Zum Hauptinhalt springen
Thema: E - Bike/ Elektroroller/Elektromotorrad Sammelthread (7553-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: E - Bike/ Elektroroller/Elektromotorrad Sammelthread

Antwort Nr. 30
Ja, der Preis stimmt ungefähr. Jedoch ist die Batterie für einen anderen Zweck gedacht
D.h. andere Spezifikationen als die Prius 12V Batterie.

Im Moment sind die Preise für die 66Ah Panasonic auch abgeschossen auf teilweise 300 €  :icon_irre:
Dabei hätten wir noch welche gebraucht für unseren Elektro Außenborder ...

Die Stromerzeugung mittels Solarzellen ist irgendwie im Trend, alle technisch interessierten Freunde haben bereits eine solche Insel Anlage, die Teile der Stromversorgung übernimmt.

Recht effektiv wenn man von den Kosten am Anfang mal absieht. Mal sehen, wie die Ladestände jetzt im Winter absinken ...

Wenn solch ein Solar Projekt in der entsprechenden Größe errichtet würde, könnte man alle Kraftwerke mit fossilen Brennstoffen   nach und nach herunterfahren. Und Atomkraft braucht sowieso keiner.

Re: E - Bike/ Elektroroller/Elektromotorrad Sammelthread

Antwort Nr. 31
Huhu,

bei Batterien machen natürlich die Stückzahlen extrem viel aus...

Der Preis der Prius-Batterie hat nix mit ihrer Leistungsfähigkeit sondern einfach mit der Seltenheit zu tun.

"Nasse" Traktions und Beleuchtungsbatterien müssten theoretisch sogar billiger wie Starterbatterien sein, da sie zwar massivere aber dafür weniger Platten enthalten. Materialeinsatz ist also ca. gleich, aber es sind durch weniger Platten auch weniger Schweißverbindungen, weniger Seperatortaschen ect. nötig. Die geringeren Stückzahlen und die Tatsache hier einen speziellen Markt zu haben macht sie aber teurer.

KFZ-Starterbatterien dagegen ist ein sehr großer und gleichzeitig umkämpfter Markt, darum sind diese am Billigsten... Allerdings nur in den Standartgrößen die man überall findet...

Die Batterien im Emax kommen angeblich von "Greensaver". Es sind chinesische Silizium-Gel Batterien die aber auch bei Kälte ausergewöhnlich gute Leistung bringen. Was die mal kosten werden bin ich mal gespannt, aber für 170 bekommt man im Zweifelsfall entsprechende Exide-Gel.

Gruß,
Thomas.

Re: E - Bike/ Elektroroller/Elektromotorrad Sammelthread

Antwort Nr. 32
Deutschland exportiert monatlich über 8‘000 E-Bikes

Zitat
Von Januar bis August 2012 wurden 65 000 Elektrofahrräder mit einer Leistung bis zu 250 Watt im Wert von 63 Millionen Euro aus Deutschland exportiert. Der Durchschnittspreis eines exportierten Pedelecs betrug 974 Euro. Gemäss Mitteilung des Statistischen Bundesamt (Destatis) waren die Niederlande mit 28‘000 Stück im Gesamtwert von rund 28 Millionen Euro Hauptabnehmer. 88,2 Prozent aller ausgeführten E-Bikes gingen in die EU.
Im gleichen Zeitraum wurden 164 000 Pedelecs mit einem Wert von 117 Millionen Euro nach Deutschland importiert. Die importierten Elektrofahrräder waren mit durchschnittlich 712 Euro je Rad etwas günstiger. Mit 78 000 Stück liefert China die meisten E-Bikes nach Deutschland.


http://www.eco-way.ch/?p=11588

Diesen Erfolg hätte ich nicht gedacht ehrlich gesagt von Deutschland, aber wenigstens doch irgendwo setzt sich langsam Elektormobiltität durch auch wenn es bei Motorändern oder Autos noch extrem schlecht aus sieht.

Re: E - Bike/ Elektroroller/Elektromotorrad Sammelthread

Antwort Nr. 33

...
Sowas wie der Roller Kreidler Galactica ist doch schon mal die Richtung, die mir vorschwebt.
...


Die Tage habe ich einen E-Roller auf dem Firmenparkplatz gesehen und heute dank Internet festgestellt, daß es die Galaktica ist. Also bin ich auch in Koblenz nicht der Einzige, der keinen Oldtimer fährt. :)

Re: E - Bike/ Elektroroller/Elektromotorrad Sammelthread

Antwort Nr. 34
„bike+“-Konzept: Italiener bauen E-Bike, das ohne nachladen auskommt

Zitat
Die Idee ist so einfach wie genial: Mit dem „bike+“-Konzept will eine italienische Forschergruppe das E-Bike revolutionieren. Sie wollen das E-Fahrrad in Serie bringen, das man nie mehr laden muss.

Das besondere der Idee: Die Wissenschaftler der Universität Mailand haben die Transformation von der Theorie in die Praxis geschafft. Es gibt bereits einen Prototypen, denElektroBIKE schon testen konnte.


