Zum Hauptinhalt springen
Thema: 12V Batterie laden (13450-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: 12V Batterie laden

Antwort Nr. 15
Hallöchen,

ich werde mir zur Aufklärung morgen mal die Mühe machen die Ladespannung mit einem Multimeter direkt an der Batterie zu überprüfen.

Selbst eine "normale" Autobatterie wird mit 13,8 Volt nicht mehr richtig voll. Bei den Plattenmaterialien ist man bereits ne ganze Zeit weg von Antimon hin zur Calzium-Beimischungen gegangen... Diese benötigen bei zyklischer Belastung wenigstens 14,4 Volt.

Die neuste Generation von Werkstattladegeräten läd inzwischen sogar mit 14,7 statt 14,4 Volt und Firmen wie Banner schreiben vor stärker entladene Batterien auch bis zur dieser Spannung hochzuladen.

Mit den Leerlaufspannungen jedoch ist 12,5 Volt nicht soo schlecht. Direkt an der Batterie gemessen ohne Belastung würde man die Batterie zwar halbleer taxieren. Jedoch selbst eine geringe Belastung wie ein paar Innenleuchten kann 0,2 Volt kosten, also hätte die Batterie wirklich unbelastet schon 12,7... Dann das ganze noch durch die Fahrzeugverkabelung gemessen kosten vielleicht nochmal 0,1 Volt. Dann währen wir bei "echten" 12,8 Volt und einer ausreichend vollen Batterie, trotz rot blinkender Anzeige...

Nette Grüße,
Thomas.


Re: 12V Batterie laden

Antwort Nr. 16
Selbst ein 10 Jahre alter VW mit 90 A Lichtmaschine lädt 14,7 Volt spitze.
Beim Prius 3 habe ich 14,4 Volt an der Zigaretten Anzünder Buchse.

Ruhespannung der Batt. ist aber bereits nach kurzer Zeit 12,5 Volt nicht 13,5 wie bei üblichen Autobatterien. Daher ist mir die Spannungslage zu gering.

Bereits bei wenig Last (Prius3) sinkt die Spannung in ACC Position auf unter 12 Volt.
"Zündung" an ohne Ready und es sind fast nur noch 11 Volt.
Irgenwas ist da nicht in Ordnung, finde ich...

Re: 12V Batterie laden

Antwort Nr. 17
Nur bei Deinem Prius, oder schon bei mehreren gemessen? Vielleicht ist ja Deine Batterie wirklich schlapp?!

Ich werd die Stromaufnahme auch messen, vielleicht geht ja bei Zündung an schon mehr raus als man so denkt?! Hab da gerade eine Messreihe bei unseren Hybridbussen hinter mir die mich da echt schockiert hat, die nuckeln mit Zündung an selbst ne 225 Ah-Batterie ratzfatz leer.

Ich geh mal davon aus es ist eine normale Batterie, werde meine Ergebnisse allerdings natürlich kundtun.

Nette Grüße,
Thomas.

Re: 12V Batterie laden

Antwort Nr. 18
Zitat
Nur bei Deinem Prius, oder schon bei mehreren gemessen?


Hab doch nur den einen ...     :)

Re: 12V Batterie laden

Antwort Nr. 19

Selbst ein 10 Jahre alter VW mit 90 A Lichtmaschine lädt 14,7 Volt spitze.
Beim Prius 3 habe ich 14,4 Volt an der Zigaretten Anzünder Buchse.


Sollte die Ladespannung beim P3 (14,4V) höher sein als beim P2 (13,8V)? Dann wäre es m.E. ja so, dass die Batterie im P2 nie richtig voll geladen wird und man das beim P3 geändert hat.

Also mal eine Bitte an alle, die im P3 oder Auris h ein Scangauge o.ä. haben: Wie hoch ist bei Euch die Ladespannung in Ready?

Gruß Gerd

Re: 12V Batterie laden

Antwort Nr. 20

Sollte die Ladespannung beim P3 (14,4V) höher sein als beim P2 (13,8V)? Dann wäre es m.E. ja so, dass die Batterie im P2 nie richtig voll geladen wird und man das beim P3 geändert hat.

Also mal eine Bitte an alle, die im P3 oder Auris h ein Scangauge o.ä. haben: Wie hoch ist bei Euch die Ladespannung in Ready?

Gruß Gerd


Hallo Gerd,

bei mir (P3) immer 14,4 V

Gruß aus dem stürmischen und nassen Ennepetal  :icon_dagegen:
Klaus

Re: 12V Batterie laden

Antwort Nr. 21
Scangauge Wert ebenfalls 14,4 Volt in Ready

Re: 12V Batterie laden

Antwort Nr. 22
O.K. - Danke!
Das ist dann wohl die Bestätigung, dass Toyota hier Veränderungen im Lademanagement der 12V-Batterie vorgenommen hat.

