Zum Hauptinhalt springen
Thema: Toyota Magazin APP eingestellt (668-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Toyota Magazin APP eingestellt

Toyota Magazin als gedruckte Ausgabe

1152653

 
 
Sehr geehrter Herr ,

hiermit möchten wir Sie informieren, dass es vorerst keine weiteren Toyota Magazin App-Ausgaben geben wird. Andere Formen der digitalen Umsetzung für das Toyota Magazin sind zukünftig möglich und werden derzeit geprüft. Das Toyota Magazin als Printversion gibt es weiterhin.

Toyota ist immer bestrebt, mit seinen Produkten die Kunden vollkommen zufrieden zu stellen und mit Innovationen zu begeistern. Nicht nur auf unsere Fahrzeuge, sondern auch auf unsere Kommunikationswege wenden wir dieses Prinzip an.

Daher erhalten alle bisherigen Bezieher der App-Version das Toyota Magazin selbstverständlich per Postweg zugeschickt, Ende März/Anfang April kommt die Frühjahrsausgbe 2015 zu Ihnen nach Hause.

Sollten Sie damit einverstanden sein, brauchen Sie nichts zu unternehmen, denn das Toyota Magazin wird Ihnen automatisch zugestellt.

Sollten Sie den Bezug der Printausgabe NICHT erwünschen, drücken Sie bei dieser EMail einfach auf „antworten“ und schreiben Sie „NICHT" in die Betreffzeile, ein Postversand des Toyota Magazins wird dann NICHT aktiviert.

Abmeldungen für den nächsten Postversand des Magazins im März 2015 können nur noch bis 08.03.2015 berücksichtigt werden.


Mit freundlichem Gruß

Toyota Kundenservice
 
servicepro
 
    servicepro Agentur für Dialogmarketing
und Verkaufsförderung GmbH
Konrad-Zuse-Platz 6
81829 München


HRNr.: HRB München 126506
UID: DE 202 397 540

Geschäftsführer:
Stephan Horvath

Tel.: +49 (0) 89 4271 45 10
E-Mail: toyotamagazinapp@servicepro.de       Sie erhalten diese E-Mail als Partner der servicepro Agentur für Dialogmarketing und Verkaufsförderung GmbH.



 
 
                
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann

Antw.: Toyota Magazin APP eingestellt

Antwort Nr. 1
Es gibt ein Toyota Magazin?  :-/

Antw.: Toyota Magazin APP eingestellt

Antwort Nr. 2
Ja, für Kunden, die ein Neufahrzeug gekauft haben. Aber du hast nicht unbedingt viel verpasst. Darin gibt es nichts zu lesen, was es nicht woanders auch zu erfahren gäbe, und mit Magazinen von Audi, Citroën und Co. kann es nicht mithalten.

Antw.: Toyota Magazin APP eingestellt

Antwort Nr. 3
Die App-Ausgaben waren aber im Gegensatz zur gedruckten Version durchaus sehenswert, da die Inhalte ansprechend multimedial aufbereitet waren. Dass dies schon wieder eingestellt wird, lässt tief blicken...

Ich hätte viel eher auf die gedruckte Version verzichtet.  :icon_no_sad:
Yaris Hybrid Club - 04/13-07/17: 
Yaris Hybrid SSR  - 07/17-?        : 

Antw.: Toyota Magazin APP eingestellt

Antwort Nr. 4
Dass dies schon wieder eingestellt wird, lässt tief blicken...

Und zwar, dass Toyota keine Ahnung von modernem Multimedia hat und das auch als absolut unwichtig erachtet, was die dürftigen Umsetzungen und das ständige Wechseln solcher Systeme in den Fahrzeugen des Konzerns zeigt. Oder was meinst du?

Antw.: Toyota Magazin APP eingestellt

Antwort Nr. 5
Ich verstehe Toyota oft nicht ganz... Die App ist entwickelt, die Inhalte werden für das gedruckte Magazin ebenfalls erstellt. Einziger weiterer Pflegeaufwand ist, die Inhalte digital zur Verfügung zu stellen. Nutzt man hier sinnvolle Systeme, beträgt der Aufwand vielleicht einen Manntag pro Ausgabe.
Die Verbreitungskosten (Server) dürften die Kosten für die Druckausgabe vermutlich schon bei 100 eingesparten Printausgaben unterschreiten.

Aber Toyota streicht ja öfters mal Dinge, deren Beibehaltung zumindest in meiner Logik kaum mehr Kosten verursachen dürfte... Warum man z.B. ganze Modelle streicht, die anderswo auf der Welt noch angeboten werden (entsprechend eine der Toyota Fabriken das Fahrzeug noch produziert) verstehe ich ebenso wenig wie den Wegfall von Farben (bzw. die begrenzte Farbauswahl generell)
Um sowas zu verstehen muss man wohl entweder BWL oder Marketing studieren...

