Zum Hauptinhalt springen
Thema: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis (170776-mal gelesen)
0 Benutzer und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Antw.: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis

Antwort Nr. 1275
Vielleicht ist moderates Grillblocking doch noch mal einen Versuch wert.  ;) 

Antw.: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis

Antwort Nr. 1276
Hatte ich mal versucht, ließ sich schlecht umsetzen. Aber ich werde nochmal schauen, vielleicht mit Schaumstoff und das vor den Öffnungen fixieren.

Antw.: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis

Antwort Nr. 1277
Ich liebe es... auch nach bald neun Jahren hat es nichts von seiner Faszination verloren.

Draußen zweistellige Minusgrade, der Wagen unter einem Schnee- und Eispanzer gefangen, der den Innenraum kaum zugänglich macht und ein Losfahren in eine gewisse Ferne verschiebt.

Aber dann, ich sitze drin und bewege den Zündschlüssel kaum merklich. Einfach immer und sofort ist der Wagen abfahrbereit.

Kein Genuddel, kein Stottern, kein Absterben, kein einfach-nicht-starten.

So ein Hybrid nimmt dem Winter jeglichen Schrecken. :-)

Antw.: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis

Antwort Nr. 1278
Obwohl die Außentemperatur nun schon seit Tagen bei bis zu -13 Grad liegt und der Verkehr nicht gerade fließend läuft, hat sich mein Verbrauch kaum erhöht, der BC zeigt 4,6 l/100 km an, rechnerisch dürfte ich bei 4,9 l landen.

Antw.: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis

Antwort Nr. 1279
Am letzten Wochenende habe ich mal wieder komplett die Bremsanlage zerlegt. Das letzte Mal ist rund zwei Jahre her.

Fest saß noch nichts, durch den angesammelten Dreck war aber alles etwas schwergängig.

Hinten sahen Beläge und Scheiben erstaunlich gut aus.

Vorne sieht man nun doch den Verschleiß. Die Beläge haben noch Guthaben, aber ich würde nun doch schätzen, dass ich bei ca. 150.000 km das erste Mal wechseln muss. Auch die Scheiben haben nun schon eine deutlich fühlbare Kante am Rand.

Bei der Gelegenheit auch gleich mal die Stabistangen gecheckt, die Gelenke sind immer noch schön fest und spielfrei.

Auch die Auspuffanlage präsentiert sich in einem prima Zustand.

Bin doch erstaunt über die Dauerhaltbarkeit typischer Verschleißteile.

Rund neun Jahre und nun 115.000 km ohne Verschleißreparaturen (außer 12V Akku), so ein Fahrzeug hatte ich auch noch nie.

 Der Jazz läuft weiterhin völlig problemlos.


Antw.: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis

Antwort Nr. 1280
Gestern hat mir ein Kumpel so ein OBD-2 Anzeigeinstrument angeboten.

So richtig mit schicker Grafik, nicht wie bei meinem Scangauge. Verschiedene Designs für Drehzahlmesser und Tacho.

Habe ich mal kurz angeschlossen.

Überrascht war ich über die Fülle der Daten, die das Gerät abruft, deutlich mehr als mein bisheriges Gerät.

Sogar die Temperatur von Katalysator und Öl werden ausgegeben.

Da merkt man mal was der Wagen so alles an Sensoren und Fühlern bereit hält.

Jetzt erfahre ich bald noch mehr über meinen Jazz. :)

Antw.: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis

Antwort Nr. 1281
So eine App wie den HybridAssistant für die Toyota HSD hätte ich mir früher auch für den Jazz gewünscht. Erst damit kann man wirklich das Spritsparen perfektionieren wenn man weiß in welchem Zustand das System gerade ist. Beim alten Jazz-Hybrid hatte man ja schon Probleme den Augenblickverbrauch zu ermitteln (ging ja nur über das Zurücksetzen des Tageskilometerzählers und den dann neu berechneten Durchschnittsverbrauch). Es ist ein Jammer, dass die Hersteller kein vergleichbaren Daten standardmäßig anbieten.

