Zum Hauptinhalt springen
Thema: Führerscheinklassen (178-mal gelesen) - Abgeleitet von Benzinpreiswahnsinn
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Führerscheinklassen

Darf man ein Twike mit alter Klasse 3 fahren? Ich habe nur mit Mühe auf deren Homepage Angaben zu A1 gefunden, das sagt mir wenig. :-[
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015

Antw.: Führerscheinklassen

Antwort Nr. 1
@KSR1

Klasse 3 entspricht heutiger Klasse B und somit gilt für dich: Führerscheininhaber der Klasse B (Pkw), welche vor dem 19.01.2013 diesen Führerschein gemacht haben, dürfen jedes TWIKE fahren (TW3, TW5 < 15 kW und TW5 > 15 kW).
Automobile Historie: Citroen BX 14 RE -> Golf 4 1.4 -> Opel Corsa B: Edition World Cup Cool -> Toyota Yaris Hybrid: Life -> Lexus IS 300h: Luxury Line

Wer weiter geht, als sein Wagen lang ist, ist ein Jogger. Darum fuhr ich gerne Kleinwagen!

Antw.: Führerscheinklassen

Antwort Nr. 2
Doch, die alte Klasse 3 beinhaltet den A1. Bei Führerscheinen ist für die Erlaubnis wichtig zu wissen, wann er erworben wurde. So gehöre ich zu denen, die nur noch 3,5 Tonnen fahren dürfen. Ein halbes Jahr früher und ich dürfte noch mit 7,5 Tonnern durch die Gegend cruisen.

Ergänzung: Klasse B enthält bis 2013 den AM und den A1 für dreirädrige Fahrzeuge.
Automobile Historie: Citroen BX 14 RE -> Golf 4 1.4 -> Opel Corsa B: Edition World Cup Cool -> Toyota Yaris Hybrid: Life -> Lexus IS 300h: Luxury Line

Wer weiter geht, als sein Wagen lang ist, ist ein Jogger. Darum fuhr ich gerne Kleinwagen!

Antw.: Führerscheinklassen

Antwort Nr. 3
sorry, hab meinen fehlerhaften Beitrag gelöscht, bevor Du die Korrektur geschrieben hast. Hab die Klassen A und A1 verwechselt. Der A1 ist die alte Klasse 1b und nicht, wie ich angenommen hab, der eingeschränkte 1er bis 27/34 PS

Zitat
Ein halbes Jahr früher und ich dürfte noch mit 7,5 Tonnern durch die Gegend cruisen.

sogar mehr: an einen 7,5-Tonner darf man noch nen 10-Tonnen Anhänger mit kurzem Radstand dranhängen ;D
viele Grüße, Stephan


Antw.: Führerscheinklassen

Antwort Nr. 4
Jetzt bin ich verwirrt. A1 = alt 1b habe ich nicht. Mit 3 darf ich Zweiräder nur bis 50km/h fahren, nicht bis 80. Aber wenn B = alt 3 reicht, dann passt es.
Ich darf 7,5t fahren und Anhänger auch.
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015

Antw.: Führerscheinklassen

Antwort Nr. 5
ich verstehe es ehrlich gesagt auch nicht so richtig, muss aber sagen, dass ich die EU-Führerscheinbestimmungen und deren Änderungen nicht aktiv mitverfolge. Vielleicht wurde die Klasse B im Hinblick auf Leichtkrafträder (früher 80, heute meines Wissens nach 125ccm) erweitert?
viele Grüße, Stephan


Antw.: Führerscheinklassen

Antwort Nr. 6
Nein, die Klasse B gilt erstmal nur für PKW. Wer aber bis zu gewissen Stichtagen den PKW-Führerschein gemacht hatte, durfte automatisch auch Leichtkrafträder fahren:

Motorradfahren mit dem Autoführerschein? - Fahrlehrerverband Baden-Württemberg
Automobile Historie: Citroen BX 14 RE -> Golf 4 1.4 -> Opel Corsa B: Edition World Cup Cool -> Toyota Yaris Hybrid: Life -> Lexus IS 300h: Luxury Line

Wer weiter geht, als sein Wagen lang ist, ist ein Jogger. Darum fuhr ich gerne Kleinwagen!

