Zum Hauptinhalt springen
Thema: Jazz Hybrid 2014 (4933-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Jazz Hybrid 2014

Antwort Nr. 15
 Hallo,

Nein, das war nur beim Vorserien PIP. Meiner hat nur einen großen LiIon Akku.

Re: Jazz Hybrid 2014

Antwort Nr. 16
Danke für die Info k11 ;) Also wenn ich mal 10 KM Berg abfahren sollte, würde die Rekuperationsenergie komplett aufgenommen in alle Zellen :)

Re: Jazz Hybrid 2014

Antwort Nr. 17
Die Rekuperation lädt auch die rein elektrische Reichweite wieder mit auf, wenn man das so sehen will, ja.

Re: Jazz Hybrid 2014

Antwort Nr. 18
Hey, hier wird vom Honda Jazz gesprochen, Threads von Toyota gibt es hier bis zum Abwinken.

Also macht mir nicht meinen kleinen Honda-Thread kaputt. ;)

Re: Jazz Hybrid 2014

Antwort Nr. 19
Ok geht klar ;)

Hoffe das Honda jetzt auch voll auf Lithium oder andre Akkutechnologie setzen wird ;)


Re: Jazz Hybrid 2014

Antwort Nr. 21
Einige weitere Infos zum neuen Jazz:
http://www.autoevolution.com/news/spyshots-all-new-2015-honda-jazz-testing-in-europe-for-the-first-time-83815.html

Zitat
The Jazz Hybrid could be offered as well, but has not yet been spotted testing. The Japanese model is propelled by a very efficient 1.5-liter i-VTEC combined with an electric motor and Honda's first twin-clutch gearbox. In the JC08 combined cycle, it's supposed consume just 3 liters per 1000 kilometers. However, the gearbox isn't working as expected and as a result, Honda is facing a recall of 175,356 units.

Re: Jazz Hybrid 2014

Antwort Nr. 22
"The Japanese model is propelled by a very efficient 1.5-liter i-VTEC combined with an electric motor and Honda's first twin-clutch gearbox. In the JC08 combined cycle, it's supposed consume just 3 liters per 1000 kilometers."

Super very efficient, 0,3l auf 100 km. Selbst wenn in der Praxis nochmal 60% drauf kommen, ein toller Wert.  :-/ :icon_doh:

Zählt auch Nullen, Wanderdünen-Weltmeister.

Re: Jazz Hybrid 2014

Antwort Nr. 23
Sicher ein 1,5 Deziliter-Motor.  :-D

Re: Jazz Hybrid 2014

Antwort Nr. 24

Einige weitere Infos zum neuen Jazz:
http://www.autoevolution.com/news/spyshots-all-new-2015-honda-jazz-testing-in-europe-for-the-first-time-83815.html


Da kommt kein Hybrid mehr, Honda hat Europa hybridtechnisch aufgegeben und auch garnicht die Produktionskapazitäten an Li-Ion Akkus die nötig wären. Außerdem mehren sich die Gerüchte, dass der Honda CEO für das Doppelkupplungsdebakel in Japan seinen Hut nehmen muss. -> Aufs falsche Pferd gesetzt.

Was die Motoren betrifft, so wissen gut unterrichtete Quellen folgendes zu sagen:

Zitat
Europe will get Jazz and Jazz SUV next year with engine choices of 1.5L NA petrol,1.0L Turbo petrol and 1.5L Turbo diesel.

Re: Jazz Hybrid 2014

Antwort Nr. 25
Ich hoffe das Du diesmal falsch informiert bist. Für Honda-Verhältnisse läuft der Jazz Hybrid doch gar nicht schlecht. Zumindest könnten sie ja erst mal den bisherigen Jazz Hybrid anbieten, bis die Probleme mit dem DKG gelöst sind. Es scheinen ja "nur" Softwareprobleme zu sein.

Aber wenn der 1.5 Liter kommt und dazu noch mit CVT würde ich den einem Hybrid mit DKG vorziehen. Eine Stufenautomatik, gleich welcher Bauart, will ich nicht mehr haben.

Re: Jazz Hybrid 2014

Antwort Nr. 26
Nachdem der Jazz Hybrid das einzige Hybridfahrzeug in Europa ist, dürfte sich der Verkauf zumindest noch lohnen. Das DKG ist wie alle trockenen DKG schlichtweg Müll und die "Softwareprobleme" nur eine Ausrede um nicht komunizieren zu müssen "Sorry, wir haben zig Millionen Yen in den Sand gesetzt". Wenn DKG, dann nur nass und auch in entsprechenden Sport-/Leistungswagen. Das i-SHIFT hat Honda ja auch wieder vom Markt genommen.

Die neuen Honda CVTs laufen Problemfrei, aber auch Wandlerautomaten haben zwischenzeitlich starke Verbesserungen erfahren - nur in den unteren Preisklassen bei Kleinwagen und Kompakten werden diese 8 bis 10 Stufen Automaten noch nicht eingesetzt (zu teuer).

Re: Jazz Hybrid 2014

Antwort Nr. 27
Ich kann nicht verstehen warum die immer wieder weg vom CVT wollen. Für mich die beste Art von Getriebe (ok, die Planetengetriebe könnten auch nett sein). Für mich war das CVT-Getriebe bei meinem alten 2005er Jazz genau der Grund warum ich mich für den Jazz entschieden habe (neben dem genialen Innenraum). Und ich bin froh jetzt das CVT in meinem jetzigen Jazz-Hybrid drinnen zu haben. Sonderlich viel besser geht's eigentlich nicht. Jedes Stufengetriebe ist für mich ein Schritt zurück. Mit keinem Stufengetriebe kann man so entspannt fahren wie mit einem CVT.

Aber der PS- und Vollgaswahn kennt halt keine Vernunft und Entspannung.

Re: Jazz Hybrid 2014

Antwort Nr. 28
Am Wochenende bin ich in einem BMW der E90er Baureihe mitgefahren mit einem 6-Gang-Automatikgetriebe. Die Automaten von BMW haben ja einen guten Ruf, aber ich war nicht sonderlich begeistert. Weiche Gangwechsel waren das nicht. Das Getriebe schaltete zwar schnell und auch sehr situationsangepasst, aber eben auch teilweise mit gut spürbarem Rucken.

Das Honda den Weg zum DKG geht ist jedoch nachvollziehbar. Es arbeitet als Variante mit Trockenkupplung mit weniger Verlusten als ein CVT und die Kundschaft will halt kein CVT. Zwei gute und wichtige Gründe.

Re: Jazz Hybrid 2014

Antwort Nr. 29

Das Honda den Weg zum DKG geht ist jedoch nachvollziehbar. Es arbeitet als Variante mit Trockenkupplung mit weniger Verlusten als ein CVT und die Kundschaft will halt kein CVT. Zwei gute und wichtige Gründe.


Die Jazz-CVT arbeitet auch mit Trockenkupplung. Und ich sehe mich eigentlich auch als Kundschaft  ;)