Zum Hauptinhalt springen
Thema: Mercedes GLC F-Cell (1570-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.



Antw.: Mercedes GLC F-Cell

Antwort Nr. 3
Das Thema ist über ein Jahr alt.

Antw.: Mercedes GLC F-Cell

Antwort Nr. 4
Auf meinem Weg zur Arbeit steht immer einer dieser Glc F Cell. Keine Ahnung wie die daran gekommen sind.
Aber das Haus wo der Wagen steht liegt in Hamburg in Elb Nähe, sehr gute Lage, und das sind offenbar diese ausgewählten Kunden  ;)

Antw.: Mercedes GLC F-Cell

Antwort Nr. 5
Da kommst Du nur im Leasing mit Fahrzeugrückgabe dran, wenn  Du ein sog. Flottenkunden bist, also einen Fuhrpark betreibst und bei Daimler deshalb Kunde bist. - Nix für Normalos und somit nix als Schaufensterpolitik...

Antw.: Mercedes GLC F-Cell

Antwort Nr. 6
Also so wie damals beim Mirai, den man auch nur leasen konnte und der nur in homöopathischen Dosen zur Verfügung stand?  ;)

Antw.: Mercedes GLC F-Cell

Antwort Nr. 7
Also so wie damals beim Mirai, den man auch nur leasen konnte und der nur in homöopathischen Dosen zur Verfügung stand?  ;)

Nur kann man den mirai seit Einführung 2018 in der CH nicht nur leasen, sondern auch kaufen. (und geniessen!)

Leider hat es der Mercedes GLC F-Cell nur ins leasing geschafft und wurde, obwohl vorher noch gross angekündigt, dass er nun in Serie geht, auf der Ziellinie (am 21. April 2020) eingestellt.... :icon_no_sad:

Antw.: Mercedes GLC F-Cell

Antwort Nr. 8
Also so wie damals beim Mirai, den man auch nur leasen konnte und der nur in homöopathischen Dosen zur Verfügung stand?  ;)

Na ja, als der MIRAI in 2014 in der Serie startete sollten wohl nur 300 Stück im Jahr gebaut werden.
Toyota hat sehr schnell gesehen, dass sie damit noch nicht mal ihren Heimatmarkt Japan 
ausreichend versorgen konnten und hat die Manufakturfertigung auf 3000 Stück Jahresproduktion hochgezogen.
Bis die Ersten nach Europa kamen, war es da dann noch ein langer Weg...
Laut meinem Verkäufer, war Leasing immer nur eine Finanzierungsmöglichkeit.
Man konnte den MIRAI von Anfang an kaufen, wenn man gewollt hat.

Wieviel GLC-F-Cells hat Daimler Benz im Werk Bremen jetzt nochmal gebaut? - Ich meine was von 200 Stück gehört zu haben.
Ausschließlich zum Leasen für Flottenkunden.

Das bedeutet ja wohl, dass Daimler über die Leasinghöchstdauer seiner Fahrzeuge hinaus keine Ersatzteile und Wartung mehr vorhalten will.
Für mich ein klares Zeichen dafür, dass dieses Fahrzeug nur für's Schaufenster produziert wurde, der Hersteller überhaut kein Interesse hat wirklich in diese Antriebstechnik einzusteigen. 
- Die Zukunft wird zeigen, ob das ein Fehler war.




Antw.: Mercedes GLC F-Cell

Antwort Nr. 9
Laut meinem Verkäufer, war Leasing immer nur eine Finanzierungsmöglichkeit.
Man konnte den MIRAI von Anfang an kaufen, wenn man gewollt hat.

Ich glaube, da täuscht er sich. Wenn ich mich recht erinnere, konnte man die ersten Mirai nur als Flottenkunde leasen. Und ich erinnere mich richtig:

Zu den deutschen Toyota-Händlern rollt der Mirai ab September 2015. Wirklich kaufen kann man den Zukunftsträger dann trotzdem nicht, denn der Hersteller sieht vor, die Fahrzeuge in Europa ausschließlich zu vermieten. Jetzt wurden die Leasing-Konditionen bekannt gegeben.

Antw.: Mercedes GLC F-Cell

Antwort Nr. 10
OK, wieder was gelernt...