Zum Hauptinhalt springen
Thema: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h (4312-mal gelesen)
0 Benutzer und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 45
Herzlichen Glückwunsch Bert zu deinem neuen tollen Auto.

Gerd

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 46
danke sehr :) wir haben den ja schon seit Ende Juni und sind inzwischen damit knapp 2600 km gefahren. Mehrmals nach NL zur Küste,und ich muss sagen, das ist unser erstes Auto, in dem ich lange sitzen kann ohne Beschwerden an Beinen oder Rücken!!

zum Thema "persönliche Einstellungen": ich habs probiert und das keyless go mal abgeschaltet. leider ist es so, das dann der Schlüssel immer an den Startknopf gehalten werden muss. Das ist irgenwie blöd, denn ich habe das anders erwartet.
anscheinend gibts hier nur ein "ent oder weder", sozusagen ;)

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 47
Gewöhne dir das Deaktivieren des Empfängers am Schlüssel an. Das geht ruckzuck in Fleisch und Blut über und lässt dich ruhiger schlafen.

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 48
Ich glaube, das geht beim CT200 nicht. Ich hab's auf jeden Fall nicht geschafft oder etwas falsch gemacht. :-(

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 49
Empfänger am Schlüssel ausschalten klappt nicht.

Gestern abend bei ca. -10km Rest Reichweite getankt.
35l also noch gute 200km möglich, mag diese tanklampe nicht lange sehen.

Da heute schon Wochenende ist, sind wir kalt 16°Grad aus der Garage.  Zu Schwiegereltern gefahren.
Muss ihn ja mal loben, netter Verbrauch.

X
X

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 50
Das mit der Restreichweite von ca. 200km wenn die Lampe angeht ist "normal" :icon_doh:
Der Verbrauch von 4.1 l/100km (dürften real so 4,3 -4,4 sein) ist sehr gut :applaus:
Das habe ich bisher nur einmal geschafft.


Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 51
4,1 real haben wir letzte Woche geschafft....allerdings nur mit ganz viel Zeit auf der Autobahn, so mit 90 hinter LKW über mehr als 300 km oder so.

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 52
Gute 3 Monate CT200h, es vergeht immer noch keine Woche min. einmal Handbuch.

X

Letzte Woche Zufallswiedergabe ( USB ) Alle Ordner. "RAND" Länger 1 Sek. Drücken Piep "FLD RAND" Anzeige Bildschirm.

Zur Zeit lese ich gerade Paralleles Parken. Bis jetzt hat sich noch keine Gelegenheit geboten dieses zu praktizieren.
Es stäubt sich bei mir. Stehend zu Lenken. Habe es anders gelernt, jaja das waren noch die Zeiten ohne Lenkunterstützung.

Verbrauch steigt jetzt  bewege mich Richtung 5l nach min. +10km geht es runter 4,9-4,8. Denke das geht bei teilweise einstelligen Temperaturen.
Bis jetzt noch keine gammel Bremsen alles schön frei. Garage hängt leicht nach vorne, da rollt er schön in die "P" Stellung.
Im Frühjahr stehen 2 Projekte an. LED innen ( Aussen Vorfeld Kennzeichen und Rückfahrlicht ) letzteres Soll Helfen Bessere Sicht Kamera. Swizöl Produkte


Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 54
hä? paralleles Parken? zu wem oder zu was? ich parke immer parallel zu irgendwas, der Hecke am Stellplatz oder dem Gehweg..
Zitat
Frühjahr stehen 2 Projekte an. LED innen ( Aussen Vorfeld Kennzeichen und Rückfahrlicht ) letzteres Soll Helfen Bessere Sicht Kamera. Swizöl Produkte
what? LED Rückfahrlicht hat unser Autochen, aber was sind Vorfeld Kennzeichen? und Swizöl?  schweizer Öl?