Antw.: Toyota Magazin APP eingestellt

Antwort Nr. 6
@Cilian - vollkommen richtig.

Aus meiner Sicht liegt dies wieder einmal an einer speziellen Berufsgruppe, die ich gerne als Zahlenschubser bezeichne und deren Wirkungsweise nichts mit dem ehrenwerten Beruf eines Baumschubers zu tun hat: http://www.nicht-die-mama.de/Die_Dinos/Die_Dino-Folgen/Earl/earl.html

Ein eklatanter Mangel an Wissen führt zu Entscheidungen wie diese und kann nur von einem vergreisten Manager abgesegnet werden. Jeder der nur halbwegs "jung und modern" denken kann, würde das Papier abschaffen und die APP aufpeppen - gibt es überhaupt einen Toyota-Klingelton? Bei solchen Entscheidungsträgern wünsche ich mir die Zwangsrente mit 50 - das wäre schöööönnnnn  ;D

Grüße, Sven

Antw.: Toyota Magazin APP eingestellt

Antwort Nr. 7
Dem "jung und modern" möchte ich mal widersprechen, besonders dem "jung". Man kann modern sein auch wenn man schon ein paar Jahre mehr auf dem Buckel hat.
Das Problem sind die Leute, die ab einem bestimmten Alter meinen, sie könnten nichts Neues mehr lernen. Und nur am Papier festhalten, weil man schon immer auf Papier gedruckt hat muss heutzutage ja nun wirklich nicht mehr sein.

Antw.: Toyota Magazin APP eingestellt

Antwort Nr. 8
Ein eklatanter Mangel an Wissen führt zu Entscheidungen wie diese und kann nur von einem vergreisten Manager abgesegnet werden. Jeder der nur halbwegs "jung und modern" denken kann, würde das Papier abschaffen und die APP aufpeppen
Jetzt frage ich mich, wie ich das Magazin dann lesen soll? 24Std am Schreibtisch sitzen, dazu habe ich absolut keine Lust. Und mich zwingen zu lassen, für mehrere hundert Euro technisches Equipment zu kaufen und dazu jährlich noch mehrere hundert Euro zu bezahlen, nur damit diese Technik dann auch genutzt werden kann?
Da nehme ich doch lieber das papierene Magazin und lümmle mich damit im Garten in der Hängematte. Und wenn mir das papierene Magazin zum 10ten Mal runteggefallen ist, auf einen der niedlichen Steine, dann hebe ich es einfach zum 10ten Mal auf und lese weiter... und kein gesprungenes Display oder zersplittertes Gehäuse etc. pp. hindert mich daran. Fällt es mir gar in das Planschbecken der Kids.. leg ich es einfach an die Sonne zum Trocknen. Sieht danach zwar nicht mehr sooo schön aus, aber lesen kann ich es trotzdem noch. Geht das mit den 'smarten' Geräten auch so einfach?

Hab ich's vergessen zu sagen? Ich bin Informatikerin und den ganzen Tag damit beschäftigt Anwendungssoftware (abgekürzt: 'APP' -> wie 'Applikation' = 'Anwendung' = 'Programm')  zu schreiben.. und muss täglich den Kopf darüber schütteln, für welchen Mist die Leute Geld ausgeben. Aber bitte.. ich will um Gotteswillen niemand davon abhalten, immer das Modernste zu nutzen, ganz im Gegenteil... Leute bitte kauft..  sichert mir das ja schließlich meinen nächsten Urlaub auf den Malediven.. :applaus:  ;D

ganz liebe Grüße,
Manuela
Oh Herr wirf Hirn vom Himmi.. 
"You have to take the men as they are ... but you can not leave them like that !!" :-P
Toyota Yaris HSD life(vFL) (seit 11/2013)

Antw.: Toyota Magazin APP eingestellt

Antwort Nr. 9
Natürlich können wir immer an alt bewerten festhalten, jedoch entwickelt sich die gesamte Gesellschaft weiter und nicht zuletzt aus diesem Grund leben wir nicht mehr in Höhlen. Was und wie man etwas nutzt hängt vom persönlichen Geschmack ab und das ist auch gut so.

Toyota muss sich wie alle anderen Firmen auch um den "Käufer-Nachwuchs" kümmern und diesen erreicht das Unternehmen eben mit modernen Mittel und nicht mit den Lösungen die einst Herr Gutenberg ersonnen hat - oder wie vergibt man in einer gedruckten Zeitung "Likes", damit andere junge Menschen darauf aufmerksam werden?

"Jung" zu denken heißt noch lange nicht das man das gut heißen muss. Eine Toyota-App brauche ich auch nicht, genauso wenig wie eine gedruckte Zeitung, aber man muss - sofern man als Manager wichtige Entscheidungen treffen muss - den Zeitgeist verstehen und das tun die vergreisten Manager eben nicht und alle die sie beraten ...

Grüße, Sven

Antw.: Toyota Magazin APP eingestellt

Antwort Nr. 10
Jetzt frage ich mich, wie ich das Magazin dann lesen soll? 24Std am Schreibtisch sitzen, dazu habe ich absolut keine Lust. Und mich zwingen zu lassen, für mehrere hundert Euro technisches Equipment zu kaufen und dazu jährlich noch mehrere hundert Euro zu bezahlen, nur damit diese Technik dann auch genutzt werden kann?
Hm? Ein Computer, Smartphone oder Tablet samt Internetanschluss dürfte fast jeder unter 50 im Haushalt haben. Also dürften die wenigsten technisches Equipment anschaffen müssen.
Außerdem soll die App ja nicht das gedruckte Exemplar ersetzen. Sie ist eine zusätzliche Möglichkeit, auf die Inhalte des Magazins aufmerksam zu machen. Außerdem können damit Kunden, die lieber digital lesen, vom Printmedium abkehren, was Druck- und Distributionskosten spart.

Würde es drum gehen, dass Toyota erst eine App programmieren (lassen) müsste, würde ich auch sagen "spart euch das Geld lieber" - aber die App ist existent, die Distributionsmöglichkeiten selbiger auch. Also ist dder Investitionsbatzen schon bezahlt worden

Antw.: Toyota Magazin APP eingestellt

Antwort Nr. 11
Es geht doch nicht um die, die die Printausgabe lesen oder lesen wollen :icon_doh:  es geht um die, die Ressourcen schonend die digitale Version bislang erhalten haben und nun zurück zu Papier müssen. Es geht also nicht um die die das Equipment nicht haben, sondern um die die es haben. Also verstehe ich nicht, wie man an so einem sonnigen Frühsommertag versucht einen technischen Rückschritt etwas positives  abzugewinnen. Außerdem kenne ich viele die älter wie ich sind und trotzdem ein Smartphone, Tablett, Laptop und PC haben. Auch meine Generation gibt keine Rauchzeichen mehr.
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann

Antw.: Toyota Magazin APP eingestellt

Antwort Nr. 12
Da sind wir ja fast alle einer Meinung. Auch ich habe all die Geräte (zwangsweise jobbedingt) aber ich habe einfach nur keine Lust sie im Privatleben zu nutzen.
Ansonsten bitte daran denken, dass sich mein Post auf folgendes Quoting bezog:
Ein eklatanter Mangel an Wissen führt zu Entscheidungen wie diese und kann nur von einem vergreisten Manager abgesegnet werden. Jeder der nur halbwegs "jung und modern" denken kann, würde das Papier abschaffen und die APP aufpeppen
Manuela  ;)
Oh Herr wirf Hirn vom Himmi.. 
"You have to take the men as they are ... but you can not leave them like that !!" :-P
Toyota Yaris HSD life(vFL) (seit 11/2013)

Antw.: Toyota Magazin APP eingestellt

Antwort Nr. 13
Jetzt frage ich mich, wie ich das Magazin dann lesen soll? 24Std am Schreibtisch sitzen, dazu habe ich absolut keine Lust. Und mich zwingen zu lassen... Geht das mit den 'smarten' Geräten auch so einfach?

Super Kommentar

Zitat
Hab ich's vergessen zu sagen? Ich bin Informatikerin und den ganzen Tag damit beschäftigt Anwendungssoftware (abgekürzt: 'APP' -> wie 'Applikation' = 'Anwendung' = 'Programm')  zu schreiben

Ach, du bist das?

Ich hab mich schon die ganze Zeit gefragt, wer diese dingers verbrochen hat  ;D  endlich wissen wir, wen wir jagen müssen  ;)
sorry, der musste jetzt raus, sonst wär ich geplatzt

Antw.: Toyota Magazin APP eingestellt

Antwort Nr. 14
@manu54, ich habe Dir ein "Gefällt mir" gegeben, weil du meine Kernaussage nochmals unterstreichst und das gefällt mir wirklich - das ist ganz ehrlich gemeint und nicht als Scherz!  :-)

Die App wurde bestimmt durch einen Rotstift beerdigt und das finde ich sehr schade weil sich Toyota von der Jugend entfernt.

BMW: http://www.bmw.com/com/de/owners/bmw_apps_2013/introduction.html
Audi: www.audi.de/de/brand/de/kundenbereich/apps.html
Mercedes: http://www.mercedes-benz.de/content/germany/mpc/mpc_germany_website/de/home_mpc/passengercars/home/world/entertainment/apps_/android_apps.flash.html
...
Und Toyota? Oh je ...  :-(

Grüße, Sven