine elektrische Unterstützung gutheißen würde. Die wegführung ist dort zum teil sehr steil. Soll neben dem Kind auch noch der einkauf den bergrauf, wird es schweißtreibend. Ebenfalls günstig ist dann das Feature,  dass der Wagen selbst stehen bleibt wenn der 'Fahrzeugführer ' ;-) den griff loslässt.
@Mglx : du hast recht, es kommt auf den Blickwinkel an...

Antw.: E-Kinderwagen von Bosch:

Antwort Nr. 6
Sehe ich ähnlich. Jemand auf dem Flachland wird den E-Kinderwagen nur kaufen, wenn er protzen will. Aber jemand, der am Hang oder Berg wohnt, könnte das durchaus eine Erleichterung sein.

Aber meine Vermutung ist, dass die Meldung von Der Postillon untergeschoben wurde ;-)