Zum Hauptinhalt springen
Thema: FAHRBERICHT: Kia Optima Hybrid (6184-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: FAHRBERICHT: Kia Optima Hybrid

Antwort Nr. 30
Die Verarbeitung ist wirklich so, wie man sich das bei Toyota auch wünschen würde. Trotz Prius-Preisklasse wird hier deutlich mehr Anfass- und Materialqualität im Innenraum geboten. Teilleder am Armaturenbrett, hochwertige Schalter und Hebel, Chromzierringe und praktische Ablagen. Trotz herkömmlicher Automatik mit 6 Stufen fährt sich das Fahrzeug, wenn man sich "umgewöhnt" hat, problemlos und sehr flott. Der Kofferraum ist wirklich knapp, genaueres zeigt eine größere Einkaufstour diese Woche. Der Verbrauch schwankt zwischen sechs und sechseinhalb Litern, je nach Fahrweise.

Re: FAHRBERICHT: Kia Optima Hybrid

Antwort Nr. 31
Unser Fahrbericht wird vermutlich am Wochenende 06./07. April veröffentlicht.

Re: FAHRBERICHT: Kia Optima Hybrid

Antwort Nr. 32
Auch wenn ich schon gespannt auf den Fahrbericht bin  :icon_irre4:, mach Dir keinen Stress.
Genieße die Feiertage und geh erst mal Ostereier suchen.
Die weißen sind ja dieses Jahr evtl. schwerer zu finden.
Viele Grüße aus Schwelm
Klaus

Prius 3 - navachorot - Festplatten-Navi - Lederausstattung steingrau incl. Sitzheizung -  Pre-Crash Safety System (PCS) - Solar-Schiebedach - 15" Räder -USB-Anschluss - Einparkhilfe für Fahrzeugfront - Scangauge II

Re: FAHRBERICHT: Kia Optima Hybrid

Antwort Nr. 33
Ich hab diesmal keinen Stress. Der Bericht ist schon fertig und muss nur noch feinoptimiert werden, und über die Feiertage versuche ich mich am Videofazit, auch wenn ich recht wenige Aufnahmen habe, wegen des besch...eidenen Wetters. Also: Alles gut.  ;)


Re: FAHRBERICHT: Kia Optima Hybrid

Antwort Nr. 35
 :icon_danke_ATDE: und schon gelesen.
Wie immer ein unvoreingenommener Bericht, der die positiven Eigenschaften des Fahrzeugs herraus stellt ohne die negativen (z.Bsp. Kofferraum) zu
vergessen.

Was wird den als nächstes getestet?  ;D
Viele Grüße aus Schwelm
Klaus

Prius 3 - navachorot - Festplatten-Navi - Lederausstattung steingrau incl. Sitzheizung -  Pre-Crash Safety System (PCS) - Solar-Schiebedach - 15" Räder -USB-Anschluss - Einparkhilfe für Fahrzeugfront - Scangauge II

Re: FAHRBERICHT: Kia Optima Hybrid

Antwort Nr. 36
Mann, bist du schnell!  :icon_look:

Als nächstes gibts den Yaris Hybrid, den ich schon übermorgen in Köln abhole, und danach im Juni den Peugeot 508 HYbrid4.

Re: FAHRBERICHT: Kia Optima Hybrid

Antwort Nr. 37
Wieder mal ein tolles Ergebnis - wie nicht anders zu erwarten...  ::)

Irgendwie wirkt der Wagen innen ziemlich grau - aber das ließe sich sicher durch entsprechende, helle Innenausstattung ändern.
Der Verbrauch enttäuscht tatsächlich.
Ansonsten ist der Wagen wirklich gelungen und dein Fahrbericht weckt die Lust auf eine Probefahrt...

Was ich mir nach dem Lesen und dem Videofazit dachte:
Warum machst du dir doppelt Arbeit? Das Videofazit ist eine sehr gute Idee und eigentlich hast du damit alles gesagt, was auch im Text steht.
Vielleicht reicht ja Videofazit und Bildergallerie - nur so als Idee...

Re: FAHRBERICHT: Kia Optima Hybrid

Antwort Nr. 38
Es gibt eine beigefarbene Innenausstattung. Wäre mir auch lieber gewesen, kann man sich aber nicht aussuchen.  ;)


Warum machst du dir doppelt Arbeit? Das Videofazit ist eine sehr gute Idee und eigentlich hast du damit alles gesagt, was auch im Text steht.
Vielleicht reicht ja Videofazit und Bildergallerie - nur so als Idee...


Solche Ideen sind gerne gesehen. Wir spielen ja noch mit dem Medium Video, und müssen noch kräftig üben. Aufnahmen, Schnitttechnik, Musikuntermalung, etc. Rein technisch wird noch aufgerüstet, aber die Frage bleibt natürlich dennoch: Soll das Videofazit einfach eine Zusammenfassung des schriftlichen Berichts darstellen? Soll im Videofazit auf Punkte eingegangen werden, die dafür im Bericht weggelassen werden können? In diesem Fall hier ist das erste Videofazit im Grunde nur eine knappe Zusammenfassung des Berichts - eben ein Fazit.  ;)

Grundsätzlich möchte ich aber nicht auf die Berichte verzichten. Die sind einfach auch zu sehr mein Steckenpferd.

