Zum Hauptinhalt springen
Thema: Tekpoints Ioniq  (1934-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tekpoints Ioniq

Hallo liebe Gemeinde, wollte schon mal Bescheid gebend das am Mittwoch mein Ioniq Plug in am Autohaus eingetroffen ist, gestern war ich Ihn anschauen und werden werden jetzt noch meine bestellten Allwetterreifen von Michelin CrossClimate 205/55 R16 91H drauf gezogen. Außerdem ist gestern alles fertig gemacht für die eventuelle Übergabe am Dienstag :)

Leider hab ich gestern in der Werkstatt wo er gerade zur Inspektion stand und gewaschen worden ist auch :) vergessen ein Bild von Ihn zu machen.
Dienstag reiche ich Bilder nach ;)

Für mein Toyota bekomme ich übrigens nach 14 Jahren und 200.000KM auf der Uhr 1.600 Euro noch.

Ich bin jetzt einer der wenigen Plug in Hybrid Ioniq Fahrer in ganz Deutschland ab Mittwoch, den das Auto hat trotz 6 Monaten Wartezeit für den Plug in eine hohe Bestellungsnachfrage Welt weit und jetzt seit Februar sind die Wartezeiten bei 8 Monaten.
Beim Ioniq EV sind es von 12 auf 14 Monate hochgegangen, das Auto ist so sehr nachgefragt und Weltweit ausverkauft, Hammer.

Ich freu mich auf jeden fall das ich jetzt in meiner doch Infrastrukturen schwachen Region von Ladeastionen, jetzt dafür sorgen kann das die Nachfrage ein wenige gestiegen werden kann und somit gründe gibt mehr Ladeastionen auszubauen.

Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 1
Meinen Glückwunsch.

Dann sicher das Auto gut. Alles was Weltweit gefragt ist und in Deutschland keiner kennt, ist auch gern auf anderen Bestelllisten. So einen Prius 4 z.B. ich hätte Angst das der nächsten Morgen noch da steht.

Und über einen Bericht mit Fotos würde ich mich sehr freuen.

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 2
@Tekpoint

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Plug in! Ich bin schon auf deine Fotos und Berichte gespannt!

Gerd
Am Öl kann es nicht gelegen haben. Es war ja keines Drinnen!

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 3
Glückwunsch tekpoint,
ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Ioniq PlugIn. Den Ioniq BEV bin ich auch schon gefahren und bis auf die Sitzposition war ich angenehm überrascht.

MfG

Lars
       Lexus NX 300h, ScanGauge II, Blend Mount, Rückfahrkamera, AHK

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 4
Interessanterweise sehe ich momentan bei uns mehr ioniq rumfahren als Toyota hsd. Wenn man überlegt wie lange es die hsd schon gibt, ein eindeutiges Zeichen das sich Toyota was einfallen lassen muss.
Nächstes Jahr wird's hier ein ioniq mehr.
Ich freue mich auf deine Berichte.

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 5
Hyundai trifft sicher deutlich besser europäischen/deutschen Designgeschmack - innen wie außen. Und dass die Ioniq sparsam sind, haben sie auch bewiesen. Man kann ihnen nur vorwerfen, dass Direkteinspritzer verbaut sind und die Haltbarkeit durch mehr Mechanik (Schaltgetriebe) vermutlich geringer sein wird.
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 6
In meinem Umfeld gibt es viele Toyota Hybrid. Eine Strasse weiter ein Toyota Hybrid, ein Lexus und viele weitere ein paar Strassen weiter. Bisher habe ich nur in einem weit entfernten Ort einen Hyundai Hybrid gesehen (HEV). Bisher keinen Hyundai PHEV oder BEV. Dagegen habe ich viel mehr Tesla, Zoes, Twizzys, Leafs, BMW 225xe, etc. gesehen.

Für mich persönlich sind die Hyundai HEV, PHEV und BEV viel zu flach und im Innenraum viel zu tief. Da bekomme ich fast Platzangst wie im Auris. Dagegen habe ich im Yaris Hybrid und Kia Niro ein viel besseres Platzgefühl.


Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 8
Haltbarkeit durch mehr Mechanik (Schaltgetriebe) vermutlich geringer sein wird.
Ich muss etwas fragen: Schaltgetriebe? Was bedeutet das? Ein automatisches Schaltgetriebe?

Ich dachte bis jetzt Hybrid egal in welcher Form gibt es nur mit Automatik.

Sagt bitte nicht, dass manuell möglich ist und dort verbaut. Das macht mir sonst Angst, dass jemand auf die Idee kommt so etwas in einen Hyndai Elektroauto einzubauen. Für Good OLD und wir ändern nie etwas Germany würde mich das nicht mehr wundern.

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 9
Keine Bange, ein Hyundai Elektroauto hat kein Schaltgetriebe.

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 10
Stimmt nicht ganz. Der hat kein manuelles Schaltgetriebe, aber ein Automatisches. (DSG) ;)

Oder war das nur der normale Hybrid?
"What if it's all a hoax and we create a better world for nothing"

Soramaru

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 11
Korrekt, 6 Gang automatisiertes Doppelkupplungsgetriebe beim Hybrid und Plug-In, stufenlos beim BEV.
Bestes,
Marcel

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 12
Aha. Ein automatisiertes. Das hört sich schon besser an.
Ich danke euch für die Erklärung. Bin kein großer Autofahrer, nie gewesen und Manuelle Schaltung ist mir ein Graus. Deswegen die Frage.

Muss Hyndai ja lassen. Design von außen haben die enorm aufgeholt. Richtig schick. Innen weiß ich nicht. Wenn ich da an früher denke. Naja. Rund halt ne ;-)

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 13
Den Ioniq habe ich hier auch schon zweimal gesehen.

Einmal hatte ich auf die Schnelle einen Honda Insight mit einem Ioniq verwechselt ;D Zeitgleich wurde ich auf der Autobahn von einem Prius 1(!) überholt, welchen ich auch mit einem alten Koreaner verwechselte, bevor ich den Schriftzug sah ;D

Naja, ich finde die Fahrzeuge optisch schnöde, aber das ist Geschmackssache. Viele schätzen das Understatement.
"What if it's all a hoax and we create a better world for nothing"

Soramaru

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 14
Ich dachte bis jetzt Hybrid egal in welcher Form gibt es nur mit Automatik.
Irrtum. Schau mal bei Honda, z.B. Honda CR-Z – Wikipedia
Zitat
Der CR-Z ist das erste Hybridfahrzeug, welches nur mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe ausgeliefert wird.
Den Insight 1 gab es auch mit Schaltgetriebe oder herkömmlicher CVT.
Hätte es den CR-Z mit CVT gegeben, würde ich jetzt womöglich Honda fahren.

Sorry für's OT: Ich freue mich für @Tekpoint und bin sehr gespannt!
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015


Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 16
Glückwunsch Tekpoint. Nun hast Du also endlich dein BEV mit REX  :-D  ;)
 :applaus:  :applaus:  :applaus: Fahrberichte, Fahrberichte, Fahrberichte  :applaus:  :applaus:  :applaus:  :applaus:

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 17
@Tekpoint  wie viel km Reichweite hast du bei diesem Wetter real?

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 18
@Tekpoint  wie viel km Reichweite hast du bei diesem Wetter real?

58KM waren es heute bei Minus 1 Grad ;) Glaube das klingt sehr schon mal mit vollen Tank Benzin zeigte es 1062KM an, 1004 KM waren es laut Anzeige alleine durch Benzin (Hybridmodus).

Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 19
So hier erste Bild im Autohaus noch von neuen Ioniq :) weiteres Folgt natürlich ;)
Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 20
Es gibt ihn wirklich. ;)

Jetzt auch Glückwunsch von mir.  :applaus:
85er Ford Escort 1.1 50 PS -> 91er Ford Fiesta 1.3 60 PS -> 97er Nissan Micra 1.0 CVT 54 PS -> 98er Ford Fiesta 1.25 75 PS -> 2009er Honda Civic FK1 100 PS -> 2012er Honda Jazz IMA 98 PS




Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 21
 :applaus:  Glückwunsch  :applaus:

Der Ioniq ist schon eine feine Kiste, gefällt mir auch  ;D

Viel Spaß da mit  :wldn:

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 22
Glückwunsch zum neuen Auto, viel Spaß damit und immer eine Handbreit Luft ums Blech  :applaus:
Grüße aus der Stadt mit dem größten Binnenhafen Europas
Klaus

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 23
Erinnert irgendwie an Star wars,  das Bild.  Wie ein Sturmtruppenhelm. .. ;D
Mir gefällt's

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 24
Hallo liebe Gemeinde ich war die letzten Wochen sehr beschäftigt und immer wieder nebenbei beim Fahren entdecke ich neues am Auto :)

Hier mal kleines Update:

Also ich bin sehr begeistert immer noch von den Auto und bei ein VW Händler (öffentliche Ladesäule) hier in der Gegend wo ich wohne, darf ich sogar schon öfter kostenlos laden :)
Bei - 18 Grad in der Nacht und Minus 9 Grad am Tag hatte ich so eine EV Reichweite von 40-45 KM jetzt wo es etwas milder wird wieder sind es 50-55KM
In Sportmodus kann ich über den Akku sogar aufladen, da mehr der Verbrenner nur genutzt wird und dieser auch zum bremsen genutzt wird auch (Motorbremse wie man es beim Prius in B Modus gewohnt war).

Was man nur aufpassen muss das Auto zieht wie sau, in Sportmodus geht er schon los wenn man nur von der Bremse geht. Und in Normalmodus zieht der Elektromotor sofort an.

Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 25
Was genau braucht es eigentlich um das Auto zu Hause zu laden?

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 26
Es braucht nur eine einfache Schuko-Steckdose für den mitgelieferten sogenannten Ladeziegel. Da der Ladestrom nicht so stark ist (ca. 2,7 kW), braucht es über 3 Stunden zum kompletten Aufladen des ganz leeren Akkus. Über Nacht kein Problem. Wer Sorge hat, mit 2,7 kW über mehere Stunden Steckdose oder Leitung zu überlasten, kann am Ladeziegel (Druckschalter auf der Unterseite - fest drücken und erwas halten) oder über das Einstellmenü im Fahrzeug den Ladestrom in zwei Stufen (ich glaube ca. 2,0 und 1,3 kW) reduzieren. Dann dauert das volle Laden natürlich länger. Macht z.B. auch Sinn, wenn man tagsüber zeitgesteuert über eine Solaranlage auflädt, wenn diese Anlage wegen nicht voller Sonne nicht so viel Leistung bringt. Oder wenn man über Solar gleichzeitig noch andere Verbraucher betreibt. Klappt bei mir prima.
Die Installation einer schnelleren Ladebox (3,7 kW Mit Typ 2 Ladestecker) macht nicht unbedingt Sinn beim Plugin. Kostet einiges Geld und beschleunigt den Ladevorgang nur begrenzt. Da Plugin Hybride keine sehr großen Akkus haben und bei leerem Akku ja immer mit dem Verbrenner weiter kommen, gibt es in diesem Segment keine wirkliche Schnelllademöglichkeit, wie bei reinen E-Mobilen. Langsameres Laden soll übrigens den Akku schonen.

Hyundai Ioniq PHEV

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 27
Herzlich Willkommen im Forum :-)
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 28
Ah okay. Also schonmal 1000€ für die wallbox gespart.


Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 30
So Leute paar Bilder mal von gestern an einer Schokodose :)

Wie man sieht ist die Ladezeit schon Recht hoch, leider habe ich vergessen mal ein Stromzähler dran zu machen bei wie viel Ampere und KW  wirklich gezogen wird.

An einer Öffentlichen dauert es nur so 2:10h

Was ich an den Ioniq vermisse das man sehen kann wie viel KW geladen werden, aber glaube das biete kein Auto außer Tesla bis her, wenn ich so sehe an Videos von Zoe, Leaf etc.

Bin aber sehr zufrieden mit den Auto immer noch und man muss wirklich aufpassen beim Gasgeben besonders in Sportmodus mit den Verbrenner, da ist man schon schnell über den Tempolimit, echt krass die Leistung.

Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 31
Endlich mal ein paar Fotos!  :applaus:

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 32
Auf Level H soll das ICCB mit 12A laden.

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 33
Ist die Kabeltrommel komplett ausgerollt? :icon_look:
Thema Spule und so.

Wenn ich das Zubehör mit meinem vergleiche, wirkt dss schon ein bisschen stilvoller. Aber in nem Jahr hat blanke Oberfläche der Ladbox am Kabel sicher jede Menge Kratzer.
"What if it's all a hoax and we create a better world for nothing"

Soramaru

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 34
Ist ja Wechselstrom, da gibt's auch beim aufgewickelten Kabel kein Induktionsfeld. Aber die Wärme wird beim aufgewickelten Kabel nicht ordentlich abgeführt.

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 35
Wie sieht es bei Regen aus?
Da sollte die Kabeltrommel besser nicht so frei liegen.
Bis zu dem Bild habe ich über solch ein mögliches Problem noch nie nachgedacht.

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 36
Das Thema hat mich letztens auch beschäftigt. Hatte schon ein bisschen Angst, den Wagen bei Fisselregen  mit Kupplung und Verlängerung zu laden.
"What if it's all a hoax and we create a better world for nothing"

Soramaru

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 37
Dafür gibt's so Zeug wie die Safe-Box oder besser Kupplung und Stecker auf CEE umrüsten, das ist Baustellen erprobt. Zum Laden halte ich CEE eher für besser geeignet.

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 38
Hab ne safe box. Mulmig ist mir aber trotzdem.
"What if it's all a hoax and we create a better world for nothing"

Soramaru

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 39
Der ioniq steht doch bestimmt öfters da. Man könnte die kabelei auch wasserdicht unter Erde bringen. Ist auch optisch schöner.

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 40
Am besten ein Kabel mit ordentlicher Isolierung und Kupplungen nehmen welches für den Auseneinsatz gedacht ist.
Die Trommel sieht mir nach einem Kabel mit PVC Isolierung aus, die gehen bei häufiger UV-Strahlung schnell kaputt.

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 41
Nein der Ioniq steht nicht öfter dort zum laden, ist bei mein Eltern. Lade eher öffentlichen wo ich gerade bin und es anbietet. Bei ein Plug in Hybrid bin ich ja nicht gezwungen zu laden.

Kabeltrommel wird natürlich ausgerollt, den will ja auch nicht das diese in brennt gerät ^^

Noch mal zwei Bilder von öffentlichen Laden, beim ersten ist es bei mir in der nähe bei VW Autohaus wo ich kostenlos laden kann :)

Und beim andren ist es beim Mitsubishi Autohaus in der Nachtbarstadt Bautzen (was vielleicht jemand kennt von Namen), dort muss man mit der NewMotion Ladekarte laden und ist auch kostenlos, also man hat mir noch nichts berechnet auf diese Ladekarte.

Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 42
Hallo Ihr lieben ich haben in den letzten 2 Tagen mal den Akku leer gemacht, da ab ich aller 10% weniger Akku mal aufgezeigt mit der Bilder Reihe wie lande berechnet wird wenn man den Akku da laden würde an einer Schuko (Notkabel) 230V 10A oder mit 3,6KW an einer öffentlichen Ladestation.
Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind

Antw.: Tekpoints Ioniq

Antwort Nr. 43
Dann habe ich den bei bei )% an der Schukoladung mal gehangen und dies mit ein Stromzähler versehen um mal zu schauen wie viel aus der Dose gezogen wurde.
Es waren 9,81KWh bei knapp 3,5h laden dann ....

Gefahren bin ich 56 Km mit einer Ladung bei Temperaturen um die Minus 3 bis 9 Grad plus.

Dazu muss ich aber sagen das ich nach den Spätdienst vorgestern bei 80% die Heizung an hatte, was bedeutet das der Benziner auch den Akku in EV Modus ladet (er treibt da keine Räder mit an), ist nur an wegen der Heizung und ladet neben, find ich gut das er zwei Funktionen da hat. Kann man auch sagen Hold Funktion, die man ja so leider nicht als Option mit.
Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind