Zum Hauptinhalt springen
Thema: Dashcam, hat jemand eine verbaut?  (2114-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dashcam, hat jemand eine verbaut?

Hallo.
Ich habe mir die neue Viofo A129 Duo Dashcam für mein Yaris Hybrid Zulassung 2016 bestellt.
Diese hat auch eine kleine Rear Cam.
Dazu gibts auch ein Hardwire Set zum anschließen.
Gibts hier Leute die auch eine Cam verbaut haben und mir evtl. Tips geben wegen der Kabelverlegung.
Von dem Hardwireset habe ich keine Ahnung und weiß nicht wie man das wo anschließt,das ist wohl für die Parküberwachung.
Oder gibt's hierfür ein extra Thread?



Antw.: Dashcam, hat jemand eine verbaut?

Antwort Nr. 1
Noch nicht, aber ich habe es dieses Jahr noch vor. Idealerweise wird die direkt am automatisch abblendenden Innenspiegel angeschlossen, dort liegen 12V an. Da muss nur ein Umwandler auf 5V her, gibts bei Ebay und Amazon.

Antw.: Dashcam, hat jemand eine verbaut?

Antwort Nr. 2
Seit meinem nicht selbst verursachten Unfall, bei dem dann plötzlich die Gegnerin die Schuld abstritt, habe ich eine Dashcam drin. Einfach am 12V-Anschluss angeschlossen. Hab diese Billig-Cam genommen und bin soweit zufrieden. Es geht mir nicht darum, jedes Nummernschild auf 100m Entfernung erkennen zu können, sondern wo welches Auto fährt. Diesen Zweck erfüllt sie gut.

Antw.: Dashcam, hat jemand eine verbaut?

Antwort Nr. 3
An eine Dashcam habe ich letztes Jahr auch schon gedacht, mir war der linke Außenspiegel abgefahren worden auf der Landstraße ca. 1,5 Km von meinem zuhause entfernt! Die Dame war sich keiner Schuld bewusst, hat ja schon fast 30 Jahren einen Führerschein sagte sie, meinen habe ich ja erst seit 1983!
Bin dank der Teilkasko auf den Kosten von ca. 245 € (1/2 Spiegel) sitzen geblieben! Die Schuldfrage konnte nicht geklärt werden.
Habe mich selbst nicht drangetraut eine Dashcam ein zu bauen. Vieleicht kann mir bei meinem Auris TS Hybrid von 2013, ohne selbst Abblendenden Rückspiegel, Tipps geben?

 :-/

Antw.: Dashcam, hat jemand eine verbaut?

Antwort Nr. 4
Kommt halt drauf an was du möchtest, eine die Dauerhaft aufzeichnet oder nur bei Fahrt? bei Fahrt reichen die einfachen die über den Zigaretten Stecker angestöpselt werden.

Das Kabel habe ich einfach oben ins Dach gelegt da wo die Scheibe endet.. dann in die A Säule rechts eingedrückt. Das ganze dann nur durch das Handschufach zum Zigi und fertig ;).

Antw.: Dashcam, hat jemand eine verbaut?

Antwort Nr. 5
Moin. Mir würde es, denke ich ausreichen, wenn nur die Fahrten aufgezeichnet werden.
Da ich evtl. den Wagen in 2 Jahren austausche.
Habe gestern schon mal vorab geschaut Videos Einbau geschaut, die Front cam lässt sich leicht verlegen mit verstecken der Kabel, hinten habe ich dann doch mehr zu tun, aber man kann die Türeinstieg Plastikabdeckungen rausklipsen, so daß dann ein großer Teil der Rear Kabel verdeckt werden.
Ich habe 3 Wochen ausgiebig nach Cams recherchiert und kann definitiv die iTracker 119S, welche aus Deutscher Produktion mit Service aus Deutschland kommt, empfehlen.
GPS Mount ist inkl.
Die Viofo 119,119S und 129 Duo haben einen sehr guten Ruf und  sind in den Tests auch spitze und Baugleich zu itracker, unterscheiden sich nur in ab Werk installierten deutschen Firmware, und andere Bedienknöpfe, die Viofo sind aber Multilanguage, aber leider kein deutscher Support.
Das beste an allen, sie haben Kondensatoren an Stelle von Akkus verbaut, heißt sie sind Hitzebeständig und Kälteunempfindlich und somit keine defekten Akkus mehr, und haben eine längere Laufzeit wie Akkus. Dazu 7 Linsen und den für Nachtaufnahmen sehr guten Sony Starvis sensor.
Auch CPL Polfilter so d für alle Modelle preisgünstig zu haben.
Hier ein Vergleich Videos und Gegenüberstellung der Modelle. Klasse Video und man sieht das ganz klar die Viofo 119er Serie und 129 super Aufnahmen machen.
Blackvue Cams sind zwar der Porsche unter den Cams, aber sau teuer, und die Aufnahmen wie unten Im Video zu sehen zum Teil, besonders Nachts sehr schlecht und haben gegen die 119er viofo keine Chance.
Das neue 129er Duo Modell hat zudem Android, IOS App inkl. WiFi 2.4&5GHz und Bluetooth. Für optionales Zubehör wie der Bluetooth Button mit dem man im Falle eines Unfalles mit einem Klick die Aufnahmen sperrt und gegen überschreiben sichert.

https://youtu.be/kTyAhxooigE




Antw.: Dashcam, hat jemand eine verbaut?

Antwort Nr. 6
Ich werde mir eine Aukey kaufen. Der Support wird gelobt, sie hat ebenfalls einen Sony-Sensor und Superkondensator statt normalem Akku. Die Bildqualität ist wohl auch sehr gut, auch bei Nacht. Für mich klar das beste Preis-Leistungsverhältnis. Auf Wifi kann ich nämlich verzichten.

