Zum Hauptinhalt springen
Thema: krouebis Mitsubishi Outlander Plug-in (7827-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: krouebis Mitsubishi Outlander Plug-in

Antwort Nr. 15
@krouebi: Wünsche euch auch unfallfreie Fahrt und immer gut Strom :) Freu mich auf eure Berichte über den Plug in ;)
Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind

Re: krouebis Mitsubishi Outlander Plug-in

Antwort Nr. 16
Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt.
Erfahrungsberichte lese ich immer gerne, vor allem mit Fotos gewürzt.  ;)
Herzlichen Gruß Markus              

Prius III Exe EZ 12/12 und Auris Edition S Plus EZ 05/17
bis 12/12: Prius II Sol mit Navi + Rückfahrkamera EZ 04/07

Re: krouebis Mitsubishi Outlander Plug-in

Antwort Nr. 17
Das ist ja flott!
In Deutschland gibts bisher nur einen "Vorab-Prospekt"....
Aber wer weiß, vielleicht überholen die Autos ja das Marketing. Ich habe noch nicht weiter geforscht.

Deshalb vielleicht doch eine Frage: wie sitzt es sich hinten? Muß man die Beine ein wenig anwinkeln, weil der Akku unter dem Boden steckt?

In jedem Falle gute Fahrt und viel Spaß mit dem neuen Gefährt!
Wie gut liegt er denn in Kurven?

LG,
Alex

Re: krouebis Mitsubishi Outlander Plug-in

Antwort Nr. 18
Hallo Krouebi und Glückwunsch zum neuen Panzer.

Da ich mich mit diesem PHEV noch nicht genauer beschäftigt habe stelle ich ganz einfach dir die Frage:

ist der Outlander auch mit leerem Akku noch ein Hybrid oder dann schon wieder ein normaler Benziner?

Berichte bitte (ggf. in einem eigenen nutzerbezogenen Thread) weiter über deine Erfahrungen.

Re: krouebis Mitsubishi Outlander Plug-in

Antwort Nr. 19

Weitere Erfahrungen folgen wenn erwünscht - obwohl dieses Fahrzeug in den neuen Struktur richtig schwierig zu finden ist.


Ich bin sehr gespannt! Mach auch mal Fotos vom Innenraum bitte! Am besten passt es hier (Plug-ins zählen wir als Elektrofahrzeuge): http://forum.hybrid-piloten.de/index.php?board=229.0

Re: krouebis Mitsubishi Outlander Plug-in

Antwort Nr. 20
Glückwunsch. Mir persönlich - ganz ehrlich - zu teuer. Als Firmenwagen ok. Als privat genutzt, naja. Ich bin auf den Realverbrauch gespannt. Berichte bitte weiter und knitterfreie Fahrt.
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann

Re: krouebis Mitsubishi Outlander Plug-in

Antwort Nr. 21
Glückwunsch und immer knitterfreie Fahrt
Grüße aus der Stadt mit dem größten Binnenhafen Europas
Klaus

Re: krouebis Mitsubishi Outlander Plug-in

Antwort Nr. 22
Hallöchen,

die ersten tausend Kilometer sind heute Abend runter. Tankanzeige 3/4 voll. Bordcomputer sagt 2,0 l/100 km für die Gesamtdistanz  ;D .

Ab morgen wird die tägliche Fahrstrecke erheblich ausgeweitet (hin und zurück ± 110 km), aber es besteht am Zielort eine Lademöglichkeit.

Die Stecker-Kompatibilität wird hoffentlich morgen beim Baumarkt beseitigt.

Aber auch ohne (Gratis-) Nachladen bin ich mit den heutigen Verbrauch von 3,0 l/100 km sehr zufrieden.
MfG von Krouebi aus

Cannero Riviera, Kleinstadt in Piemont (I).
  : Tesla X90D (31.3.2017-)
  : Tahoe V8 (15.1.2018 -)

Re: krouebis Mitsubishi Outlander Plug-in

Antwort Nr. 23
Na aber Hallo krouebi, das kann sich ja sehen lassen. Das nennt man mal Plug in Werte von feinste. Hoffe das hier mal andre Hersteller nachrücken.
Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind

Re: krouebis Mitsubishi Outlander Plug-in

Antwort Nr. 24
Mahlzeit...

2,0 l  + wieviel kwh Strom pro 100km? Der Spritverbrauch klingt ja sehr gut, ist aber nur die halbe Wahrheit...
Sonst kann man sich leider nur ein unvollständiges Bild machen.  ;)

Gruß Oppa
Jetta Hybrid seit 03/2014  &  79.000km (81.000km)
e-Golf seit 12/2016  &  39.000km (54.000km)

*** Wie lang eine Minute ist, hängt davon ab, ob man AUF dem Klo sitzt oder DAVOR wartet ***

Re: krouebis Mitsubishi Outlander Plug-in

Antwort Nr. 25
Hallöchen,

Laut BC ist der bisherige E-Verbrauch 11,8 kWh/100 km.

Ich habe jetzt mein Spritmonitor-Profil für den Outlander PHEV endlich mit Daten gefüttert.

Aber das wird wenn man jede Nacht "tankt" schon ein wenig stressig  :-X .
MfG von Krouebi aus

Cannero Riviera, Kleinstadt in Piemont (I).
  : Tesla X90D (31.3.2017-)
  : Tahoe V8 (15.1.2018 -)

Re: krouebis Mitsubishi Outlander Plug-in

Antwort Nr. 26
Hallo,

wenn ich den Vorab-Prospekt richtig in Erinnerung habe, dann ist dort ein NEFZ-Verbrauch von 13,5 kWh bei zusätzlichen 1,9 Liter Superbenzin angegeben. Gemessen daran ist ein Praxisverbrauch von nur 11,8 kWh doch  überraschend niedrig.

Gruß, Tomatensuppe

P.S. Jetzt habe ich gerade gesehen, dass Spritmonitor 13,53 kWh ausweist. Der BC schwindelt also etwas, damit der Fahrzeugeigentümer sich über den geringen Verbrauch freuen kann ;-)
Dennoch: Auf den bisher gefahrenen 1.260 km wurde nur ein mal 35 Liter Benzin getankt und ein Nachtanken war bislang nicht erforderlich?

Re: krouebis Mitsubishi Outlander Plug-in

Antwort Nr. 27
Ja muss auch sagen das diese Werte da mal Praxis nah sind  ;)

Ein Kozept womit Mitsubishi wirklich überzeugen kann, kein wunder das schon glaube 20.000 Stück bestellt sind oder rum fahren.
Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind

Re: krouebis Mitsubishi Outlander Plug-in

Antwort Nr. 28
Hallo,

es scheint so zu sein, dass E-Mobile in der Praxis näher am Normverbrauch liegen, als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, was daran liegen könnte, dass beim E-Motor die Wirkungsgrade in Abhängigkeit der Betriebszustände wesentlich geringer differieren. Ein Verbrenner ist doch in der Praxis eher selten mit seinem maximalen Wirkungsgrad unterwegs. Ein Elektromotor dagegen schon, weshalb bei ihm eine spezielle ECE-Norm R 101-konforme Steuerung für eine Verbrauchsmessung kaum Sinn machen würde.

Beim Verbrenner ist das anders: Hier wird speziell für die Verbrauchsmessung der Antrieb "normoptimiert". Moderne Verbrenner erkennen eine Verbrauchsfahrt nach Normzyklus von selbst, wodurch eine Motorsteuerung zur Anwendung kommt, die in der Praxis unbrauchbar wäre, aber in der Messfahrt einen "überzeugenden" Wert für den Verkaufsprospekt erzielt.

Es wird also bei den Verbrennern tüchtig betrogen  - und die Unterschiede zwischen Normverbrauch und Realverbrauch werden von Jahr zu Jahr immer größer.

Gruß, Tomatensuppe

Re: krouebis Mitsubishi Outlander Plug-in

Antwort Nr. 29
Ok danke Dir für die Aufklärung und neue Sichtweise der Dinge :) So hatte ich das noch nicht gesehen gehabt.
Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn die Schuhe zu eng sind