Zum Hauptinhalt springen
Thema: Wie bringt man die Elektromobilität voran? (1566-mal gelesen) - Abgeleitet von Jorins und Tiffanys L...
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Wie bringt man die Elektromobilität voran?

Antwort Nr. 60
den Egret Ten
EGRET-TEN V2 (2017) - EGRET by Walberg Urban Electrics GmbH
habe ich mal probegefahren. Sowas würde ich einem Motorisiertem Skateboard auf jeden fall vorziehen.
Zusammenklappbar und leicht sind die Teile auch.
Allerdings wie oben schon erwähnt im öffentlichen Straßenverkehr leider nicht zulässig.... .

Schade eigentlich. Weil solche praktischen Produkte bringen die elektromobilität wirklich voran. Wer sich mit einem elektroroller schonmal auseinandergesetzt hat für den ist der nächste Schritt zum Elektroauto nicht mehr so weit.
"Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit."
Zitat von: Aldous Huxley
"Nur zwei Dinge sind unendlich, das Weltall und die menschliche Dummheit. Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher."
Zitat von: Albert Einstein

Antw.: Wie bringt man die Elektromobilität voran?

Antwort Nr. 61
Alles, was so winzige Rädchen hat, ist für unsere Gegend eher nicht geeignet.
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

Antw.: Wie bringt man die Elektromobilität voran?

Antwort Nr. 62
Gerade das ist der Vorteil von dem Egret ten. Er hat 10" Luftreifen und nicht so kleine Rädchen.
Ich bin mit dem Teil auch mal über Kopfsteinpflaster gefahren. geht recht gut.
"Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit."
Zitat von: Aldous Huxley
"Nur zwei Dinge sind unendlich, das Weltall und die menschliche Dummheit. Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher."
Zitat von: Albert Einstein