Forum für alternative Antriebe

Hybrid => Lexus => Thema gestartet von: cuprido am 17. Januar 2011, 21:22

Titel: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: cuprido am 17. Januar 2011, 21:22
Hallo Hybridpiloten,
nachdem das RX 400h Forum schon seit Monaten ohne Beitrag ist, möchte ich hier den Anfang machen.
Nach 11 Monaten Prius 3 habe ich mich entschlossen, den Prius gegen einen  07er RX 400h einzutauschen.
Tragende Gründe für diese Entscheidung gegen den fast neuen Prius:
Tiefe  Sitzposition ( hatte zuvor VW Touareg und Mercedes ML)
Tiefer Spoiler ( Man muss ständig an Bordsteinen aufpassen, meiner war nach 4 Wochen zerkratzt)
Geringer Langstreckenkomfort (Motorgeräusch bei höherer Leistungsanforderung)
Insgesamt war der Prius für mich zu wenig Auto.
Nach der Erfahrung mit dem Prius kam ein konventioneller Wagen (Oldtimer) für mich nicht mehr in Frage, ein echter Hybrid musste es schon wieder sein. Limousinen mag ich auch nicht, bleibt bei begrenztem Budget nur der RX 400h. RX 450 H und die (teilweise Pseudo-) Hybriden der deutschen Hersteller waren mir zu teuer.

Seit fast 3 Monaten fahre ich nun als den RX 400h und bin suuuper zufrieden. Ich habe 3 Jahre Lexus Select Garantie bis 999.999 km, also mehr als bei meinem  etwas angebrauchten Prius. Fahrzeugzustand kann mit 3,5 Jahren und 55 Tkm als neuwertig bezeichnet werden.
Das Platzangebot ist im Vergleich zum Prius nicht so viel  größer, aber der RX darf aber notfalls einen Anhänger ziehen !

Mehr Auto bedeutet aber auch mehr Verbrauch:
Langstrecke extreme winterliche Bedingungen: 9,8 l 100/ km
Kurzstrecke < 5 km  Winter 14,5
Gesamtschnitt seit Übernahme 11,5

Mein Durchschnittsverbrauch mit dem Prius lag aber auch bei 6,3 l.

Im frühen Sommer werde ich weiter berichten.









Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: cuprido am 17. Januar 2011, 21:25
Sieht schon nicht mehr so kahl aus! ;)
Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: Ypsi am 17. Januar 2011, 22:22
Willkommen im Forum :)
Hier gibt es jemanden, der vom RX auf auf einen neuen Prius wechselte. Allerdings handelte es sich hierbei um einen RX300.
Viele Grüße
Bernd
Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: Hybird am 17. Januar 2011, 23:30
Ebenfalls hallo und schön. dass sich das hier belebt!
Den RX400h bin ich vor Markteinführung 2006 mal Probe gefahren und war von dem Antrieb total begeistert, aber wg. zu wenig Platz hinten (head room) und Preis habe ich dann noch 2 Jahre gewartet - und dann den Highlander Hybrid importiert. Hat nahezu identischen Antrieb wie der RX400h, aber mit erheblich mehr Platz darauf: auf Wunsch 7-Sitzer, 2,66m³ hinter den Vordersitzen. Innenbreite Schulterhöhe >151cm, im Hüftbereich nur 7cm weniger - das sagt schon alles...

Herzlich willkommen!
Hybird
Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: Jorin am 18. Januar 2011, 06:05
Vielen Dank, Cuprido. Die mangelnde Anzahl der Beiträge im Lexus-Bereich ist uns auch quasi ein Dorn im Auge und momentan noch darin begründet, dass wir wenig bekannt sind und die meisten Lexus-Eigner wohl im Lexus Owners Club unterwegs sein dürften.

Wir arbeiten allerdings bereits daran, unseren Bekanntheitsgrad zu steigern, und hoffen, dass es hier bald weitere Lexus-Piloten und -Pilotinnen geben wird.

Wie wäre es denn mit ein paar Fotos für unsere Galerie?
Titel: Fornebeiträge zum Lexus RX 400h
Beitrag von: Hybird am 18. Januar 2011, 09:43
Die mangelnde Anzahl der Beiträge im Lexus-Bereich ist uns auch quasi ein Dorn im Auge und momentan noch darin begründet, dass wir wenig bekannt sind und die meisten Lexus-Eigner wohl im Lexus Owners Club unterwegs sein dürften...
Die eigentliche Ursache ist, dass die Wenigsten in dieser "Preisklasse" Interesse und Zeit haben, sich mit der Materie ernsthaft auseinanderzusetzen und wenn, das auch zu kommunizieren. Bis auf ein paar Ausnahmen (ein paar Alpenbewohner) gibt es nur eine sehr geringe Beteiligung, auch hinsichtlich von Spriteinsparungen. Ähnlich, wie cuprido von der Vorführveranstaltung berichtet hat, kenne ich es auch: kaum Hintergrundwissen vorhanden...

Ich kann ja bei Gelegenheit ein paar technische Inhalte liefern, aber ein HH-Forum gibt es hier ja auch nicht - muss auch nicht sein.

Grüße Hybird
Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: Jorin am 18. Januar 2011, 09:46
Ein "Andere Lexus-Modelle"-Bereich wäre denkbar und vielleicht sogar sinnvoll. Bei Toyota ebenfalls. Ich würde mich über die eine odere andere Erklärung und einen Erfahrungsbericht hin und wieder freuen!  :)
Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: twiity am 20. Januar 2011, 16:11

Ein "Andere Lexus-Modelle"-Bereich wäre denkbar und vielleicht sogar sinnvoll. Bei Toyota ebenfalls.


Das halte ich für eine sehr gute Idee.  :wldn:
Gibt ja doch einige Modelle mit HSD die auch nach Deutschland importiert wurden.
Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: Jorin am 20. Januar 2011, 18:01
Da wir vom Team die Idee auch gut fanden, haben wir sie direkt umgesetzt.
Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: twiity am 20. Januar 2011, 19:17

Da wir vom Team die Idee auch gut fanden, haben wir sie direkt umgesetzt.


Super  :wldn:
Dann kann @Hybrid ja gleich loslegen  ;D
Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: krouebi am 20. Januar 2011, 20:18
Hallöchen,

Ich höre auch zur "Umsteigeer-Fraktion" (Mercedes ML270CDI > ML320CDI > RX400h > PIII Solar Premium).

Die vom Themenanfänger beschriebenen Faktoren kann ich bestätigen.

Bei längeren, schnellen (das heißt wie bekannt außerhalb D max. 130 km/h) Autobahnfahrten kann regelmäßig der Wunsch nach einen RX450h wach werden.

Einerseits denke ich dann gründlich darüber nach wie die Kosten für erst Anschaffung und dann Steuer, Kraftstoff, Versicherung, Reifen usw. für einen RXh sind.

Das kühlt mich dann schon erheblich ab. Aber nciht ganz - und man lebt ja nur einmal  ::) .

Das richtig wunde Punkt bei einen Wechsel ist jedoch die für mich unzureichende Reichweite, die man mit den 65 Liter des RXh hat. Wenn die 6,3 l/100 nun wahr wären gäbe es kein Problem: Mehr als 1.000 km fahre ich sowieso nicht am Stück und dazu nachts  :wldn: . Aber ich lege regelmäßig die ± 630 km zwischen unser Zweitwohnsitz in Piemont und unser Hauptwohnsitz hier im grünen Herzen von Europa zu sehr späten Zeitpunkten zurück, und da konnte es mit den RX400h gegen Ende der Strecke schon mulmig werden, wenn irgendwo in Nordostfrankreich die Kraftstoffwarnleuchte anging.

Dieses Problem ist anscheinend konstruktionsbedingt (da es keine Änderung der Kraftstoffkapazitäts beim Modellwechsel RX400h>RX450h gab) - und damit ist das Thema "RX" leider vorläufig für uns abgehakt.
Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: cuprido am 14. Dezember 2011, 23:10
Aus dem frühen Sommer wurde wohl nichts. Deshalb meine kurzes Resümee zum frühen Winter:
Nach 15 tkm: Verbrauch zwischen 9 und 14 l.  9 l bei ruhiger Fahrt über Landstrasse oder Kurzstrecke > 7 km, Autobahn - wo man  den Dränglern mal zeigen will, was im RXH drinsteckt, ca 11 -12 l. Maximum bei Minusgraden und extremer Kurzstrecke < 2 km ca 14 l.
Insgesamt bin ich mit der Karre hoch zufrieden, außer einem gelegentlichen  Problem mit der Rückfahrkamera, gab es keine Störungen.
Sogar meine " Kinder" (22 und 25 Jahre) empfinden ihre Autos im Vergleich zum Lexus als Oldtimer
Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: Hybird am 15. Dezember 2011, 10:33
Hallo,
die sehr positive Einschätzung der V6-Hybride von Toyota/Lexus kann ich für meinen HH nur bestätigen. 3,3 Jahre und 30.000mi (knapp 50 Tkm) weiter hat sich an der Ersteinschätzung von 2008 nix geändert. Ein durchkonstruiertes und aus jetztiger Sicht mängelfreies Fahrzeug - alles läuft wie am ersten Tag. Und Dank Unterbodenblech und Komplettverschluß der 132 Kühlerspalten sieht der Motorraum innen aus wie bei anderen das Wohnzimmer. Nix tropft, sifft oder klappert. Einzig die Halterung des Bodenblechs musste mehrfach korrigiert werden, nun mit Silent-Gummis endlich vibrationsfrei befestigt.
Mein einziger Kritikpunkt bezieht sich auf den Fahrersitz - der ist für Europäer einfach nicht geeignet. Daran können auch 8 Stellmotoren nichts ändern. ich würde gerne von der zweiten Reihe aus lenken, da sitzt man dagegen herrlich...

Grüße Hybird
Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: PIT am 01. September 2012, 13:00
Ich möchte den Thread hier ein wenig beleben und dem RX400h ebenfalls positive Kritiken zukommen lassen.

Ich fahre den RX400h seit 2008 und hatte noch nie irgendwelche Ausfälle. Der RX glänzt durch Zuverlässigkeit, Sparsamkeit (immer im Vergleich zu baugleichen Modellen anderer Hersteller), Vollausstattung, herrlicher Sitzposition, guter Verarbeitung (auch wenns hier und da mal etwas knistert) und einem immer noch vorzeigbarem Design.

Etwas anstößig sind die geforderten, jährlichen Inspektionen und das dünne Händlernetz.

Das nächste Lexusforum ist 110 km von mir entfernt, allerdings kann ich auf das "Lexus Versprechen" zurückgreifen, dass da besagt, dass mein Auto zu Haus abgeholt und auch wieder zurückgebracht wird und ich zahle regelrecht die Benzinkosten meines und des Leihwagens, den man mir kostenfrei zur Verfügung stellt.

Ich genieße den "Exotenstatus" des RX und kenne niemanden im näheren Umkreis, der solch einen Wagen besitzt, zumindest habe ich in den letzten vier Jahren keinen RX mit unserem Landkreiskennzeichen gesehen.

PIT
Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: twiity am 01. September 2012, 23:00

Das nächste Lexusforum ist 110 km von mir entfernt, allerdings kann ich auf das "Lexus Versprechen" zurückgreifen, dass da besagt, dass mein Auto zu Haus abgeholt und auch wieder zurückgebracht wird und ich zahle regelrecht die Benzinkosten meines und des Leihwagens, den man mir kostenfrei zur Verfügung stellt.


Wie ist das mit dem Versprechen von Lexus?
Gilt das allgemein bei allen Händlern, oder war das von Dir eine Sondervereinbarung?
Mein nächster Lexus-Händler ist auch ca. 70 km entfernt, aber so ein CT200h wäre schon eine ernsthafte Alternative als Nachfolger für meinen P 2.
Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: PIT am 02. September 2012, 19:43
Ich habe es schon 2006 so kennengelernt und habe es zuletzt im Dezember 2011 in Anspruch genommen. :)

Eine Frage in deinem Lexusforum kostet doch nichts. ;)

PIT
Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: PIT am 17. Dezember 2013, 19:13
In der Startzeile zum Thread steht RX 400h (1997-2009)

Richtig heißen muss es RX 400h (2005-2009) ;)

PIT
Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: Jorin am 17. Dezember 2013, 19:16
Eigentlich 2006, denn hier gilt ja die deutsche VÖ:

Zitat
Als das zweite überhaupt verfügbare Hybrid-Modell war der im Frühjahr 2005 in den Vereinigten Staaten und Japan eingeführte RX 400h seit Frühjahr 2006 auch in Europa erhältlich.


http://de.wikipedia.org/wiki/Lexus_RX (http://de.wikipedia.org/wiki/Lexus_RX)
Titel: Re: Erster Beitrag zum Lexus RX 400h
Beitrag von: PIT am 17. Dezember 2013, 19:27
Perfekt!  ;)