Zum Hauptinhalt springen
Thema: Mombis feuerrotes Spielmobil (2788-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Mombis feuerrotes Spielmobil

Antwort Nr. 150
Ich musste aus diesem Thema heute vier (!) neue machen! Bitte, haltet euch an die Regel (!), beim Thema zu bleiben!
Aber mal ehrlich, was gehört zum Thema "Mombis feuerrotes Spielmobil"?  :-/

Antw.: Mombis feuerrotes Spielmobil

Antwort Nr. 151
Keine Diskussionen über Unfälle anderer Fahrzeuge oder warum die Hybridbatterie nicht randvoll wird. Das sind dermaßen grundsätzliche Themen, die gehören meiner Ansicht nach gesondert behandelt. An Mombis Stelle hätte ich die Frage nach der Batterie als neues Thema gestartet, weil es vermutlich viele Antworten geben wird und diese Frage auch andere Yaris-Fahrer interessieren dürfte.

Antw.: Mombis feuerrotes Spielmobil

Antwort Nr. 152
Wollte mich mal wieder in dem Thread melden.

Mittlerweile hat das Spielmobil 52 000 km gelaufen. Technisch habe ich -bis auf eine geknickte Türdichtung der Fahrertüre die auf Garantie getauscht wurde- keinerlei Probleme mit dem kleinen.
Bis auf Wasser für die Scheibenwaschanlage und Luft habe ich noch nichts nachfüllen müssen.

Die Enorme Laufleistung der Reifen von denen hier im Forum berichtet wurde kann ich für mich nicht bestätigen.
Die Reifen halten -wie bei meinen anderen Fahrzeugen auch- so um die 30 000 km bis sie austauschreif sind. Das mag u.U. auch an meiner extrem kurvigen Fahrstrecke und meinem Spaß am Kurvenfahren liegen.

Der Benzinverbrauch hat sich im Sommer auf 4 … 4,5 Liter und im Winter auf 4,5 … 5 Liter eingependelt. Gefahren wird 98% Landstraße. Die Durchschnittsgeschwindigkeit hierbei ist zwischen 55 … 65 km/h. Klima, Heizung und Sitzheizung werden großzügig verwendet und sind bei Bedarf immer an.

Mittlerweile fahre ich ausschließlich im ECO Modus. Nicht wegen dem Verbrauch sondern weil mir die Kennlinie des Gaspedals hier sehr gut gefällt.
Von der Qualität bin ich bisher begeistert. das kenne ich von meine letzten 3 (neuen) Autos anderst…. .

Fahrkomfort ist für die Fahrzeugklasse echt gut. Dazu kommt noch das dieses Auto ergonomisch einfach zu mir passt. Es war schon bei der "Anprobe" beim Händler begeisternd und das hat sich nicht gelegt.

Was kann er nicht (so gut):
1. Wenn es eine Rampe steil heruntergeht dann kratzt der Frontspoiler ab und zu mal kräftig am Asphalt wenn es wieder gerade wird. Das können meine anderen KFZ besser.

2. Bei Ausnutzung der maximalen Zuladung ist es immer noch recht ungewohnt und laut wenn der kleine mit Vollgas und somit Maximaldrehzahl den Berg hochgeprügelt werden muss um kein Verkehrshindernis zu sein. Hier kommt auch noch negativ zum tragen das wenn nach 1 … 2 min Vollgas der Akku leer ist dann lässt der vorwärtstrieb Berghoch spürbar nach.
Aber dieser Fall kommt zum Glück äußerst selten vor.

liebe Grüße

Mombi