Zum Hauptinhalt springen
Thema: VW Passat GTE (5650-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

VW Passat GTE

Die Gleichteilestrategie von Volkswagen führt nun erfreulicherweise zu weiteren GTE Fahrzeugen. Nächstes Jahr kommt in ähnlicher Konfiguration wie der Golf GTE der neue Passat.

http://www.auto-news.de/auto/news/anzeige_VW-Passat-GTE-auf-dem-Pariser-Autosalon-2014-Bilder,-Infos-und-technische-Daten_id_35870

Besonders interessant: auch der Kombi wird hybridisiert. Damit wäre dann endlich eine Hybrid-Alternative am Markt für Kombifahrer, die bei den meisten Hybriden derzeit leer ausgehen, wenn sie nicht gleich ein SUV möchten (so wie ich ;))

Gruss

Wanderdüne

Re: VW Passat GTE

Antwort Nr. 1

... Besonders interessant: auch der Kombi wird hybridisiert. Damit wäre dann endlich eine Hybrid-Alternative am Markt für Kombifahrer, die bei den meisten Hybriden derzeit leer ausgehen ...


Natürlich nur für den typisch deutschen Kombi-Fahrer, der durch sein eingeengtes Sichtfeld (VAG, Mercedes, BMW) sonst keine Kombi's "sehen" kann. Nur mal zur Erinnerung: Der erste Hybrid als Kombi ist der Auris TS - gelle!  ;)

Mit wirklich den aller freundlichsten Grüßen an wanderdüne und alle andern ...

Sven

Re: VW Passat GTE

Antwort Nr. 2
Uuuhps, sorry, das stimmt, hatte die einengende Brille tatsächlich noch auf.  :icon_doh: Jetzt ist sie runter und ...  ja, Citroen hat auch einen Kombi. Und der Auris TS.

Fand und finde es immer nur so schön einfach, die Batterie hinter die Rückbank zu knallen und den Kombi dann einfach nicht mit anzubieten. BMW und Audi machen es die ganze Zeit so.

Danke nochmal.

Wanderdüne (jetzt auch mit erweitertem Sichtfeld!)


Re: VW Passat GTE

Antwort Nr. 3
Wenn beim Passat GTE auch das neue TFT Display zum Einsatz kommt, macht der Wagen was her. Nur das automatisierte Doppelschaltgetriebe stört dann noch den Fahrgenuss.

P.S. Der Citröen DS5 Hybrid ist kein Kombi, der ist ein fahrendes Wohlfühlstatement (leider mit Diesel)

Re: VW Passat GTE

Antwort Nr. 4
Ja das Schaltgetriebe stört mich auch bei den GTE außerdem für den Preis kauf ich mir leider ein eGolf da hat man mehr Fahrspaß. Hoffe ja das ein ePassat folgt in Zukunft mal.

Re: VW Passat GTE

Antwort Nr. 5
Zitat
Nur das automatisierte Doppelschaltgetriebe stört dann noch den Fahrgenuss.


Ja, in der Tat. Total ätzend das Ding. Bis ich auf der Arbeit bin ist mir von dem Geruckel immer ganz schlecht. Ach, wie schön wäre das doch mit einem gequält klingendem Motor und einem 200.000 km resistenten Planetengetriebe...  :-D

Hey, Jungs, wenn ihr nicht bald mal ein paar andere Themen auflegt, gehe ich zu einem interessanterem Forum.

Re: VW Passat GTE

Antwort Nr. 6

Ja, in der Tat. Total ätzend das Ding. Bis ich auf der Arbeit bin ist mir von dem Geruckel immer ganz schlecht. Ach, wie schön wäre das doch mit einem gequält klingendem Motor und einem 200.000 km resistenten Planetengetriebe...  :-D

Hey, Jungs, wenn ihr nicht bald mal ein paar andere Themen auflegt, gehe ich zu einem interessanterem Forum.


Ich mag dein Jetta Hybrid sehr   :-[ Nur bei den GTE (Plug in) hätte ich erwartet das ein andres Getriebe zum Einsatz kommt was weniger Widerstand hat besonders wenn man viel in EV Modus fährt. Naja werde mir mal ein Bild von den GTE Golf demnächst machen ;)

Den Jetta Hybrid kann man nicht so einfach mal fahren den der ist ja Mangelware hier im Land Deutschland leider :/

Re: VW Passat GTE

Antwort Nr. 7

Ja, in der Tat. Total ätzend das Ding. Bis ich auf der Arbeit bin ist mir von dem Geruckel immer ganz schlecht.

Kann ich nachvollziehen. Mir ist auch immer schlecht, wenn ich mein Familienauto (Auto 1.0) mit Schaltgetriebe fahre. ;-)

Ein generelles Problem ist aber, dass ich seit ich den HSD fahre, ich kaum noch Schaltgetriebe fahren kann, ohne danach Muskelkater zu haben. Mein rechter Arm ist es einfach nicht mehr gewohnt. Ob ich in ein paar Jahren noch einen Bleistift halten kann? Ich muss wohl schnell meinen HSD verkaufen. Der bringt mich sonst noch ins Grab! ;-)

HSD fahren kann also gesundheitsschädlich sein.
Zitat

Ach, wie schön wäre das doch mit einem gequält klingendem Motor und einem 200.000 km resistenten Planetengetriebe...  :-D

Wie das schafft nur 200.000 km? Das haben die Schaltgetriebe und Kupplungen meiner bisherigen Autos 1.0 auch geschafft (2 x Ford, 1 x Opel). Nur beim VW Golf I (Facelift) musste ich bisher einmal die Kupplung wechseln.