Antw.: Führerscheinklassen

Antwort Nr. 7
ah, das ist das "Geheimnis":
Zitat
Nur dreirädrige Kraftfahrzeuge bis 15 kW (auch mit Anhänger bis 750 kg zG)
Diese Berechtigung wird beim Umtausch des Führerscheins durch Zuteilung der Klasse A1 mit den Schlüsselzahlen 79.03 und 79.04 dokumentiert**.

ansonsten gilt die bekannte Beschränkung auf Mopeds/Mokicks (Kleinkrafträder) bis 45km/h; Fahrzeuge der Klasse A1 (Leichtkrafträder) bleiben weiterhin außen vor, es sei denn, man hat den Lappen vor 01.04.1980 gemacht. (das Datum bzw. Jahr war mir noch bekannt)
viele Grüße, Stephan


Antw.: Führerscheinklassen

Antwort Nr. 8
Jetzt habt ihr schon alles ausdiskutiert.

Wichtig ist der Stichtag 19.1.2013
Wer vorher schon PKW fahren durfte, darf auch das TWIKE immer noch fahren.
Alle jüngeren müssen den A1 machen, weil das TWIKE in der Fahrzeugklasse L5e geführt wird und die Klasse L die Krafträder (=Motorräder) sind. A1 genügt, weil die Leistung so niedrig ist.

Das Thema gehört aber mehr unter Führerscheinwahnsinn  :besserwisser:

Gruß
Martin
Let's TWIKE!

Antw.: Führerscheinklassen

Antwort Nr. 9
...sogar mehr: an einen 7,5-Tonner darf man noch nen 10-Tonnen Anhänger mit kurzem Radstand dranhängen ;D
nö, so wie ich das weiß, darf der Hänger nicht mehr als das Zugfahrzeug wiegen....und max. 3 Achsen
Führerschein der Klasse 3! Führerscheinklassen 2018
hier steht es ein wenig anders
Alter Führerschein der Klasse 3 - Fahrerlaubnis 2018
Autos bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht
Lkw bis 7,5 Tonnen Gesamtgewicht
Dreiachsige Züge bis 12 Tonnen Gesamtgewicht – das Zugfahrzeug darf nicht schwerer als 7,5 Tonnen sei
Grüße aus dem Münsterland, Berti
Lexus CT200h  ブリンガー (Buringā; der uns überall "Hin-Bringer")

Antw.: Führerscheinklassen

Antwort Nr. 10
ok, bei mir steht noch Ausnahme 79 dabei:
Zitat
Darüber hinaus kann zusätzlich die Klasse CE 79 beantragt werden. Diese Klasse berechtigt zum Führen von Kfz bis 7,5 t sowie einachsigen Anhängern bis 11 t.
viele Grüße, Stephan


Antw.: Führerscheinklassen

Antwort Nr. 11
ui, stimmt, CE79 hatte ich auch, habs aber damals nicht verlängert....und auch bisher nicht vermisst.
Grüße aus dem Münsterland, Berti
Lexus CT200h  ブリンガー (Buringā; der uns überall "Hin-Bringer")

Antw.: Führerscheinklassen

Antwort Nr. 12
ich müsste es in diesem Jahr verlängern lassen. Da ich son Dingen aber auch noch nie gefahren bin, werd ich's vermutlich auch nicht tun ;)
viele Grüße, Stephan


Antw.: Führerscheinklassen

Antwort Nr. 13
ich bin vor 20 Jahren mal LKW gefahren, nen 7,5-tonner mit nem kleinen Wohnanhänger. darin wurden dann Messgeräte transportiert. seitdem auch nicht mehr
Grüße aus dem Münsterland, Berti
Lexus CT200h  ブリンガー (Buringā; der uns überall "Hin-Bringer")