Zum Hauptinhalt springen
Thema: Toyota Safety Sense 2. Generation (593-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Toyota Safety Sense 2. Generation

Vehicles equipped with the second generation Toyota Safety Sense will feature a more performant single-lens camera and millimetre-wave radar, increasing the scope of hazard detection and improving the functionality. The systems are more compact to improve the ease of installation.

Between speeds of approximately 10 km to 180 km/h the upgraded Pre-Collision System (PCS) detects vehicles in front and reduces the risk of hitting them from the back. The system is also able to detect potential collisions with pedestrians (during daytime and night-time) and cyclists (during daytime), in the event of which automated braking operates at relative speeds of between 10 to 80 km/h.

The new Lane Tracing Assist (LTA) keeps the vehicle in the centre of a lane by assisting the driver in steering control when using the Adaptive Cruise Control (ACC). LTA also comes with an upgraded Lane Departure Alert (LDA), which can recognize the shoulders on straight roads without white lane markings. When the driver deviates from his lane, the system will give a warning and assist him to regain track.

The second generation Toyota Safety Sense will be progressively rolled out predominantly in Japan, North America, and Europe, commencing with new models being launched at the start of 2018.

Antw.: Toyota Safety Sense 2. Generation

Antwort Nr. 1
Zu früh gekauft!  :icon_no_sad:
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: Toyota Safety Sense 2. Generation

Antwort Nr. 2
Hab ich mir auch gerade spontan als erstes gedacht.
Aber dann ist mir der Gedanke gekommen:
Egal wann Du etwas kaufst es ist immer zu früh.

Aber gute Sache das das neue System jetzt auch Fußgänger und Fahrradfahrer erkennt.
"Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit."
Zitat von: Aldous Huxley
"Nur zwei Dinge sind unendlich, das Weltall und die menschliche Dummheit. Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher."
Zitat von: Albert Einstein

Antw.: Toyota Safety Sense 2. Generation

Antwort Nr. 3
Mehr ärgert mich auch, dass ich eCall verpasst habe - zumal ich was vergleichbares im Peugeot habe! :icon_doh:
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: Toyota Safety Sense 2. Generation

Antwort Nr. 4
Zitat
commencing with new models being launched at the start of 2018
Hmm, das heißt vermutlich, dass die momentanen Modelle nicht mehr in den Genuß von Safety Sense 2 kommen. Also weder CHR, noch RAV4, Yaris und Prius. Erstes Auto damit, wird dann vermutlich der neue Auris in 2018 werden. Oder bin ich da jetzt zu pessimistisch.
Herzlichen Gruß Markus              

Prius III Exe EZ 12/12 und Auris Edition S Plus EZ 05/17
bis 12/12: Prius II Sol mit Navi + Rückfahrkamera EZ 04/07

Antw.: Toyota Safety Sense 2. Generation

Antwort Nr. 5
Das jetzige Safety Sense in unserem Yaris ist jedenfalls für'n A........

Kann man leider nicht anders ausdrücken.
Für die Vernunft: Toyota Yaris Hybrid XP 13
Für den Spaß: BMW F87 M2 LCI
Verbrauch Yaris:
  Verbrauch BMW:

Antw.: Toyota Safety Sense 2. Generation

Antwort Nr. 6
Vom aktuellen Safety Sense funktionieren gut:
- der Regensensor,
- der Fernlichtassistent und
- die Preissenkung bei der Versicherung (zumindest bei AIOI).

Unbrauchtbar sind:
- Notbremsassistent und
- Spurhalteerkennung
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

Antw.: Toyota Safety Sense 2. Generation

Antwort Nr. 7
Sehe ich anders, aber ich stehe hier ja ziemlich alleine mit dieser Meinung.  ;)

Antw.: Toyota Safety Sense 2. Generation

Antwort Nr. 8
Was genau meinst du? Kennst du das Safety-Sense des Yaris?
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

Antw.: Toyota Safety Sense 2. Generation

Antwort Nr. 9
Nö, aber es geht hier ja nicht nur um den Yaris. Und ich kann mich bei meinem nicht beschweren.

Antw.: Toyota Safety Sense 2. Generation

Antwort Nr. 10
Bei deinem funktioniert die Spurhalteerkennung auch auf Landstraßen ohne Markierungen, erkennt die Verkehrsschilderkennung auch Ortsein- und -ausgänge, warnt der Notbremsassistent wenn ein Auto vor dir reinschnickt, auch bei einem LKW-Hänger?
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

Antw.: Toyota Safety Sense 2. Generation

Antwort Nr. 11
Bei deinem funktioniert die Spurhalteerkennung auch auf Landstraßen ohne Markierungen, ...

Nein, aber dennoch ist sie nicht schlecht. Wenn ich auf der Landstraße ohne Fahrbahnmarkierung die Spur verlasse, war ich ein verdammt unaufmerksamer Autofahrer. Eine Landstraße ohne Markierung kenne ich nur als extrem eng, alt (mit jeder Menge Unebenheiten im Belag), mit unbefestigtem Seitenstreifen... All das bedeutet, ich muss deutlich aufmerksamer sein als auf einer neu gebauten Landstraße. Das mach den Spurverlassenswarner dort fast obsolet. Zumindest für mich ist es okay, wenn sie dann aussteigt, sobald sie die Fahrbahn nicht zuverlässig erkennt. Sie würde mich sonst vielleicht in den Graben ziehen, das wäre auch wieder nicht optimal. ;)

Außer Tesla ist mir momentan kein System bekannt, welches ohne Markierungen die Fahrspur erkennt. Und selbst bei Tesla bin ich mir nicht sicher, ob das nicht nur eine Prognose für kommende Systeme war. Kennst du Systeme, die solch eine Spur noch zuverlässig erkennen würde, auch ohne Markierung?

...erkennt die Verkehrsschilderkennung auch Ortsein- und -ausgänge, ...

Nein, aber die Verkehrsschilderkennung betrachte ich jetzt nicht wirklich als System zur Erhöhung der Sicherheit beim Fahren, insofern ist deren Versagen für mich bei solchen Situationen zwar ärgerlich, aber nicht weltbewegend. Das sieht aber wohl jeder ein wenig anders.

Ich nutze sie nur dort, wo ich mich gar nicht auskenne und schon genug mit der Orientierung im neuen Revier, dem Verkehr, dem Navi etc. zu tun habe. Dort erinnert sie mich ans Tempolimit, falls mir vor lauter Konzentration auf all das andere das Temposchild mal "verloren" ging.

...warnt der Notbremsassistent wenn ein Auto vor dir reinschnickt, auch bei einem LKW-Hänger?

So eine Situation hatte ich noch nie. Ich bin aber froh, dass der Notbremsassistent nicht direkt eine Notbremsung einleitet, wenn auf der Autobahn mal wieder einer zu dicht vor mir einschert, nachdem er mich überholt hat. Würde der dann noch bremsen, bin ich mir sicher, der Notbremsassistent würde reagieren und zumindest meine Geschwindigkeit vor dem Aufprall verringern.

Schlimmer wäre, er würde in so einer Situation, ohne dass der vor mir zu knapp einscherende bremsen würde, den Notanker ziehen. Damit würde der Assistent eine lebensgefährliche Situation heraufbeschwören - unnötigerweise!

Meiner warnte bisher immer dann, wenn es angebracht war. Ansonsten bin ich froh, dass ich mehr noch nicht testen musste und hoffe, das wird auch nie soweit sein.

Wieso bezeichnest du ihn denn als schlecht funktionierend? Welche negativen Erfahrungen hast du mit ihm gemacht?

Antw.: Toyota Safety Sense 2. Generation

Antwort Nr. 12
Nein, aber dennoch ist sie nicht schlecht. Wenn ich auf der Landstraße ohne Fahrbahnmarkierung die Spur verlasse, war ich ein verdammt unaufmerksamer Autofahrer. Eine Landstraße ohne Markierung kenne ich nur als extrem eng, alt (mit jeder Menge Unebenheiten im Belag), mit unbefestigtem Seitenstreifen... All das bedeutet, ich muss deutlich aufmerksamer sein als auf einer neu gebauten Landstraße. Das mach den Spurverlassenswarner dort fast obsolet. Zumindest für mich ist es okay, wenn sie dann aussteigt, sobald sie die Fahrbahn nicht zuverlässig erkennt. Sie würde mich sonst vielleicht in den Graben ziehen, das wäre auch wieder nicht optimal. ;)
Bei uns handelt es sich um eine glatte Kreisstraße. Dort sind die Randmarkierungen nicht immer frisch. Sie ist insofern eng, dass 2 LKW nur langsam aneinander vorbei kommen. Erlaubt sind 100km/h, ich fahre meist um die 75km/h. 1 Sekunden zu lange am Radio hantiert und man ist in der Wiese. Das heißt ein Spurverlassenswarner ist da sinnlos, da wäre ein Lenkeingriff sinnvoller. Auf gut ausgebauten Straßen, z.B. Autobahnen, empfinde ich ein solches System ziemlich entbehrlich, denn da sind die Spuren breit und es gibt keine engen Kurven. Wenn dort die Spurverlassenswarner warnen muss, dann muss man ja schon 10 Sekunden eingenickt sein.

Die Hersteller reden alle von autonomem Fahren, aber ihre heutigen Systeme schaffen es nicht einmal, die Straße unter normalen, guten Bedingungen halbwegs zuverlässig zu erfassen. Wie soll da Vertrauen in autonome Systeme entstehen?
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

Antw.: Toyota Safety Sense 2. Generation

Antwort Nr. 13
Ich habs hier irgendwo schon einmal erwähnt: Wer von einem Spurverlassenswarner (!) erwartet, dass er funktioniert wie ein Spurhaltesystem, erwartet einfach zuviel.

Antw.: Toyota Safety Sense 2. Generation

Antwort Nr. 14
Ich habs hier irgendwo schon einmal erwähnt: Wer von einem Spurverlassenswarner (!) erwartet, dass er funktioniert wie ein Spurhaltesystem, erwartet einfach zuviel.
Die von den Meisten hier erwartete Funktion des LDA dürfte wohl dann der LTA erfüllen...
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)