Zum Hauptinhalt springen
Thema: Der erwartet starke Gegner (230-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Der erwartet starke Gegner

Die aktuelle Konkurrenz, man denke an die bisherigen Bestseller Nissan Leaf und Renault Zoe, wie auch künftige Elektroautos wie der VW ID. Neo dürften es auch in Europa schwer haben, gegen den Vorreiter zu bestehen. Da werden grosse Marketingbudgets erforderlich sein, um den Tesla Model 3 aus dem Feld zu schlagen. Das tut doppelt weh, denn Tesla gibt für Werbung bekanntlich fast gar nichts aus.

Antw.: Der erwartet starke Gegner

Antwort Nr. 1
Hat Tesla überhaupt schon etwas für Werbung ausgegeben? Also mir ist hier nichts bekannt

Antw.: Der erwartet starke Gegner

Antwort Nr. 2
Den Artikel verstehe ich nicht. Ist das Marketing von Tesla?

Warum sollte das Model 3, das aktuell fast das doppelte wie ein Renault Zoe oder Nissan Leaf kostet ein Konkurrent sein? Wieso sollte Model 3, das es in Europa noch nicht gibt, ein Vorreiter sein? Ein Vorreiter ist schon da. Also sind Renault Zoe, Nissan Leaf und BMW i3 die Vorreiter.

Da muss Musk schon das Model 3 für 35.000 EUR auf die Strasse bringen. Meine Vermutung ist aber, dass dies in den nächsten zwei Jahren in Europa nicht erfolgt, weil Tesla erst einmal Gewinn mit teureren Ausstattungen machen will.

Zudem wäre ich als Interessant eines Elektroautos erst einmal vorsichtig. Wir wissen weder wie die Versicherungseinstufung aussieht noch was die Ersatzteile und Reparaturen bei Model 3 kosten werden. Da können für Käufer unliebsame Überraschungen kommen.

Wir wissen aber was die Ersatzteile beim Leaf und Renault Zoe kosten. Die Versicherungseinstufung ist beim Renault Zoe relativ günstig und beim Nissan Leaf relativ hoch.

Antw.: Der erwartet starke Gegner

Antwort Nr. 3
Ich glaube der Tesla und sein Model 3 wird zur Not auch ohne Deutschland profitabel.

Gerade mal geschaut, Teslas bisherige Modelle sind bei ca. VK32 eingestuft, also sackteuer für Normalos, aber Teslas sind derzeit ja auch keine Volksdroschken.

Antw.: Der erwartet starke Gegner

Antwort Nr. 4
Naja, genau das wollte Musk ja ursprünglich mal mit dem m3 auf den Markt bringen ...