Zum Hauptinhalt springen
Thema: Yaris HSD springt nicht an - wenig gefahren wg. Corona/Homeoffice (7249-mal gelesen)
0 Benutzer und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Antw.: Yaris HSD springt nicht an - wenig gefahren wg. Corona/Homeoffice

Antwort Nr. 75
Kann sein. Kommt auf die Werkstatt an. Manche Werkstätten prüfen halt nur die Batterie.

Antw.: Yaris HSD springt nicht an - wenig gefahren wg. Corona/Homeoffice

Antwort Nr. 76
....die Werkstatt hat die Batterie mehrfach geprüft. Sie ist fast neu und ok. Aber ein paar Tage Stillstand und schon gibt`s Ärger. Also muß doch einer der Verbraucher mehr im Stillstand Strom ziehen ....
Hatte mal bei einem VW ein ähnliches Problem. Hier war die Ursache echt trickey. Ein Funksender eines Aussenthermometers in der nähe des Parkplatzes hat verhindert das die Steuergeräte einschlafen.
Nach 2 ... 3 Tagen Stillstand war immer die Batterie leer.

Ansonsten ist zur Fehlersuche immer eine Ruhestrommmessung sehr sinvoll.

Antw.: Yaris HSD springt nicht an - wenig gefahren wg. Corona/Homeoffice

Antwort Nr. 77
Scheint, dass Rakko (bisher ein Beitrag) keine Probleme mehr hat. Ansonsten hätte er ein Interesse hier die Probleme zu klären.

Antw.: Yaris HSD springt nicht an - wenig gefahren wg. Corona/Homeoffice

Antwort Nr. 78
Kann eine Marderabschreckung (soweit ich weiß, ist das nur ein Ultraschallsender) in der Nähe auch (irgendwie zusätzlich) einstrahlen?

Antw.: Yaris HSD springt nicht an - wenig gefahren wg. Corona/Homeoffice

Antwort Nr. 79
Akustisch schon.

 

Antw.: Yaris HSD springt nicht an - wenig gefahren wg. Corona/Homeoffice

Antwort Nr. 80
Hallo @Rakko:

Ob:
Kann eine Marderabschreckung (soweit ich weiß, ist das nur ein Ultraschallsender) in der Nähe auch (irgendwie zusätzlich) einstrahlen?
sie einstrahlen kann weiß ich nicht, aber bei längerer Stillegung des Fahrzeugs kann so ein Ding doch durchaus die Batterie leersaugen.

Antw.: Yaris HSD springt nicht an - wenig gefahren wg. Corona/Homeoffice

Antwort Nr. 81
kann die Diebstahlsicherung so viel absaugen, daß es nach ein paar Tagen nicht mehr reicht?

Antw.: Yaris HSD springt nicht an - wenig gefahren wg. Corona/Homeoffice

Antwort Nr. 82
Diebstahlsicherung? Kenne ich beim Yaris Hybrid XP13 nicht serienmäßig. Wurde da etwas nachträglich eingebaut? Klar kann so etwas den 12V-Akku leer saugen.

Erklär doch bitte mal hier was für ein Auto Du genau hast (Baujahr, Modell, Baujahr, etc.) und was alles nicht serienmäßig ist. Neu wird Dein Yaris-Hybrid auch nicht sein, sonst hättest Du nicht im Yaris Hybrid Bereich Baujahr 2012-2019 gepostet. Insofern kann der Akku auch noch eine Ursache sein. Ob die die Werkstatt diese wirklich richtig geprüft hat, ist die Frage (abgeklemmt und Belastungstest). War Du bei der Prüfung dabei?

Alles was nicht serienmäßig ist plus OBD-Adapter kann den 12V-Akku leeren. Ich würde im ersten Schritt diese nicht serienmäßigen Zubehörteile vom Strom trennen und prüfen, ob dann das Problem  nicht besteht.