Re: FAHRBERICHT: Kia Optima Hybrid

Antwort Nr. 39
Klasse Bericht! Meinen Respekt dafür. Nach dem Lesen inkl. Videofazit und den Fotos ist eine Probefahrt eigentlich gar nicht mehr erforderlich.  :icon_wp-exclaim:

Hier fehlt übrigens noch ein "s"  ;)
Dazu passt auch das Navigationssystem. Doch ich muss noch etwas ausholen: Im Optima Hybrid gibt es links neben dem Lenkrad die Möglichkeit, die Helligkeit der Instrumentierung zu regulieren.
Herzlichen Gruß Markus              

Prius III Exe EZ 12/12 und Auris Edition S Plus EZ 05/17
bis 12/12: Prius II Sol mit Navi + Rückfahrkamera EZ 04/07


Re: FAHRBERICHT: Kia Optima Hybrid

Antwort Nr. 41
Ein schöner Bericht für ein schönes Auto!
Auf den habe ich mich schon gefreut: Dieser Kia ist ja fast ein Lexus!

Spontan gefällt mir neben der gelungenen Inneneinrichtung (Rollo über den Becherhaltern, [Kunst-?]Belederung der Armaturentafel und Armauflagen der Türeinsätze) auch die Instrumentierung (so viele Anzeigen auf einem Blick in einem modernen Auto -wow!) und natürlich die Ausstattung. So eine Sitzlüftung kostet woanders ja ihr Sümmchen (Lexus GS EUR 6.750 wg Ausstattungspaket, Audi A4 EUR 4.080 wg Kaufzwang für weiteres Zubehör, Skoda und Ford erwähnen wir mal nicht - zu billig).

Schade dass der nicht so riesige Kofferraum durch nach innen ragende Bügelschaniere vermindert wird. Eine Lampe für das Fach zwischen den Vordersitzen hätte ich allerdings nicht vermisst, da ich so einen Luxus von meinen bisherigen Autos nicht gewohnt bin. In welchen anderen Modellen leuchtet es denn?

Der Antriebsstrang ist ja fast wie im Infiniti aufgebaut. Dort allerdings wird die Leistung nicht vollständig addiert (nur 59 von 68 E-PS), was vielleicht an der maximalen Energieentnahme der Batterie liegt. Beim Kia saugt der kleinere E-Motor ja nicht so viel. Ist der Antrieb beim Kia genauso aufgebaut wie im Infiniti? Dort gibt es eine Nasskupplung zwischen dem Getriebe und dem Antrieb auf die Räder.

Noch zwei Anmerkungen zum Text:
- Wortwiederholung: im Satz in dem die tief montierte Rückbank beschrieben wird, schreibst Du 2x "recht". Im ganzen Absatz 3x
- Bild 16 zeigt vermutlich den Fahrersitz, Du beschreibst den Beifahrersitz

Gruß,
Alex

P.S. Auch wenn der Winter hinderlich für weitere km war, die Fotos im Schnee machen sich sehr gut!

Re: FAHRBERICHT: Kia Optima Hybrid

Antwort Nr. 42

Noch zwei Anmerkungen zum Text:
- Wortwiederholung: im Satz in dem die tief montierte Rückbank beschrieben wird, schreibst Du 2x "recht". Im ganzen Absatz 3x
- Bild 16 zeigt vermutlich den Fahrersitz, Du beschreibst den Beifahrersitz


Ich schreibe ja recht gerne viel mit der rechten Hand. Recht oft kommt es dann zu solchen Eigenarten, ja rechten Schrulligkeiten - wie beim Kia.  :-D  Ich hab einmal "recht" entfernt. Das Foto zeigt natürlich den Fahrersitz und auch nur der ist elektrisch verstellbar. Danke für den Hinweis.

Edit: Zum Rest kann ich erst später etwas schreiben.

Re: FAHRBERICHT: Kia Optima Hybrid

Antwort Nr. 43
Jorin     Super gemacht vor allem das Video .... sehr aussagekräftig.
Kia Niro Spirit Hybrid ab März 2018
Yaris HSD Club ab Nov 2013 bis März 2018

Re: FAHRBERICHT: Kia Optima Hybrid

Antwort Nr. 44
Auch von mir ein warmes Danke schön!

Wie fährt der Kia mit 160 km/h auf der AB, und wie verhält er sich bei starken Steigungen? Bleibt er dann auch leise? Steigt der Verbrauch stark? Kann er ein Hänger ziehen? Schade nur dass der Kofferraum so klein ist!

Jan
Ford Mondeo Hybrid