Zum Hauptinhalt springen
Thema: Mehr Reichweite ab 2018 (2380-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mehr Reichweite ab 2018

Vor allem die vollelektrische Ausführung des Ioniq wurde mit großer Spannung erwartet. Den in Aussicht gestellten Preis-Leistungs-Sieger hat Hyundai mit 280 Kilometern NEFZ-Reichweite ab 33.300 Euro nach Meinung vieler E-Autos-Fans jedoch nicht geliefert. Das soll sich 2018 ändern.

In knapp anderthalb Jahren wird die Elektroauto-Version des Ioniq mit mindestens 200 Meilen nach US-Zyklus EPA (knapp 320 km) Reichweite angeboten, berichtet Automotive News. Da der Normverbrauch nach EPA deutlich realistischer als der hierzulande übliche NEFZ-Wert ist, würde der Ioniq damit ab 2018 mit aktuellen und kommenden Langstrecken-Elektroautos anderer Hersteller gleichziehen.

Antw.: Mehr Reichweite ab 2018

Antwort Nr. 1
Ob das schlau ist, ein Auto raus zu bringen und gleich dazu zu sagen, dass es in 2 Jahren alt ist? Grundsätzlich kann man ja schon davon aus gehen, dass alle 2-3 eine neue Akku-Chemie verfügbar sein wird. Aber Kaufanreiz wird das so keiner ...

Antw.: Mehr Reichweite ab 2018

Antwort Nr. 2
Grundsätzlich kann man ja schon davon aus gehen, dass alle 2-3 eine neue Akku-Chemie verfügbar sein wird. Aber Kaufanreiz wird das so keiner ...
Grundsätzlich nicht. Aber in den letzten Jahren wurde immer wieder gesagt, dass es eine Akku-Revolution gibt und die Akkus wesentlich günstiger und besser werden. Geworden ist daraus nichts. Kann man gut bei den Smartphones sehen. Deren Akkulaufzeit ist nur durch gleichzeitige Vergrößerung besser geworden.
Ich kann hier in den letzten Jahren keine wesentlichen Fortschritte erkennen, ausser, dass es einzig Samsung es geschafft hat die Akku-Technik zu revolutionieren. Aber auf andere Weise: Siehe Galaxy Note!

Antw.: Mehr Reichweite ab 2018

Antwort Nr. 3
Die Akkus werden im Moment schon besser aber vor allem langsam billiger.
Davon bekommt der Endverbraucher nur nicht viel mit.

Man sollte auch nicht die Akkus in Smartphones mit denen für Autos vergleichen.
Viele Gemeinsamkeiten gibt es da nicht außer das Li am Anfang  ;)

Gerade der Smartphonemarkt hat im Moment nicht die Margen für verbesserte also teurere Akkus.

Antw.: Mehr Reichweite ab 2018

Antwort Nr. 4
Samsung SDI hat z.B. die Kapazität des Akkus im i3 in 3 Jahren von 60Ah auf 94Ah gesteigert. In weiteren 2-3 Jahren ist die nächste Ausbaustufe mit 120Ah angekündigt. Bei identischen Einbaumassen und mehr oder weniger gleicher Masse. Das ganze natürlich bei niedrigerem Preis pro Ah.
Dass einem das bei den Smart-Devices nicht so vor kommt könnte auch an immer grösseren/helleren Displays, schnelleren CPUs und GPUs liegen. Jedes Smart-Phone hat mehr (Peak-) Rechenleistung als eine Workstation vor 20 Jahren hatte ...

Antw.: Mehr Reichweite ab 2018

Antwort Nr. 5
Die Akkus in Smartphones werden schon besser, aber das fressen halt die schnelleren CPUs/GPUs wieder auf und auf letzteres legen die User denke mehr Wert, auch wenn sie es nur ungern zugeben (würden).

Der Hyundai Ioniq Elektro ist vom Design und lt. techn. Details Stromverbrauch für mich aktuell das Spitzenmodell, nur Preis für Reichweite ist gelinde gesagt: mangelhaft. Ab ca. September wird sich dann bei uns entschieden ob neues, dann Elektro-Auto und akt. wenn auch Design-Technisch nicht der hübscheste, setze ich mal meine Hoffnung auf den neuen Nissan Leaf, da unser angepeilter Opel Ampera-e irgendwie gerade uns etwas bauchschmerzen bereitet. ^^

Antw.: Mehr Reichweite ab 2018

Antwort Nr. 6
Es gab Zeiten (lang ist's her), da hatte mein Kollege vor, sich einen PC zuzulegen.
Er war überaus gut informiert und wusste über kommende Neuheiten bestens Bescheid.
Er wusste vom besseren Nachfolger mit tolleren Features.
Was soll ich sagen? Er war der einzige, der keinen PC daheim hatte.
Aber wenn - dann hätte er den Besten gehabt!

Wenn meine neue Wohnung den gewünschten Anschluss am Stellplatz erhält, dann muss ich umsteigen und werde nicht auf die eierlegende Wollmilchsau warten.
Warum sollte nicht jetzt schon einer der angebotenen BEVs passen?
Ioniq mit "nur" 28kWh ist effizient und würde mir auch schon reichen.
Und noch was - warum 2018 einen mit größerem Akku kaufen?
2020 gibt es bestimmt noch größere Akkus.

Gruß
Helmut

Antw.: Mehr Reichweite ab 2018

Antwort Nr. 7
Habe auch solche Bekannten. Super informiert und warten immer auf den besseren Nachfolger. Und sie warten...und sie warten... .

Nur haben tun sie das gewünschte Produkt dann nie. ;)

Antw.: Mehr Reichweite ab 2018

Antwort Nr. 8
Moin moin...

@ellert_de  genau so ist das. Genau diese Gedanken haben mich zu dem Entschluss gebracht, es JETZT zu wagen und nicht noch ein paar Jahre nur zuzugucken.  Natürlich werden die jetzigen eAutos einen sehr hohen Wertverlust haben aufgrund der steigenden Akkugrößen. Aber auch mit dem dann geringeren Restwert fährt er noch seine 100km am Tag und bringt mich auf Arbeit und zurück, ohne einen Tropfen Benzin/Diesel zu verbrauchen. Und genau dafür ist er da.
Wer also die passenden Voraussetzungen und das passende Fahrprofil hat - warum noch warten?
Und wer weiß, vielleicht gibt's ja in fünf Jahren ein größeres Akkupaket im Austausch zu einem halbwegs vernünftigen Preis.

Gruß Der Oppa

Antw.: Mehr Reichweite ab 2018

Antwort Nr. 9
Wenn man eine genaue Vorstellung hat, was man mit einem E-Auto machen will (Fahrprofil/Reichweite/Ladedauer), kann man sicherlich jederzeit kaufen, wenn das am Markt ist, was die eigenen Bedürfnisse deckt. Wenn man außerdem nicht alle zwei Jahre das Auto wechselt, werden sich sicher auch die Verluste in Grenzen halten.

Grüße Joe