Re: VW Passat GTE

Antwort Nr. 8

Ja, in der Tat. Total ätzend das Ding. Bis ich auf der Arbeit bin ist mir von dem Geruckel immer ganz schlecht. Ach, wie schön wäre das doch mit einem gequält klingendem Motor und einem 200.000 km resistenten Planetengetriebe...  :-D

Hey, Jungs, wenn ihr nicht bald mal ein paar andere Themen auflegt, gehe ich zu einem interessanterem Forum.


Hey Jettafahrer,

ich fahre mit einem automatisierten Einfachschaltgetriebe herum, mich haben stufenlose Getriebe allerdings überzeugt und deswegen gibts beim nächsten Fahrzeug auch nur noch stufenlos. Guck Dir mal die Videos zum e-Golf an, da hat VW sauber was auf die Beine gestellt. Ein e-Jetta mit seinem hellen Interieur und dem Elektro-Antriebsstrang würde vermutlich auch Dich begeistern. Nichts für ungut  :-)

Re: VW Passat GTE

Antwort Nr. 9

Ja, in der Tat. Total ätzend das Ding. Bis ich auf der Arbeit bin ist mir von dem Geruckel immer ganz schlecht. Ach, wie schön wäre das doch mit einem gequält klingendem Motor und einem 200.000 km resistenten Planetengetriebe...  :-D

Hey, Jungs, wenn ihr nicht bald mal ein paar andere Themen auflegt, gehe ich zu einem interessanterem Forum.


Du hast Recht, das ständige DSG-Bashing nervt. Auch mich, da ich die tatsächlich interessanten Diskussionsbestandteile immer erst herausfiltern muss.

Aber ich denke kein Grund das Forum zu verlassen, andere Hybridforen sind teilweise "Fremdmarken" gegenüber deutlich feindseliger eingestuft.

Ich freue mich immer Deine Beiträge zu lesen. Ich selbst finde Doppelkupplungsgetriebe eine gute und interessante Variante. Haltbar soll sie natürlich schon sein. Bin auch schon selbst eins gefahren und war sehr angetan. Flotter und ruckfreier Gangwechsel, kommt sehr sportlich rüber. Für meinen gemütlichen Fahrstil passt ein CVT aber noch besser.

Re: VW Passat GTE

Antwort Nr. 10
In der Firma haben wir auch einen Passat mit DSG und Diesel. Das DSG, immerhin stammt das Getriebe von Porsche, ist nicht schlecht, auf alle Fälle viel besser als die "Rührgetriebe" (Gang einlegen und dann kann man noch einmal mit dem Schaltknüppel im Kreis herum drehen ;D) von VAG. Auch der Diesel ist natürlich nicht schlecht -  stinkt riecht aber wie alle Diesel unangenehm.

Frage: Warum wird die Anzahl der Gänge in den automatischen Getriebe immer größer? Richtig: Damit der Autofahrer noch mehr Spaß beim Gangwechsel empfinden kann, weil dieser nun noch häufiger passiert. Falsch: Damit der Motor immer in seinem optimalen Arbeitspunkt ist.

Richtig ist es auch, dass der clevere Hybridfahrer immer mit einem heulenden Motor unterwegs ist, sofern er nicht einen VAG-Wagen sein eigen nennt. Ich als dummer Hybridfahrer fahre natürlich vollkommen falsch - mein Motor im Hybrid heult niemals  :icon_no_sad: Was mache ich nur falsch? - Ich glaube ich muss das Forum verlassen ...  :'( ...  :-D

@DerJettaFahrer - trage es mit Humor und verzeihe mir meinen Sarkasmus - manchmal muss man(n) im Leben einfach nur "hart" bleiben  ;) und das blubbern eines verstopften Abfluss ertragen!

@dieAnderen - soll ich mal etwas über Vibrationen schreiben?

Grüße, Sven - der Schreckliche

Re: VW Passat GTE

Antwort Nr. 11
@Princo

Über Vibrationen? Meinst Du good vibrations? Yo right maaan  :-D

Du kannst alles schreiben was Du willst, aber bitte bewahre das Geheimnis um den Super CVT Knopf. Das darfst Du der deutschen Presse auf keinen Fall verraten  ;)

Antw.: VW Passat GTE

Antwort Nr. 12
Seit gestern ist der Passat GTE endlich bei VW zum kaufen bereit.

Mich stört aber der Preis :/ Sonst ein schickes Auto. Ok Schnellladefunktion wie beim Plug in Porsche Cayenne der mit 7,4 KW geladen werden kann, wäre auch nett gewesen und hätte ich mir für ein Passat gewünscht.
Mal sehen vielleicht mach ich eine Probefahrt mal wenn ich Zeit habe und werde natürlich berichten dann drüber.

http://www.volkswagen.de/de/models/passat/trimlevel_overview.s9_trimlevel_detail.suffix.html/der-neue-passat1~2Fgte.html



Antw.: VW Passat GTE

Antwort Nr. 14
http://www.auto-motor-und-sport.de/vergleichstest/vw-passat-gte-mercedes-c-350-e-plug-in-vergleich-10125286.html

Die Verbräuche sind nicht schlecht, insbesondere vom Passat auf der ams-Normrunde. Zeigt aber auch, dass e-Maschine und Batterie eher größer als kleiner sein sollten.

Gruß

Wanderdüne

Oh, die AMS testet einen VW gegen einen anderen Hersteller.

Bitte nichts sagen, lasst mich raten wer denn wohl Testsieger werden wird...  :kgl: