Zum Hauptinhalt springen
Thema: Touchscreen statt Tasten - Tesla S soll Fahrer massiv ablenken  (1526-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Touchscreen statt Tasten - Tesla S soll Fahrer massiv ablenken

Antwort Nr. 15

Ich finde Schaltknüppel rühren lenkt ab, aber noch viel mehr lenkt runterschauen auf Analogtachos ab. Da müsste man was gegen unternehmen^^


Warum so verblümt? Sag doch gleich, dass alle Autos, die nicht Toyota-Hybrid sind, verboten gehören...

Wenn du von allem, was so allgemeingültig ein "normales" Auto ausmacht, abgelenkt wirst, solltest Du vielleicht bei der Fahrschule Deines Vertrauens mal ein paar Nachhilfestunden in Anspruch nehmen...

Gruß Oppa Alfred

Re: Touchscreen statt Tasten - Tesla S soll Fahrer massiv ablenken

Antwort Nr. 16

Warum so verblümt? Sag doch gleich, dass alle Autos, die nicht Toyota-Hybrid sind, verboten gehören...

Wenn du von allem, was so allgemeingültig ein "normales" Auto ausmacht, abgelenkt wirst, solltest Du vielleicht bei der Fahrschule Deines Vertrauens mal ein paar Nachhilfestunden in Anspruch nehmen...

Gruß Oppa Alfred


Hmm, also ich weiss jetzt nicht, aber ich glaube es gibt Toyota Hybride mit Analogzeigern und Citroen Benziner/Diesel mit Mitteldisplay...

Was ist denn überhaupt ein "normales" Auto? Gibts da eine festgelegte Definition? Normal ist dann genauso definiert wie "Ablenkung" und wer sich von Touchscreens ablenken lässt, ist eher ein Fall für die Fahrschule.

Gruß aus dem 21. Jahrhundert _\V/

Re: Touchscreen statt Tasten - Tesla S soll Fahrer massiv ablenken

Antwort Nr. 17
Bevor hier die Gefühle hoch kochen, sei erwähnt, dass ^^ ein Lachen verdeutlichen soll. KaizenDo meinte das mit dem Rühren also vermutlich überspitzt und nicht wirklich ernst. Ich denke, das Gängewechseln ist die Aktion im Auto, die noch am besten in Fleisch und Blut übergeht und irgendwann recht unterbewusst automatisch abläuft. Radiosendersuche, USB-Stick anschließen, schminken, das Navi bedienen und SMS tippen sind da viel schlimmer.