Zum Hauptinhalt springen
Thema: Toyota Yaris 2020 (20086-mal gelesen)
0 Benutzer und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Antw.: Toyota Yaris 2020

Antwort Nr. 75
Schickes Auto  :applaus: , mal abwarten wie er in Natura wirkt

Antw.: Toyota Yaris 2020

Antwort Nr. 76
Mon Dieu, ne pas sportif.... :-D

 

Antw.: Toyota Yaris 2020

Antwort Nr. 77
Eine Aussage irritiert mich: "Die Messungen hätten ergeben, dass der Verbrennungsmotor im Stadtverkehr bei normaler Fahrweise rund 80 Prozent der Zeit nicht am Antrieb beteiligt ist, also keine Abgase erzeugt. "
Im Toyota Hybridsystem kann der Verbrennungsmotor doch auch laufen, um den Motorgeneratoren direkt Strom/Kraft zur Verfügung zu stellen? Also kann er Abgase erzeugen, ohne am Antrieb mittelbar beteiligt zu sein.
Die Formulierung ist so nicht wirklich eindeutig.

Antw.: Toyota Yaris 2020

Antwort Nr. 78
Ich denke auch, dass die sich da was schön gerechnet haben oder den Anwendungsfall verbogen haben.

Wie soll das gehen? 20% Vortrieb und den Rest gleiten und weitere Energie aus Bremskraft? Also 30l/100km raushauen und dann Kiste aus? ;D

Antw.: Toyota Yaris 2020

Antwort Nr. 79
Auf der französischen Toyotaseite kann man den neuen Yaris schonmal konfigurieren, auch wenn der Konfigurator ziemlich verbuggt ist.
Interessant dabei ist eher die Fußnote: 2,9l/100km nach NEFZ, 86g CO2/km WLTP Ausstoß - das wären rund 3,7l/100km.
Kann ein Fehler sein, muss aber nicht. Weiß jemand was der aktuelle Yaris Hybrid als WLTP Ausstoß angegeben hat?

Toyota sollte Knauser den Wagen mal sponsoren zum Testen.

Antw.: Toyota Yaris 2020

Antwort Nr. 80
Hier eine wortlose Testfahrt, scheinbar in Japan:
https://www.youtube.com/watch?v=HLnCdZ4Atu0&fbclid=IwAR0R70qdMDgPJ7T-0LxESrwYb6mhC0o83YHA02YRd5aV6keQFTPKn2XCUeA
Mir fällt auf, der Motor dreht deutlich schneller hoch und Welten schneller runter, denn der Fahrer vom Gas geht. Außerdem finde ich, der Motor klingt jetzt nicht mehr wie Nähmaschine sondern nach ordentlichem Saugmotor. Vielleicht ist das aber auch elektronisch unterstützt.

Antw.: Toyota Yaris 2020

Antwort Nr. 81
Vllt hat der Testfahrer auch einen digitalen Gasfuß. Solche Leute gab es in den ersten Testvideos damals auch schon.

Antw.: Toyota Yaris 2020

Antwort Nr. 82
Und doch ist beim alten Hybrid der Motor noch länger präsent gewesen, nachdem man vom Gaspedal nach einer Hochlastphase ging - zumindest was ich so in meiner Erinnerung habe.

Antw.: Toyota Yaris 2020

Antwort Nr. 83
So weit ich weiß heißt es und jetzt genau hin gucken
80% der Zeit also ja schön gerechnet  ;)

Ich schaffe es, wenn Strecke, Verkehr und Außentemperaturen (Luftwiderstand) mich lassen bis zu 77% der Strecke im EV unterwegs zu sein.

Natürlich nicht mit Batterie gefahren.
Außer die bis zu 0,5 kWh die auch im reinen Stand verbraucht werden.


Ihr könnt euch vorstellen, was ich für Wunder erwarte.
Um so länger ich warte und um so mehr Informationen kommen um so mehr sage ich. Da erwarte ich nicht mehr viel.  :-X

2,5 l/100 km laut Hybrid Assistant
2,3 l/100 km laut Bordcomputer sind bei mir schon wieder normal. Fahrweise kann kaum einer machen, der nicht die Möglichkeiten hat und gefährlich ist auch noch.


Normal gefahren?
70 km/h so durch, rollen lassen wo es geht 50% EV Anteil immerhin 3,0 l/100 km.

Ich erwarte 0,2 l/100 km weniger. Mehr nicht.
Aber ich lasse mich überraschen  ;D

Antw.: Toyota Yaris 2020

Antwort Nr. 84
Und doch ist beim alten Hybrid der Motor noch länger präsent gewesen, nachdem man vom Gaspedal nach einer Hochlastphase ging - zumindest was ich so in meiner Erinnerung habe.
Wenn ich das richtig verstehe ist das kein Video des Yaris Hybrid, sondern eines Benziners mit Automatik. Im Video steht 4WD. Ich gehe daher davon aus, dass es ein Yaris mit Allradantrieb ist. Dazu passt auch die Anzeige im Cockpit. Man sieht teilweise, dass nur der Vorderantrieb und teilweise der Allradantrieb im Einsatz ist.

Zudem gibt der Fahrer ordentlich Gas.

Insofern nicht mit dem Yaris Hybrid 2020 vergleichbar.

Antw.: Toyota Yaris 2020

Antwort Nr. 85
Achso, da habe ich garnicht dran gedacht :-D

Antw.: Toyota Yaris 2020

Antwort Nr. 86
Dieses Video ist, soweit ich gesehen habe, noch nicht verlinkt!

Autophorie

Ich habe erstmal eine Reservierung für die "Premieren-Edition" gemacht und laut FTH sind wohl Bestellungen ab September möglich. Da mein Leasing im Dezember ausläuft sieht das, zumindest zeitlich, ganz gut aus. Aber - ich habe noch nichts gesehen, was man nicht mit Corona begründen oder entschuldigen könnte.....

Antw.: Toyota Yaris 2020

Antwort Nr. 87
Ich finde, der ist innen richtig erwachsen geworden. Stoff in den Türen, head up Display, JBL Soundsystem, Apple Carplay und Android Auto und gut erreichbare Schalter. Dazu die lustigen Armaturen mit ihrer klaren Zeichnung. Find ich richtig gut.

https://youtu.be/2eP-0TNdA_U

Antw.: Toyota Yaris 2020

Antwort Nr. 88
Ja, ich frage mich allerdings warum man bei der Abkehr von den Rundinstrumenten die (runden) Rahmen vergessen hat!?
Ein durchgängiges Display hätte sicherlich besser gewirkt.

Antw.: Toyota Yaris 2020

Antwort Nr. 89
Ich finde, der ist innen richtig erwachsen geworden. Stoff in den Türen, head up Display, JBL Soundsystem, Apple Carplay und Android Auto und gut erreichbare Schalter.
Ja, es scheint, als hätte sich Toyota wirklich manche Kritik zu Herzen genommen.