Zum Hauptinhalt springen
Thema: NX 300h, Offroadtauglichkeit? (2270-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: NX 300h, Offroadtauglichkeit?

Antwort Nr. 15
:besserwisser: ich rate zur Standheizung:
...

Abtauen ohne großen Aufwand mit einem Auftauspray aus der Pumpflasche. 500 ml für 1,99 EUR.


Allrad möchte ich auch, weil wir immer nach Österreich zum Wintersport fahren. Da sollte dieser mir mehr Sicherheit geben.

Fährst Du die Pisten hoch und runter oder parkst du wie alle anderen auch unten am Lift? Wozu dann Allrad? Sämtliche Zufahrtsstraßen sind so hergerichtet, dass sie die Flut der Wintersportreisenden aufnehmen. Da sind die Wintersportgebiete schon selber dran interessiert.

Antw.: NX 300h, Offroadtauglichkeit?

Antwort Nr. 16
OK, die Standheizung wäre schon gut, hatte ich auch schon, nur bei meinen 17 km zur Arbeit und am nächsten Tag nachhause (24h Dienst Berufsfeuerwehr), da wird die Batterie nicht voll. Und ich hasse dieses nervige nachladen mit Strippe ziehen anklemmen etc. Daher auch die Frage wie schnell / gut der im Winter abtaut.

Und Allrad nochmal, ich möchte einfach die Sicherheit haben, dass der da ist. Und zum anderen fahre ich Langlauf, sodass ich manchmal an Orten parke, wo man eben nicht so gut beräumte Gegenden / Parkplätze vorfindet. Da soll er auch helfen.

Gruß HEIKO  ;)


Antw.: NX 300h, Offroadtauglichkeit?

Antwort Nr. 18
Tja, wenn man gelenkig ist, ist das kein Problem, Jorin.  ;)

Und hier listet Wanderdüne übrigens jede Menge gute Argumente für eine Standheizung auf. In meinem nächsten Auto hätte ich auch gerne eine, da wir dann wahrscheinlich immer noch kein Carport haben werden.
Gibt's die auch im RAV 4?  ;D

Antw.: NX 300h, Offroadtauglichkeit?

Antwort Nr. 19
Ja, die gibts auch im RAV4. Zusammen mit einem tollen Hybridantrieb.  ;)

Antw.: NX 300h, Offroadtauglichkeit?

Antwort Nr. 20
Also,
der RAV4 sieht nicht so ge... aus wie der NX300h und ich denke der wird zu teuer für diese Fahrzeugsparte.
Aber lasse mich da gerne überzeugen, sofern es andere Meinungen dazu gibt.

Mit wieviel € muß ich denn für die Standheizung im NX 300h rechnen?
Gruß HEIKO  ;)



Antw.: NX 300h, Offroadtauglichkeit?

Antwort Nr. 23
Ja so richtig weiter bin ich noch nicht weiter.
Zumal mir die rechten Aussagen noch nicht untergekommen sind bzgl. der Offroadtauglichkeit.
Selber durfte ich mit dem Probefahrzeug auch nur max. auf Feldwegen fahren, sodass ich mir keinen Reim auf die tatsächlichen Fähigkeiten des Hybridallradsystems machen konnte. Daher bin ich mir noch nicht ganz schlüssig.
Ich will nun aber auch nicht die Rallye BRESLAU o. ä. mit dem Lexus fahren, nur sollte er schon ordentlich durch angemessen tiefe Schlammkuhlen durch und über mehr als eine Anhöhe drüber kommen, und mich im Winter auch mal verschneite Wege/Berge hochbringen.
Solcherlei Bestätigungen bzw. Testberichte zum NX300h sind leider echte Mangelware und so habe ich gedacht, ich finde hier doch noch mehr Infos. Bis dato hab ich auch nichts neues in Erfahrung bringen können, leider!
So muss ich wieder mit dem Caddy in den Wintersport und hoffen, dass mich der Frontantrieb nicht hängen last. ::)  :-D
Gruß HEIKO  ;)

Antw.: NX 300h, Offroadtauglichkeit?

Antwort Nr. 24
Heiko, probiere doch mal hier dein Glück:

Lexus Owner Club

MfG

Lars

Antw.: NX 300h, Offroadtauglichkeit?

Antwort Nr. 25
Inzwischen ist der RAV4 Hybrid auch erschienen, da ist haargenau der gleiche Antriebsstrang drinnen. Vielleicht sind die Toyota Händler da offener, wenn Du den Wagen anschlißend in die Waschstraße bringst :D

Antw.: NX 300h, Offroadtauglichkeit?

Antwort Nr. 26
Hallo zusammen,

ich bin nach ein paar Jahren der Abwesenheit wieder zurück. :-[
Nach einem kurzen Intermezzo mit einem VW Caddy und knapp 2 Jahren Volvo XC 60, habe ich mir nun endlich einen NX 300h gekauft. Es ist das 2018er Modell in der Lounge Edition, das ist ein Sondermodell. Und wie hier schon diskutiert, habe ich eine Standheizung mit geordert.
Ich freue mich wie Bolle und kann die nächste Woche kaum abwarten. Dann kann ich ihn abholen und lasse meinen Volvo da.
Sobald ich den habe, werde ich mal mit leichtem Gelände anfangen, mal sehen was geht ;)
Gruß HEIKO ;)

Antw.: NX 300h, Offroadtauglichkeit?

Antwort Nr. 27
Willkommen zurück. Ich habe deinen alten Beiträge deinem neuen Konto zugeordnet.

Diesmal aber bitte wieder regelmäßig teilnehmen, wir wollen doch von deinen Erfahrungen mit dem NX lesen!  :besserwisser:

Antw.: NX 300h, Offroadtauglichkeit?

Antwort Nr. 28
Jorin, danke für die Mühe und ich gelobe Besserung :icon_daumendreh2:

Ja, und nun dauert es wieder eeeeeewig bis ich ihn abholen kann. Montag ruft mein Freundlicher an, wann es losgeht.

Gruß HEIKO ;)

 

Antw.: NX 300h, Offroadtauglichkeit?

Antwort Nr. 29
Hallo zusammen,
so der Winterurlaub ist vorbei und auch ein kleiner Test zum ,,Allrad,,
Ich habe also in Österreich noch gut Bedingungen vorgefunden um auf Straße und Waldweg zu testen.
Straße war mit Schnee bedeckt, 10% Steigung, Ecomodus eingestellt --- er kam gut vorwärts!
Das selbe mit glatter Straße, kaum Schnee dabei, Ecomodus---- kam auch wieder zügig voran!
Waldweg, ca. 3 - 5cm Schneetiefe, Ecomodus ---- er wühlt sich gut vorwärts, auch als der Weg etwas steiler wurde.

Also alles zusammen genommen war ich dann positiv überrascht. Man merkt tatsächlich das der NX nicht nur Frontantrieb hat, sondern auch hinten noch einen E Hilfsmotor. Ich glaube beim tiefen Schnee und der glatten Straße wäre ich mit normal Frontantrieb nicht mehr weiter gekommen. Soll heißen, mit Frontantrieb wäre ich nicht auf diese beschriebenen Straßen / Wege gefahren.
Es hat direkt Spaß gemacht diese Fahrtests mal mit dem NX 300h durchführen zu können.
Bis zum nächsten Test dann, Gruß HEIKO ;)