Zum Hauptinhalt springen
Thema: Selbst zum TÜV (644-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Selbst zum TÜV

Jemand schonmal gemacht? Was muss man bei unseren Hybriden beachten?

I trau mi net.  :-[

Re: Selbst zum TÜV

Antwort Nr. 1
1. Ja, ich!
2. Gar nix!* :D

Wenn Du zum TÜV nach OF/Waldstrasse fährst, mach vorher einen Termin aus. Dann dauert das ganze keine 30 min.
*Wenn Du Anbauteile an Deinem Piepsi hast, nimm alle ABE, Teilegutachten, usw. mit. Auch wenn der Mist schon in den Papieren eingetragen sein sollte.
Besser ist das.
Mein Reifenhändler hatte mir die falsche ABE ausgedruckt/mitgegeben, aber da die KBA-Nummer der Felgen gut sichtbar war, hat mich der Prüfer durchgewunken. Aber sowas kommt immer auf den Prüfer an.

Gruß
Klaus

Re: Selbst zum TÜV

Antwort Nr. 2
Ich fahr hier in Darmstadt zum TÜV.  ;)

Wie ist es denn mit dem Wartungsmodus? Wird der nicht wegen der AU gebraucht?

Re: Selbst zum TÜV

Antwort Nr. 3
Oha! Wenn ich mich recht erinnere haben die die Werte nur über den OBDII-Bus ausgelesen. In welchem Modus der Piepsi war, weiß ich gar nicht mehr...  :icon_daumendreh2:
Ich habe ihn auf jedenfall nicht in den Wartungsmodus gebracht. Ich weiß auswendig eh nicht wie das geht...


Re: Selbst zum TÜV

Antwort Nr. 5

Jemand schonmal gemacht? Was muss man bei unseren Hybriden beachten?

I trau mi net.  :-[


Huch , warst Du noch nie selbst bei dem Blaukittelverein ?
Hinfahren , bezahlen und zugucken. Plakette drauf und tschüss.

Und! Keine Angst vor evtl. Nachprüfungen, innerhalb 24 Std. kostenlos und sonst unter 20 € . Alles halb so wild!
Bangemacherbande der TÜV ...

P.S. AU sollte über OBD gehen , ohne Motorquälen ...

Re: Selbst zum TÜV

Antwort Nr. 6
Nee, war ich noch nie selbst. Scheint ja aber recht harmlos zu sein.



Re: Selbst zum TÜV

Antwort Nr. 9
Da bei uns die HU meist mit der Durchsicht dran ist - machen wir das eben mit dieser zusammen und nein ich war seit 1992 nicht mehr dabei. Lass die mal machen - leben und leben lassen. Außerdem können eventuelle Mängel vor der HU bei der Durchsicht gleich beseitigt werden. Inkl. abgelaufenem Verbandskasten. ;)

Re: Selbst zum TÜV

Antwort Nr. 10
Nee, war ich noch nie selbst.
Ich selbst auch nicht, schicke immer den Prius stattdessen hin (kleiner Scherz am Rande).

Zur Sache: Letztes Mal habe ich dem DEKRA-Menschen über die Schuler geschaut. Dialog an enem frostigen Morgen in der kalten, offenen Werkstatt:
(P=Prüfer, Me= Meinereiner)

Me: Wie lange wird das dauern?
P: Also eine halbe Stunde müssen Sie mindestens rechnen.
Me: Warum er denn während der AU die Klimaanalge mit Heizung auf volle Pulle stellt?
P: Damit der Motor auf Temperatur kommt und hinterher nicht ausgeht.
Me (unter der 10++L-Anzeige leidend: Aber dafür gibts doch den Inspektionsmodus, soll ich mal einstellen?
P: Ich weiß, dass es da was gibt - aber ist mir zu kompliziert. So gehts ja auch.
Me: Aber mit dem Gebläse kühlen Sie doch den Motor - dann dauert das noch länger.
P (stellt am Meßcomputer von 80°C auf 65°C Kühlwassertemperatur): Da haben Sie recht, ich bin ja schon fast fertig.

Me erhält den Wagen mit AU nach insgesamt <10min zurück.

So klingt der Unterschied zwischen Theorie und Vorschriften vs. Realität. Und Stundenlöhne wie in den Pfründewirtschaften der Schornis und Notare.
Eine Farce das Ganze  - meine Meinung. Ob der Kat in Ordnung ist, sieht man recht schnell.