Trotzdem gehe ich mal davon aus, dass die Batterie im P2 nicht grundsätzlich anders geartet ist als im P3. (nur die Größe und Kapazität) Ich muss also auch davon ausgehen, dass die Batterie im P3 / Auris h voller geladen wird als im P2. Demnach dürfte es hier auch weniger Probleme mit dieser Batterie geben als im P2. (Obwohl, ich habe bisher keine Probleme gehabt - Ich achte aber auch auf eingeschaltete Verbraucher, insbesondere wenn der Prius nicht in Ready ist.)

Gruß Gerd

Re: 12V Batterie laden

Antwort Nr. 23
Hallöchen,

ich konnte bisher noch nicht messen, mein Auto steht immer noch auf der Arbeit da ich gestern Aufgrund der feuchtfröhlichen Weihnachtsfeier mit öffentlichen Verkehrsmitteln heimgereist bin.  ;D

Aber ich bin dran, ich hab mir meine dienstliche Präzisions-Strommeßzange ausgeliehen um sobald das Auto wieder hier ist mal die Spannung im Kontext mit den Stromflüssen direkt an der Batterie zu messen.

13,8 Volt wäre für eine AGM-Batterie wirklich dürftig, ja sogar für eine Konventionelle im Zyklenbetrieb eigendlich zu wenig. Darum vermute ich momentan er, das beim P2 bei 13,8 Volt auf dem Display oder der Zigarettenanzünderdose die Spannung direkt an der Batterie doch zumindest knapp über 14 kommt. Aber wie gesagt, ich werd meine Ergebnisse hier posten, wenn die revolutionären Charakter haben, auch mit Fotos.  ;D

Nette Grüße,
Thomas.

Re: 12V Batterie laden

Antwort Nr. 24
Auch bei meinem 2004er Prius2 sehe ich bei Betrieb auf dem Scangauge fast nur Werte von 13,8 bis 14,1.
Trotzdem scheint es der Batterie nicht zu schaden, denn trotz eines Zwischenfalles vor einigen Jahren
- ich entdeckte damals plötzlich ein "totes" Auto mit sogar unter 5 Volt ! -
sieht es mit dieser, nie erneuerten ersten Batterie eigentlich immer noch prima aus. (knock knock knock)
Mit anderen Worten: viel gibt es daran nicht zu verbessern, scheint's. Das macht doppelt neugierig, wieso man beim Dreier die Spannungen erhöht hat - und ob sich das langfristig positiv, neutral oder negativ auswirkt...   :-/
Richard W

Re: 12V Batterie laden

Antwort Nr. 25
.... Scangauge zeigt in Ready permanent 14,7 Volt.

Gruß
Palau


Re: 12V Batterie laden

Antwort Nr. 26
Hallo nochmal,

ich arbeite ja schon lange an Autos... Und man kann auch schon, vor allem im Busbereich, schon seit einigen Jährchen alles mögliche aus Steuergeräten auslesen... Jedoch ist ein richtig mit eigenem Messgerät gemessener Wert manchmal schon was anderes... Damit will ich sagen, bevor wir über Unterschiede zwischen P2 und P3 reden, sollten wir erstmal selbstgemessenen Messwerte haben. Und die kommen morgen für den P2. ;D

Nette Grüße,
Thomas.

Re: 12V Batterie laden

Antwort Nr. 27
Hallo Gerd!
Woher hast Du die Werte, wo bekommst Du diese niedrigen Werte gemessen. An der von Toyota eingebauten Ladesteckdose habe ich bei Ready 14,8 VDC mit meinem neuen Multimeter gemessen. Da die Ladesteckdose direkt auf die Batterie geklemmt ist, muss dies auch die aktuelle Ladespannung der Batterie sein. Die Anzeige am Display im Diagnosemodus war auch nur 14,1 VDC. Da passt etwas nicht zusammen, daß meine beiden Multimeter beide den gleichen falschen Wert anzeigen ist unwahrscheinlich.

Re: 12V Batterie laden

Antwort Nr. 28
Hallo Gottfried_Auer,

meines Wissens habe nicht nur ich diese P2-Ladespannung (ca. 13,8V) am Scangauge II ausgelesen, sondern auch einige bei den Priusfreunden. Aber ich werde die Spannung in Ready demnächst auch noch mal direkt an meiner 12V-Steckdose im Kofferraum messen und mit der SG-Anzeige vergleichen.

Hier (im Priuswiki) hat jemand auch mal den Spannungs- und Stromverlauf beim Starten und Ausschalten des Prius grafisch dargestellt:
http://www.priuswiki.de/images/2/24/Startvorgang1b.jpg

Gruß Gerd

Re: 12V Batterie laden

Antwort Nr. 29
.....nicht nur ich .... ca. 13,8V .... sondern auch einige ....

Genau. Auch ich seit Jahren. Wie ich hier oben (17. Dezember 2011, 20:40) schon schrieb.
Ist anscheinend ein Unterschied zwischen Prius2 und Prius3.
Richard W.