Zum Hauptinhalt springen
Thema: Erfahrungen nach gut ½ Tag mit ein 508 RXH Limited Edition (1542-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Erfahrungen nach gut ½ Tag mit ein 508 RXH Limited Edition

Hallöchen,

Während die Silentblocks der Radaufhängung vorne am 3008 HYbrid4 heute gewechselt wurden habe ich freundlicherweise einen 508 RXH Limited Edition zur Verfügung gestellt bekommen, präziserweise Nummer 274 von 300.

Und? Der ist nett verarbeitet, aber ich schließe mich der von Holger hier geschriebene Kritik des Verhältnis zwischen innere und äußere Größe völlig an. Und die bronzefarbenen Akzenten am Armaturentafel sieht mMn allzuviel nach Tuning-Szene aus.

Das Fahrzeug liegt satt auf der Straße - fast zu satt, denn die Antriebseinheit hat erheblich mehr Kilo mit eine längere Übersetzung zu schleppen. Das Motorgeräusch ist besser gedämpft als in den 3008, aber fast zu viel - es grollt in eine unangenehme, sehr tiefe Tonlage.

Es ist ja ein Riesenschiff, und so was von unübersichtlich - und dazu noch ohne Rückfahrkamera  :-P .

Es war interessant diesen ausgedehnten Probefahrt machen zu können - er ist ohne Zweifel etwas autobahngeeigneter als der 3008, aber sehr, sehr unpraktisch in allzuvielen Bereichen. Die Mittelkonsole ist sehr imposant, enthält aber etwa der selbe Stauraum als der Prius + - große Klappe, nichts dahinter.

Ich war, angesichts vom Gewicht und Fahrzeugtyp, positiv überrascht von die 5,5 l/100 die am Ende der Tag im am Morgen genullten BC stand - und der Tendenz war deutlich fallend.

Aber das eigentliche Ziel seitens der Verkäufer um mir dieses Fahrzeug zur Verfügung zu stellen - mir auf ein 508 RXH heiß zu machen - wird mit Sicherheit nicht erreicht.

Sollte - was ich nicht hoffe - mein 3008 durch Unfall oder Diebstahl kurzfristig durch ein anderes Fahrzeug ersetzt werden muß ich mich auf die Suche nach einer der noch vorhandenen "nullkilometer"-3008 HYbrid4 Limited Edition machen......

Re: Erfahrungen nach gut ½ Tag mit ein 508 RXH Limited Edition

Antwort Nr. 1

Hallöchen,

Während die Silentblocks der Radaufhängung vorne am 3008 HYbrid4 heute gewechselt wurden habe ich freundlicherweise einen 508 RXH Limited Edition zur Verfügung gestellt bekommen, präziserweise Nummer 274 von 300.



Silentblöcke wechseln, nach wieviel Kilometern? Ist das eine Krankheit beim 3008er, muss ich da Angst bekommen?  :(

Re: Erfahrungen nach gut ½ Tag mit ein 508 RXH Limited Edition

Antwort Nr. 2
Hallo Willy,

ja, es ist ein recht bekanntes Problem - und es sind anscheinend eine Ladung fehlerhaften Silentblocs an PSA geliefert worden.

Die Werkstatten kennen das Problem und lösen es schnell und unbürokratisch.

Mein 3008 HYbrid4 ist einer der allerersten - kann sehr wohl sein, das deiner schon die "guten" drin hat.

Ich glaube, meiner hatte das Problem schon von Anfang an - ich habe es bei der Probefahrt aber auf die Winterreifen geschoben, und wollte es eigentlich erst bei der 30'er Wartung regeln lassen. Dann hat sich die dazugehörige Vibration/Flattern sich aber in ein von mit genützten Geschwindigkeitsbereich umgesiedelt und es wurde mir zu irritierend.

Das Fahrzeug hat gut 14 K drauf.

Re: Erfahrungen nach gut ½ Tag mit ein 508 RXH Limited Edition

Antwort Nr. 3
Wie bemerkt man das Problem?

Re: Erfahrungen nach gut ½ Tag mit ein 508 RXH Limited Edition

Antwort Nr. 4
Hi,

Leichtes Flattern vom Lenkrad und ein nicht superpräziser Geradeauslauf.

Klappergeräusche beim Fahren auf Pflastersteinbelag.

Aber eben nicht immer - hängt z.B. von der Leinkeinschlagswinkel ab - wenn die Aufhängung unter Druck steht flattert und klappert nichts.

Re: Erfahrungen nach gut ½ Tag mit ein 508 RXH Limited Edition

Antwort Nr. 5


Mein 3008 HYbrid4 ist einer der allerersten - kann sehr wohl sein, das deiner schon die "guten" drin hat.



So nachdem ich aus Kroatien wieder zurück bin-dein Problem hat mich auch ereilt. Beim Tempo von ca. 130 - 150km/h ein unangenehmes Vibrieren und Flattern im Lenkrad. Nachdem ich heute in der Werkstatt war hat mir der Meister das bestätigt. Die Silentbuchsen werden bestellt und gewechselt. Das Problem ist sie sind im Moment lt. Werkstatt nicht lieferbar.  :(


Ich hoffe sie bekommen das bis 22.10. hin da ich dann noch mal ne längere Strecke vor mir habe. Das Geflattere  möchte ich mir eigentlich nicht noch mal antun.


Ansonsten bin ich mit der Leistung, Fahrgefühl, Motorisierung und Spritverbrauch des Autos angenehm überrascht. Da das Auto bis jetzt erst 4366km runter hat denke ich geht der Spritverbrauch auch noch etwas nach unten, oder was habt ihr so für Erfahrungen gemacht?


Wenn ich etwas mehr Zeit habe werde ich mal einen etwas ausführlichen Bericht über meine Fahreindrücke schreiben.