Man kann aber wenn man will noch laden ;)

http://www.eco-way.ch/?p=11980

Trotzdem sehr interessantes Konzept :)

Re: E - Bike/ Elektroroller/Elektromotorrad Sammelthread

Antwort Nr. 35
ZEROmotorcycles schlägt zurück im Jahr 2014 :)

http://www.zeromotorcycles.com/de/zero-s-features

Neue Z-Force Technologie Macht Reichweite und Laufleistung der AKkus stärker :) (Vielleicht arbeiten die auch zusammen mit Tesla ^^)

Das Zero S ist echt der Hammer (besonders S wie bei Model S bei Tesla ^^)

http://www.zeromotorcycles.com/de/zero-s-specs

Lebensdauer bis 80 % (Stadt) 620.000 km und 276 KM Reichweite :) Leider ist der Preis für das Luxus Motorrad auch sehr hoch :( für 17.000 überleg ich doch eher noch an ein Hybrid von Toyota.




Re: E - Bike/ Elektroroller/Elektromotorrad Sammelthread

Antwort Nr. 36
Sehr strammer Preis! Bei der Hälfte würde ich grübeln. ;)
Außerdem müsste ich erstmal nen Führerschein für größere Moppeds machen.  ;D 50cm³ bzw. 50km/h darf ich. :-)

Re: E - Bike/ Elektroroller/Elektromotorrad Sammelthread

Antwort Nr. 37
Ich bin die ganze Zeit hin und her gerissen. Aber bei den Preisen? Ein Pedelec kommt genau so teuer wie ein 50ccm Roller.
Dann muss auch auch die Reichweite stimmen und der Akku sollte herausnehmbar sein. Da kostet die Kreidler Hier 2.0. e tatsächlich 2199 Geld und der Galactica e 3000€ !!!
Da muss Frauchen aber noch lange arbeiten gehen. Für mich wichtig: 70 km Reichweite ist ein muss!
Hab mir mal die ADAC Testberichte von den Kleinrollern durchgelesen und schon sind nur noch die Hochpreisigen übrig. Selbst die haben Macken.
Naja - wird wohl so schnell nichts werden und muss wieder auf einen Benziner gehen, ärgerlich.

Re: E - Bike/ Elektroroller/Elektromotorrad Sammelthread

Antwort Nr. 38
BMW C-Evolution ist auf den Markt, der i3 auf zwei Rädern so zusagen :) Finde das Konzept echt Hammer gelungen. Aber für den Preis sollte noch was an der Reichweite gemacht werden wenn ich sehe was man bei Zero Motorcyles bekommt geboten da.

http://www.bmw-motorrad.de/de/de/index.html?content=http://www.bmw-motorrad.de/de/de/urban_mobility/c600sport/c600sport_overview.html&notrack=1


Re: E - Bike/ Elektroroller/Elektromotorrad Sammelthread

Antwort Nr. 39
Mal eine schöne Doku über E Bike und Pedelecs, bin auch immer noch am überlegen mir so eins zu holen besonders weil dirkt vor meiner Haustür die alte Eisbahn schiene jetzt zum Fahrradweg umgebaut wird und man kinderleicht in beiden großen Städte somit jetzt kommt ohne Verkehrsstraßen (Autogefahr)

https://www.youtube.com/watch?v=S1-IjpEQPX0



Antw.: E - Bike/ Elektroroller/Elektromotorrad Sammelthread

Antwort Nr. 42
Ich habe etwas über E-bikes geschrieben. Das ist so glaube ich unter  allgemein gelandet. Zero Motorcycles verspricht eine Reichweite in der Stadt von bis zu 318 Km. Die Bikes haben bis zu 67 PS und 144 Nm Drehmoment. Sie haben eine Beschleunigung, ähnlich (fast) eines Tesla Model S (3,2 Sek von 0 auf 100 Km/h ) und können mit Führerschein Klasse A2 gefahren werden.


Yaris Gerd

Antw.: E - Bike/ Elektroroller/Elektromotorrad Sammelthread

Antwort Nr. 43
Wer ein Motorrad mit der Leistung hat, fährt damit nicht in der Stadt. Die Angabe finde ich etwas geschönt. Wenn ich damit überland fahre, kann bestimmt nochmal locker 100km abziehen. Für biker keine Alternative.

Antw.: E - Bike/ Elektroroller/Elektromotorrad Sammelthread

Antwort Nr. 44
Das ist kein Langstreckenbike. Es eignet sich aber durchaus für Hobbybiker, die in der Saison nach Feierabend oder am Wochenende mit Anderen Bikern  eine kleine Tour machen wollen oder damit bei schönen Wetter zur Arbeit fahren wollen. Eine Höchstgeschwindigkeit von 160 Km/h ist durchaus ausreichend. Dennoch ist der Preis noch zu hoch und die Reichweite könnte natürlich noch verbessert werden. Aber die Reichweite ist ausgenommen von Tesla besser als bei vielen E-Autos. In den USA werden die auch von der Polizei eingesetzt .  Eine Honda NC750X kostet ca. 7000€. Die fährt auch etwa 160 Km/h schnell und beschleunigt von 0 auf 100 in ca. 5 Sekunden und hat 54 PS. Die hat höhere Wartungskosten und man benötigt Führerscheinklasse A. Der Verbrauch wird mit 3,5 L/100 Km angegeben. Bei 14L Tankinhalt kann man also maximal 400 Km fahren. Ach hier gilt, dass die Reichweite von der Fahrweise abhängt. Das Problem bei dem E-bike ist das Selbe wie bei den E-Autos. Es sind nicht genügend Ladestationen verfügbar und die Ladezeiten sind zu lang. Aber fürs Hobby wird die Reichweite allmählich interessant. Ich vermute, dass auch bei Zero die Reichweiten noch steigen werden.


Yaris Gerd