Zum Hauptinhalt springen
Thema: Das Facelift (2019) kommt! (1079-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Das Facelift (2019) kommt!

...und wird am 28. November auf der LA Auto Show präsentiert. Dem Facebook-Foto kann ich mit genauem Hinsehen entnehmen, dass scheinbar die Rückleuchten nicht mehr so weit und tief in die Flanken gehen. Vielleicht nähert man sich hier dem Plug-in an. Und ein neues, helleres Blau scheint es zu geben.

Livestream: Livestream - Be There :: Broadcast LIVE streaming video

Antw.: Das Facelift (2019) kommt!

Antwort Nr. 1
Bleibt zu hoffen,das sie auch an die Europäer gedacht haben beim FL und endlich mal Sitze mit ordentlicher Sitzgeometrie bauen.
Die Sitzfläche lang genug,mind.58cm,die sitze weit genug nach hinten verschiebbar und das Lenkrad weit genug ausziehbar.

Antw.: Das Facelift (2019) kommt!

Antwort Nr. 2
@mucost

Hast du doch alles im IS. Willst auf den P4 wechseln?

Antw.: Das Facelift (2019) kommt!

Antwort Nr. 3
Ich sage mal so,hätte das der derzeitige P4 schon gehabt,hätte ich mir das schon gut überlegt den zunehmen.
Die Verarbeitung und Dämmug ist zum Vergleich zum P3 um Klassen besser.Gut,Beschleunigung und vorallem Durchzug ist eher mäßig,aber in 80% meiner Anforderungen noch ausreichend.
Alternative wäre der CT gewesen.Der hätte allerdings in der Luxury-Version mit Vollausstattung auch schon 42.000 Euro gekostet.

Nun bin ich halt noch etwas souveräner unterwegs,mit etwas mehr Reserven. ;D

Antw.: Das Facelift (2019) kommt!

Antwort Nr. 4
Hier das amerikanische Facelift. Wir können davon ausgehen, dass wir das Design außen wohl genauso bekommen. Innen wohl eher nicht, das große Display bekamen wir bisher auch nicht, wir werden beim kleinen Display mit Touch2 bleiben, denke ich. Einzig die weißen Applikationen werden nun wohl komplett schwarzen weichen, das ist dann wenigstens einheitlich. Meine weißen samt ebensolcher Meerschweinchenbadewanne sind mir aber trotzdem lieber.

Toyota vernieuwt Prius - AutoWeek.nl

Jetzt bin ich verdammt froh, dass ich das Vorfacelift habe. Geht ja mal gar nicht! Das sieht aus wie das Oberteil vom Vorfacelift, und dann hat man den horizontal auseinander gesägt, einmal mitten durch die Leuchten, und unten einfach die Scheinwerfer und Rückleuchten von einem anderen Auto dran gepflanzt. Keine schönen Linienführungen, kein in sich stimmiges Design. Ich finds ehrlich gesagt ziemlich zum  :icon_eazy_kotz_graete:

Antw.: Das Facelift (2019) kommt!

Antwort Nr. 5
Der hat vorne optisch mehr Verbundenheit zu seinen Vorgängern und sieht weniger verspielt aus. Irgendwie sieht es aus wie der eigentliche Nachfolger und der aktuelle P4 sieht aus wie der Facelift :D

Interessant, interessant. Bin gespannt, ob sich davon auch einer ins Forum verirrt. Der Trend scheint ja eher in Richtung der Konzerngeschwister zu gehen.

Antw.: Das Facelift (2019) kommt!

Antwort Nr. 6
Puh, mit sowas hab ich jetzt nicht gerechnet. Von vorne sieht es ja zumindest OK aus, aber die hinteren Rückleuchten sind ja gruselig.
Oben normales Glühobst und unten so ein mattes Lexus UX-Irgendwas. Zumindest eine LED-Blinkerleiste hätte man zwischen oben und unten machen können.
@MGLX Ich bin raus, mit einem FL Prius im Forum vertreten zu sein.  ::)

Antw.: Das Facelift (2019) kommt!

Antwort Nr. 7
Mal sehen ob in Europa die 'Badezimmerkeramik' im Inneraum auch komplett verschwunden ist.
Das ist bis jetzt das positivste was mir spontan auffällt.
Die Scheinwerder scheinen leider nicht das Matrix-Licht vom PHEV zu haben...

Antw.: Das Facelift (2019) kommt!

Antwort Nr. 8
Jetzt bin ich verdammt froh, dass ich das Vorfacelift habe. …….

 :icon_dito: So geht's mir auch, wenn ich die OPTISCHE Entwicklung des Yaris anschaue. Für mich wurde er immer hässlicher, optisch billiger. Gut, der, mein Club aus 2013 hob sich schon damals ab.

Antw.: Das Facelift (2019) kommt!

Antwort Nr. 9
Mir gefällt's, aber man muss das mal in "Natura" sehen, wie es dann wirkt  :-o


Antw.: Das Facelift (2019) kommt!

Antwort Nr. 11
Bei den letzten Neuvorstellungen dachte man noch Toyota hätte endlich Designer eingestellt, die ein Auto vorne wie hinten angenehm und gleichmäßig designen können. Und jetzt das bei ihrem Vorzeigefahrzeug...

Antw.: Das Facelift (2019) kommt!

Antwort Nr. 12
Für die Langweiler gemäßigten Gemüter gibt es immer noch die Konzernbrüder ;)

Antw.: Das Facelift (2019) kommt!

Antwort Nr. 13
Die Scheinwerder scheinen leider nicht das Matrix-Licht vom PHEV zu haben...

Was habe ich darauf gehofft! Vorne die Front des aktuellen PHEV, hinten nur die schwarze Schürze etwas angenehmer gestalten. Natürlich ohne Fake-Auspuffblenden. Aber was machen sie? Nehmen dem Prius seine tollen Rückleuchten! Och nee.  :icon_no_sad:  Wenn sie wenigstens das Glas für Rückfahrleuchte und Blinker schwarz gefärbt hätten, sodass es nahtlos in die Scheibe über geht...

Antw.: Das Facelift (2019) kommt!

Antwort Nr. 14
Eigentlich haben ja auch alle erwartet, dass der Facelift wie der PHEV aussehen wird, aber anscheinend will Toyota das mehr zu einem eigenständigen Produkt vermarkten.

Die Sache mit dem E-Motor an der Hinterachse finde ich ganz interessant, aber wenn die sowas schon implementieren, hätten die auch gleich den Benziner rausschmeißen können und einen E-Prius anbieten können. Ich weiß, ich hacke drauf rum, aber nachdem man uns vor zwei Jahren so schön die Plattform und deren Antriebsflexibilität gezeigt hat, kann ich nicht verstehen, dass das einfach nicht gemacht wird.

Der Markt ist dafür vielleicht (noch) nicht vorhanden, aber das war es für den PHEV 2013 und den Prius 1 damals eigentlich auch nicht.