Zum Hauptinhalt springen
Thema: Opel - Nicht Hybrid - aber lesenswert (807-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Opel - Nicht Hybrid - aber lesenswert

Antwort Nr. 30
Frage: Verbraucht euer Hybrid weniger oder mehr als das letzte von Euch gefahrene Nicht-Hybrid-Auto? Wenn ja, dann ist doch alles so wie es der Hersteller verspricht - Hybrid spart Kraftstoff  :applaus:
Nein, aber das war mir klar :-) Der kleine 1.4er Diesel mit 8V, DPF und 6-Gang Getriebe war ein äußerst sparsames Aggregat. Aber es war eben ein Diesel. Ich wollte keinen Diesel mehr, wegen der Umweltbelastung beim Fahren.

Antw.: Opel - Nicht Hybrid - aber lesenswert

Antwort Nr. 31
Typ-Prüfungen für eine Euro-Zulassung eines Pkw kosten ab 50T€ und beinhalten noch einiges mehr, als nur eine Verbrauchsermittlung. Was bekommt man für 5,6T€? ...
Eine Verbrauchsermittlung des konkreten Fahrzeuges nach EU-Norm.

Mein Gerechtigkeitsempfinden sagt mir ganz deutlich das der Rentner völlig im Recht ist, jedoch sagt mir mein persönliches Rechtsverständnis, dass er mit seinem Ansinnen scheitern wird und das nicht zuletzt weil für Opel ein Scheitern gar nicht in Frage kommen kann.
Wieso denn nicht?