Grüße Hybird

Re: Selbst zum TÜV

Antwort Nr. 11
Hallöchen,

also ich würde auf dem Weg dahin ein paar mal kräftig bremsen, um die Scheiben schön blank zu machen. Außerdem vielleicht auch die Feststellbremse ein paar mal treten, und mal ein paar hundert Meter mit leicht getretener Feststellbremse fahren.

Aber bei der TÜV-Statistik die der Prius hat ist das wohl nicht nötig, ist er alte Gewohnheit.  ;D  Bin mit einem anderen Auto schonmal durchgerasselt, weil ich die Bremse nicht warmgefahre hatte. Über 50 % Abweichung.  ;D :icon_doh: Da sagte mir der Prüfer doch glatt, wenn ichs heute noch reparieren könnte, würde er mir die Nachkontroll-Gebühr erlassen. Als ich 5 Minuten später wiederkam, war die Abweichung im einstelligen. Da wollte er glatt von mir wissen, wie ich das so schnell hinbekommen habe....  ;D

Ansonsten, viel Erfolg. Eigendlich sollte nix schiefgehen.

Nette Grüße,
Thomas.

Re: Selbst zum TÜV

Antwort Nr. 12
Mit Vorwagen bin ich auch schon selbst zum TÜV gefahren. Einer davon wurde anschließend in die Ukraine verfrachtet. Aber war ok nach 11Jahren und 285.000km.

TÜV ohne Inspektionsmodus geht eigentlich nicht, oder? In der AU sehe ich auch kein Problem, das wird soweit ich weiß seit OBD II eben darüber gemacht. Problem sehe ich eher beim Bremsentest. Soweit ich weiß, ist nur die Verzögerung der mechanischen Bremse relevant. Die Prius-Bremsen haben auch ein Notprogramm, in dem auf rein mechanisches Bremsen umgeschaltet wird. Bzw. würde, wenn denn mal das erste Problem dieser Art auftaucht...

LG
Klaus

P.S.: ich habe die Anleitung zum Inspektionsmodus aus Priuswiki ausgedruckt im Geldbeutel.  ;D Im Inspektionsmodus sind auch elektronische Helferlein (ESP usw.) deaktiviert. Als Westerwälder könnte ich sowas im Schnee mal brauchen.

Antw.: Selbst zum TÜV

Antwort Nr. 13
In Vorbereitung auf den TÜV morgen habe ich eben mit dieser Anleitung den Inspektionsmodus erfolgreich aktiviert:
Inspektionsmodus – Prius Wiki

Als ich vor 2 Jahren beim TÜV war wurde ich gefragt wie man den Wagen in diesen Modus setzt - damals wusste ich das nicht bzw. war auf diese Frage nicht vorbereitet. Der freundliche Herr hat dann ohne Erfolg versucht sich die Anleitung selbst aus seinen (digitalen) Unterlagen zu besorgen.

Der Hintergrund dieser Sache wird ebenfalls im obigen Link erklärt:
Zitat
... Inspektionsmodus ist notwendig, um eine standardisierte Abgasuntersuchung durchführen zu können.
Denn ohne diesen ist Vollgas geben im Stand nicht möglich. Und das ist vorgeschrieben bei der AU. ...

Antw.: Selbst zum TÜV

Antwort Nr. 14
Das ist interessant - die letzten beiden Male habe ich meinen auch selbst zum TÜV gefahren, und in beiden Fällen hatten die Herren Prüfer auch keinen blassen Schimmer wie sie das mit der Abgasuntersuchung anstellen sollen. Haben sich dann auch überhaupt keine Mühe mit Anleitung-Suche gegeben, einfach im Stand gleichzeitig Bremse und Gas getreten - fertig war die Untersuchung.  ::)

Zitat
Eigentlich müßten TÜV und andere Prüforganisationen dazu Anleitungen auch für den Prius haben.

Haben sie aber nicht. Nicht nur für den Prius. Man fragt sich, wofür eigentlich die ständig ihre Gebühren erhöhen?  :-/

Antw.: Selbst zum TÜV

Antwort Nr. 15
Bei der DEKRA diesbezüglich nie Probleme gehabt.

Antw.: Selbst zum TÜV

Antwort Nr. 16
Ich hab dem TÜV Prüfer hier beim Yaris über die Schulter geschaut.
Der Bosch Tester hat genaue Schritt für Schritt Anweisung für den Prüfmodus gegeben.
Einzig die Kühlwassertemperatur wurde im Bosch-Tester mit 65°C angegeben und im AU-Computer mit 80°C.
Das hat er dann überschrieben und alles war super.