Die Sache mit dem Zigarettenanzünder ist beim Prius 4 leider sehr schwer umsetzbar, dieser befindet sich nämlich zwischen den Vordersitzen direkt vor der Mittelarmlehne. Das Kabel dort hin zu führen, ist optisch nicht unbedingt toll.

Antw.: Dashcam, hat jemand eine verbaut?

Antwort Nr. 7
Die hier von iTracker kann ich schon mal gar nicht empfehlen:

iTracker Stealthcam II GPS Autokamera mit Full HD: Amazon.de: Kamera

Habe sie selbst gehabt.. Netzteil aus China wo einfach nur die Pluspole welche eigentlich Zündungsplus und Dauerplus einzeln sein sollten auf ein Kabel geführt haben. Die Einstellungen wurden nie gespeichert.

Kann bei den anderen Modellen anders sein? wie gesagt diese Stealthcam kann ich überhaupt nicht empfehlen von iTracker.

Habe selbst eine xiaomi mi 70 verbaut.

Nebenbei zu erwähnen habe damals bei meinem Dacia bestimmt 5 Kameras durch gehabt welche alle sammt nichts taugten..

Antw.: Dashcam, hat jemand eine verbaut?

Antwort Nr. 8
Die von dir genannte Stealth Cam ist auch  eine ganz andere wie die 119S, in diesem deutschen Test wird sie sehr gut bewertet
iTracker DC-A119S Dashcam Testbericht - Sei-Sicherer.de

Die 119er gibt es in v2 und haben zudem überarbeitete GPS Mount Pins und andere Verbesserungen, es sind wohl noch v1 Modelle im Umlauf aber an den Pins sofort zu erkennen und haben noch neu soft pads welche man in die GPS Halterung klebt damit Erschütterungen gedämpft werden.
Der Vorteil der 129 ist ganz klar die App, man kann alle Einstellungen darüber vornehmen und man muss die sd Karte nicht entfernen, sondern kann bequem per App die Videofiles downloaden oder sogar auf dem Handy im Live View betrachten.
Nachteil Firmware Updates lassen sich leider über die App ^noch^ nicht realisieren, so dass man die Update file auf SD Karte schieben muss.
Aber evtl gibt's da ja ein Update zukünftig.

https://youtu.be/xq1R58a8jJc

Antw.: Dashcam, hat jemand eine verbaut?

Antwort Nr. 9
Ist die 119 nicht die, die man momentan nirgendwo bekommt?  :-/

Antw.: Dashcam, hat jemand eine verbaut?

Antwort Nr. 10
Ist die 119 nicht die, die man momentan nirgendwo bekommt?  :-/
Ja weil sie so gut und überall ausverkauft ist. Die Polen und Russen haben ja alle eine.
Es gibt einen deutschen Shop Autokamera24.
Der hat auch die viofo 129 aber momentan noch nicht  zum ausliefern, somit wenn auf Lager auch Versand aus Deutschland und Support.
Alle iTracker 119er zur Zeit nur über ebay China Shops bestellbar sowie die Viofo 119/119S und 129er, oder direkt über viofo ordern die haben die 119er glaube momentan auch runtergesetzt.
Ich habe eine viofo 129er über ebay mit Versand aus Bremen inkl. Hardwire Set für 134 Euro vorgestern mit ebay Gutschein bestellt ist auch schon versandt, soll 5  bis 7 Tage Liefer Zeit angeblich sein. Und per PayPal Käuferschutz falls was sein sollte.

Antw.: Dashcam, hat jemand eine verbaut?

Antwort Nr. 11
Ich hab' die Viofo A119S und bin zufrieden damit. Die ist einfach zu bedienen, macht richtig gute Videos, bietet verschiedene Auflösungen,  einstellbares loop recording, GPS Tracker und noch ein paar Gimmicks wie LDWS und FCWS. Deutsche Sprache im Display, aber nur ein englisches "Quick Start Guide". In den Aufnahmen kann die Uhrzeit, Position und Geschwindigkeit eingeblendet werden.
In der höchsten Auflösung nimmt sie mit einer 32 GB Karte ca. 3 Stunden auf. Maximal 128 GB Karten sind einsetzbar.
Ich habe sie hinter dem Spiegel angebracht.
Das Kabel ist angenehm lang. Ich führe es hinter dem Spiegel nach oben, im Dachhimmel zur A-Säule, an der A-Säule hinter der Verkleidung an der Frontscheibe runter, am Lautsprecher über die Säule, in der Gummidichtung runter zum Handschufach, von hinten ins Handschufach, links wieder raus zur Steckdose - und es sind immer noch ca. 50cm übrig.

Antw.: Dashcam, hat jemand eine verbaut?

Antwort Nr. 12
Gibt es für das Abspielen der Videos auf dem PC eine extra Software wo dann GPS Strecke usw angezeigt wird? Hab auf der Viofo Seite nichts gefunden.
Oder reicht z. b. VLC Player aus und zeigt alles an?
Welche SD hast du? Empfohlen werden ja SAMSUNG Evo Plus Karten. Laufen SanDisk Class 10?

Antw.: Dashcam, hat jemand eine verbaut?

Antwort Nr. 13
Eine Kartensoftware, die die GPS Daten auswertet und die Position anzeigt ist mir nicht bekannt.  Auf dem Video wird links die Geschwindigkeit und die Position und rechts Datum und Uhrzeit eingeblendet.
Ich verwende eine ältere 32 GB Samsung Karte. Sandisk sollen nicht laufen. Da ich aber keine habe, kann ich es nicht ausprobieren.
So sieht das aus: