Zum Hauptinhalt springen
Thema: 100.000 km (1476-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

100.000 km

Mein Auris vom Juli 2011 hat letztes Wochenende auch die 100.000 km geknackt.

Was war?

2012 wurde der Tankstutzen auf Garantie getauscht, da die Reduzierhülse darin gewackelt hat und sich verdreht hatte, das gab Schwierigkeiten beim Tanken.

Vor dem letzten Winter hatte ich die restlichen  Standlicht- und Rücklichtbirnen und die der Nummernschildbeleuchtung ausgetauscht (4x 5W), da letztes Jahr zwei Birnen defekt waren und ich im Winter keine Lust zu der Fummelei hatte. Die Birnen waren alle schon grau angelaufen.

Im Herbst 2014 bei 86000 km hat er einen neuen Satz Ganzjahresreifen bekommen, bei etwa 97.000km im Frühjahr diesen Jahres Wischerblätter vorn.

Die Folie vom Toyota-Logo vorn hat Risse, ob ich das tauschen lasse, ist noch nicht entschieden.
Vorn sind noch ein paar Steinschläge und Kratzer im Lack auszubessern.
Im Kunststoff des Kofferraumdeckels innen sind die üblichen Kratzer.

Ansonsten schnurrt er, es klappert nichts.
Auf die nächsten 100.000 km…  ;)
 
Prius 4 Plug-In Comfort marlingrau

Antw.: 100.000 km

Antwort Nr. 1
Dann gratuliere ich mal ganz herzlich dazu und wünsche Dir auf den nächsten 100,000 km genauso wenige Beanstandungen und weiterhin eine sichere und gute Fahrt mit deinem zuverlässigem Toyota Auris.... :-)  :applaus:

Antw.: 100.000 km

Antwort Nr. 2
Glückwunsch. So ein Auto (fast) ohne Probleme ist doch was Feines.  :applaus:
Ich hab beim Prius noch 8 tkm bis die 100 tkm voll sind. Ich hoffe mein Bericht fällt dann genau so positiv aus. Bisher sieht es jedenfalls so aus.
Herzlichen Gruß Markus              

Prius III Exe EZ 12/12 und Auris Edition S Plus EZ 05/17
bis 12/12: Prius II Sol mit Navi + Rückfahrkamera EZ 04/07

Antw.: 100.000 --> 150.000 km

Antwort Nr. 3
Was war seit der 100.000 km-Meldung?
Habe heute 150.000 km voll.

Bei ca. 110.000 km Bremsen rundum (Scheiben und Beläge). Vorn waren Beläge runter, hinten verkantet. Ersatzteile von Herdt+Buss, da von Toyota (Bosch) gelieferte Qualität hinten mehr geschmiert als gebremst hat. Meine Werkstatt hat hinten auf Kosten Toyota nach Reklamation getauscht. Herdt+Buss sind besser als vorher das Original, auch bzgl. Rostanfälligkeit und gleichmäßiger Abnutzung.

Weihnachten 2015 Steinschlag, Windschutzscheibe gerissen, Januar 2016 getauscht.
Grüne Plakette nach 6 Monaten ausgeblichen, reklamiert, neue bessere kostenlos bekommen.

Im Juli TÜV neu (5 Jahre), ohne Mängel.

Ganzjahresreifen Vredestein Quattrac 3 machen nach 65.000 km ohne Tausch hinten Geräusche wie von defektem Radlager. Nach vorn getauscht, Geräusch ist jetzt vorn und sehr laut. Profilblöcke Innenseite sind unterschiedlich abgenutzt. Neue GJR von Michelin gibts eventuell Freitag.

Vorn sind immer noch ein paar Steinschläge und Kratzer im Lack auszubessern.
Im Kunststoff des Kofferraumdeckels innen und auch anderswo sind die üblichen Kratzer.
Ansonsten schnurrt er, es klappert nichts.
Kein erhöhter Öl- oder Benzinverbrauch.

Im Juli 2017 wird das Auto 6 Jahre und sollte 180-190.000 km runter haben.
Daher denke ich daran, den Wagen zu verkaufen, je nachdem, was ich als Nachfolger hole und wann der kommt, wäre der Auris zwischen April und Juli mit 170-190.000 km zu haben. Ich denke an 6-7.000,- je nach Kilometerstand.
Prius 4 Plug-In Comfort marlingrau

Antw.: 100.000 km

Antwort Nr. 4
Heute wurde die 150.000km-Inspektion gemacht. Im Wasserablauf vor den Scheibenwischern Motorraum Beifahrerseite fehlte ein Clips, der mir beim Saubermachen rausgesprungen ist.
Getriebeöl wurde gewechselt, da es laut Werkstatt keine Dauerfüllung mehr ist, sondern nach rund 4 Jahren oder 150.000 km gewechselt werden sollte. Zustand war dunkelbraun und verbrannt, hätte ich ansonsten sowieso wechseln lassen (37,- Öl, 6 AW=35,- Arbeit).
Prius 4 Plug-In Comfort marlingrau

Antw.: 100.000 --> 150.000 km

Antwort Nr. 5
Bezüglich des Steinschlags und des Windschutzscheibentausches bezahlt die DA direkt (über VCD) den Schaden nicht komplett (nach fast 8 Monaten). Rund 70,- bezahlt sie nicht:
Der Tausch habe zu viele AW erfordert.
Es wurden Moosgummidichtungen verwendet, die verhindern, daß der Scheibenkleber sich auf Scheibe und Verkleidungen verteilt, dies sei überflüssig.
Die neue Feinstaubplakette ist nicht mitversichert, da kein Glasbruch.
Den fehlenden Kostenanteil haben die Werkstatt und ich geteilt, ich habe noch 30,- nachgezahlt.
Prius 4 Plug-In Comfort marlingrau

Antw.: 100.000 km

Antwort Nr. 6
Hallo @Schoettker,

zu Deinem Wechsel der Bremsscheiben und Beläge von Bosch ("original") auf Herth+Buss habe ich folgende Fragen:
1.) Hast Du an der Vorderachse die Variante "G" oder die Variante "SOL" verbauen lassen und kennst Du den Unterschied?
2.) Wurden auch die zugehörigen "Zubehörsätze Bremsbelag" bestellt und verbaut?
3.) Sind die Bremssattelträger und die Bremsschläuche ebenfalls getauscht worden?

Herzlichen Dank im Voraus,
Daniel.
 
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

Antw.: 100.000 km

Antwort Nr. 7
1) Weiß ich nicht, steht nicht auf der Rechnung.
2) Ja
3) Nein
Prius 4 Plug-In Comfort marlingrau

Antw.: 100.000 km

Antwort Nr. 8
Vielen Dank!
Bei den Scheiben vorne hat die SOL-Variante die Artikelnummer J3302171 und die G-Variante J3302011. Das J steht dabei für Herth+Buss Jakoparts. Falls eine dieser Nummern auf Deiner Rechnung steht wäre diese Info eine große Hilfe.

 Jorin hat das Vollzitat entfernt.
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

Antw.: 100.000 km

Antwort Nr. 9
Kann erst Sa. nachgucken.
Prius 4 Plug-In Comfort marlingrau

Antw.: 100.000 km

Antwort Nr. 10
Vorn sind J3302011 Scheiben und J3602124 Bremsbelagsatz drin.
Hinten stehen die Toyota-Nummern auf der Rechnung, die aber qualitativ so schlecht waren (von Bosch), daß sie durch Herth+Buss ersetzt wurden (ohne Rechnung). 
Prius 4 Plug-In Comfort marlingrau

Antw.: 100.000 km

Antwort Nr. 11
 :icon_danke_ATDE:
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

Antw.: 100.000 km

Antwort Nr. 12
Der Unterschied zwischen den obigen beiden vorderen Bremsscheiben liegt im Durchmesser und in der Dicke: (273mm; 26mm) bei der Variante SOL und (296mm; 28mm) bei der G-Variante.
Schoettker hat einen Auris Executive und dort wurden offensichtlich die größere Scheiben verbaut.
Bei meinem Auris Life dagegen hat Toyota die SOL-Variante installiert. Habe heute früh ein Rad demontiert und genau nachgemessen - per Internet war die Info nicht zu ermitteln.
Unter priuswiki.de findet man bereits für den P2 den Hinweis dass einige der als "zum Fahrzeug passend" online angebotenen Bremsscheiben dann doch nicht mit dem Wagen kompatibel sind.
Es ist immer wieder erstaunlich welche Abweichungen es bei solchen Details zwischen den Modellvarianten bzw. den Herstellungsjahren gibt.
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA