Zum Hauptinhalt springen
Thema: Lexus ES 300h Testbericht (1087-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Lexus ES 300h Testbericht

Antwort Nr. 1
Hi,

nettes Fahrzeug (für wen Limousinen paßt), aber wird das nicht ausstattung- und preismäßig sehr eng mit den neuen Toyota Camry Hybrid?? Denn der Lexus ESh bleibt ja wohl grundsätzlich ein Camry im Sonntagskleid (wobei das "Sonntagskleid" wohl für die Zielgruppe dieser Fahrzeuggattung außen etwas zu aggressiv ausgefallen ist).

Antw.: Lexus ES 300h Testbericht

Antwort Nr. 2
naja, das Sonntagskleid wird vermutlich nicht das Problem sein, falls diese Angabe stimmt:
Zitat
(...) und maximal 180 km/h laufen (...)
damit ködert man in der Fahrzeugklasse sicherlich niemanden...


Antw.: Lexus ES 300h Testbericht

Antwort Nr. 4
Der Lexus ist leiser und sparsamer und luxuriöser, macht aber trotzdem nur den zweiten Platz. Wenn ich mal raten soll, weshalb das so ist....
Weil er langsamer ist.

Und der bmw braucht 7-10 Liter??? Das dann als Hybrid ist eine Frechheit. Unser 10 Jahre alter IS braucht auch nicht mehr

 

Antw.: Lexus ES 300h Testbericht

Antwort Nr. 5
So ist es wohl. Der Lexus verliert, weil er zwar in ungefähr 99,5% der Einsatzfälle das bessere Auto ist, dieses letzte halbe Prozent bei Autotestern aber stets mit unangemessenem Gewichtsfaktor eingeht.

Antw.: Lexus ES 300h Testbericht

Antwort Nr. 6
 Sehr schöner Bericht mit prima Fazit...

Autonotizen.de