Zum Hauptinhalt springen
Thema: Lackschäden im Heckbereich (504-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lackschäden im Heckbereich

Hallo ihr,

schon seit längerem fallen mir sehr kleine, zunächst dunkle Punkte auf der Heckklappe unterhalb der zweiten Scheibe und auf der Heckstossstange auf. Aber nur dort, sonst nirgendwo.

Heute merke ich, die sind Orange. Fast schaut es aus wie Rost. Die Frage ist, was tun?

Antw.: Lackschäden im Heckbereich

Antwort Nr. 1
schaut aus wie flugrost - flugrost entsteht durch eisenstaub der an der Luft rostet.
flugrost ist ein oberflächlicher belag, der sich noch nicht richtig in die lackierung des autos hineingefressen hat.
steht das auto in der nähe von bahngleisen? der abrieb von den bremsen begünstigt die entstehung von flugrost auf der karosserie.
einfach mit  autopolitur oder lackreiniger und einen weichen lappen entfernen. bei  hartnäckigen flugrost reinigungsknete verwenden.
warte aber nicht zu lange , sonst rosten die metallteilchen durch den lack und es entsteht mit der zeit richtiger rost,
xose

Antw.: Lackschäden im Heckbereich

Antwort Nr. 2
Mit WD40 einweichen und wegwischen.

Antw.: Lackschäden im Heckbereich

Antwort Nr. 3
Ich könnte Dir da ein Antiflugrostspray anbieten, das mir mal einer ja zum Date als Geschenk mitgebracht hatte...  :-D

Antw.: Lackschäden im Heckbereich

Antwort Nr. 4
Wenns ein second Date war, genau mein Humor...

Antw.: Lackschäden im Heckbereich

Antwort Nr. 5
Ich habe gestern direkt mal den Flugrostentferner im Einsatz gehabt. Es ist deutlich besser geworden nach meinen zwei Behandlungen, ganz weg ist es aber noch nicht. Entweder schaue ich nächste Woche mal beim Lackdoktor vorbei und frage mal nach oder wiederhole das Ganze nochmal.

Hier mal Fotos während der Behandlung.