Antw.: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis

Antwort Nr. 1282
Wissen hat seine Vorteile, kein Zweifel. Aber NIcht-Wissen manchmal auch. ;-)
Man ist sorgloser unterwegs, man geht unbefangener mit den Dingen um, man macht sich keinen Kopf über Belanglosigeiten oder Normales, wovon man nur bislang nichts wußte ...

Trotzdem, ich spioniere auch ganz gern mein Auto ein bisschen aus und verstehe jede/-n, die/der mehr wissen will.

Gruß!
JoAHa

Antw.: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis

Antwort Nr. 1283
Es geht Richtung Sommerverbrauch. Reiner Stadtverkehr durch Potsdam und Werder mit reichlich roten Ampeln.

Hybrid funktioniert wunderbar. :)

Antw.: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis

Antwort Nr. 1284
Habe mir so ein OBD 2 Gerät mit GPS für meinen Wagen gekauft.
Da ist auch eine Funktion dabei die Beschleunigung von 0-100 km/h zu messen.

Gerade Strecke gesucht und los. Ich konnte es selbst nicht recht glauben und werde das sicher noch einmal wiederholen.

Mit nur halb vollem Akku war ich nach 10,5 s auf 100. Werksangabe sind glatte 12 Sekunden.

Die Öltemperatur bleibt laut Anzeige bei rund 77 Grad bei normaler Fahrt. Erstaunlich niedrig, selbst wenn die Außentemperatur heute nur 9 Grad hatte.

Antw.: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis

Antwort Nr. 1285
Über das Wochenende sind wir an die See gefahren. Eine Unterkunft haben wir uns diesmal einfach gespart, wir haben es uns im Jazz sehr gemütlich gemacht.
Ist genug Platz, wir konnten uns beide ausstrecken, mussten nicht in Fötusstellung herumkauern.

Jetzt kommt für weitere Touren noch eine Matratze mit ins Auto, dann fällt das einzige Problem mit dem harten Untergrund weg.

Während der Fahrt dann die nächste Wartungsmeldung, da steht einiges an. Bremsflüssigkeit, 8 Zündkerzen, Ölwechsel, Kraftstofffilter. Wird sicher diesmal etwas teurer.
Aber das gönnen wir uns und dem weiterhin genialen Campingbus...äh... Jazz.  :-)

Antw.: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis

Antwort Nr. 1286
Cool  ;D

Antw.: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis

Antwort Nr. 1287
Der Jazz ist vom Innenraum wirklich genial. Auf Kleinwagenlänge schafft der genausoviel ebene Kofferraumfläche wie mein Auris-Kombi. Und die absolut praktischen Getränkehalter vorne am Amaturenbrett bei den Lüfter vermisse ich nach wie vor regelmäßig.

Während der Fahrt dann die nächste Wartungsmeldung, da steht einiges an. Bremsflüssigkeit, 8 Zündkerzen, Ölwechsel, Kraftstofffilter. Wird sicher diesmal etwas teurer.
Aber das gönnen wir uns und dem weiterhin genialen Campingbus...äh... Jazz.  :-)

Das ist ja eine heftige Wartungsmeldung. Kann mich nicht erinnern soviele Zeichen auf einmal bekommen zu haben.

Antw.: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis

Antwort Nr. 1288
Auch ein geniales und langzeitstabiles Auto braucht ab und zu mal ein bisschen (mehr) Zuwendung!
Aber die gibt man doch gerne, wenn man weiss, dass es sich anschließend durch treue Dienste wieder "auszahlt"!
Und das tut es beim JazzHybrid allemal.
Wenn man dann noch an den allmählich immer geringer werdenden Wertverlust denkt ...

Weiter viel Spaß und gute Fahrt mit der "tollen Kiste"!
Gruß!
JoAHa

Antw.: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis

Antwort Nr. 1289
So, Matratze ist da, 100x200 cm. Passt prima und ist saubequem.

Hutablage bleibt beim Schlafen jetzt drin, darunter ist es deutlich dunkler.