 

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 56
da @MGLX zurecht schrieb, man solle ab und an mal was zum Auto schreiben, auch wenns nix Wichtiges ist..
...LED Rückfahrlicht hat unser Autochen, aber was sind Vorfeld Kennzeichen?....
die Frage ist bisher unbeantwortet, ich weiß immer noch nicht, was so eine Vorfeld Kennzeichen ist, was da beleuchtet werden soll  :-/

und ansonsten gibts nix wirklich Spannendes. Alles funktioniert ohne Murren. Die gefragte Einstellung mit dem keyless go werde ich anpassen, wenn wir in den Urlaub ins Ausland fahren.
die Spiegelfunzeln als Bodenbeleuchtung kann man eigentlich vergessen, die sind schlapp und dunkel. Kofferraumbeleuchtung dito, hier könnte ich evtl eine LED einsetzen, hab da aber irgendwie keine Lust dran....so verfeinern und basteln am Auto ist nicht so wirklich mein Ding
Spritverbrauch muss ich mal schauen, letzter Tankvorgang war wirklich am 10.12. 2018!! seitdem sind wir so knapp über 300 km gefahren, und das fast ausschließlich Stadtverkehr....der BC zeigte da 6,7 L an. Kann evtl sogar stimmen, die Tankuhr ist unter halb voll.

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 57
@Bert B. warum hast Du nochmal ein Auto? ;)
Ich kann @MGLX verstehen. Aber was soll man nach 4 Jahren Neues schreiben?
  • Der CT200h hat ein gutes Fahrwerk.
  • Zusammen mit den GJR Goodyear Vector 2 donner' ich damit gern um die Ecken der Landstraßen und Städte. Aber auch bei 160km/h liegt das Autochen vertrauenserweckend auf der Straße.
  • Verbrauch Allzeitschnitt knapp 5,0 Liter auf 100km. Bei schönem Wetter bis 100km/h Landstraße 4,5LHK, im Winterhalbjahr oder Autobahn mit 130km/h 5,5LHK
  • Das beige Velours ist äußerst angenehm. Ich habe noch nie so gut temperierte und angenehme Sitze gehabt.
  • Die Leistung ist nicht üppig, aber ausreichend.
  • Der Komfort des Antriebs ist eigentlich nur durch ein Elektroauto zu verbessern.
  • Das Abblendlicht könnte besser sein. Vom Prius 2 kommend habe ich mich verbessert und es reicht auch. Aber man muß ja auch nicht die billige Variante kaufen, wie ich es gemacht habe.
Ich finde den Baby-Lexus echt klasse.
Besonders kritikwürdig finde ich das Servicenetz von Lexus. Wenn ich 100km für eine Rückrufaktion fahren muß, einfach, ist das kaum besser als bei Tesla.

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 58
Bis auf Punkt 7 kann ich eigentlich alles unterschreiben..
Unser Buringa hat LED, das ist mindestens genauso gut wie normales. Es leuchtet extrem weit die Seiten aus und auch nach vorn. Nur bei Nässe ist es eher mau, aber da ist ein normaler Scheinwerfer nicht so viel besser.
Der Auris hatte normal, das war jedenfalls nicht so hell.

Ach ja, der Verbrauch....Der schwankt extrem aufgrund unseres Fahrprofils. Aber da wir wenig fahren, isses kein Drama.

moin, Tante Edit(h) meinte noch folgendes:
unser CT ist das Modell Dynamic Line. Was mich gewundert hatte (und ich schwach finde) ist, dass das Auto keine automatisch oder zumindest elektrisch anklappbaren Außenspiegel hat. Das ist total bescheuert, wenn man damit in die Waschanlage fährt! Jedes Mal zeigt da der Mitarbeiter auf die Spiegel und ich signalisiere ihm, er müsse die einfach andrücken.
wieso man einen Luxuszwerg gebaut hat ohne dieses Feature, ist mir unverständlich. Das hatte der Auris sogar!

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 59
Bis auf Punkt 7 kann ich eigentlich alles unterschreiben..
Unser Buringa hat LED...
LED ist aber der Grund, warum Du das anders siehst. ;) Ich habe neulich ein Leuchtmittel gewechselt. Halogen H9.
Das Halogenlicht des CT200h Executive ist völlig ausreichend. Besser als es im Prius 2 oder Fiat Punto 188 von 2001 war. Vor dem Prius hatte ich einen Opel Astra von 2003 mit Xenon. Das war um Welten besser, im Vergleich zu meinem CT.
Zu fehlender Ausstattung kann ich nichts sagen. Bei mir fehlt vieles. ;) Keyless Entry z.B. fehlt mir, da hatte mich der P2 verwöhnt.

P.S.: sag Buringa einen schönen Gruß von Christian.