Zum Hauptinhalt springen
Thema: Mombis MG5 (4776-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mombis MG5

Heute war es soweit.
Nach einer standesgemäßen Anreise nach Kleinostheim mit dem Zug wurden wir am Bahnhof von einer sehr netten Mitarbeiterin des Autohauses abgeholt.
Dort stand dann unser MG im "Showroom" zur Abholung bereit.
X
X
Unser "Agent" ist leider im wohlverdienten Urlaub weswegen ein Kollege die Übergabe übernahm.
Die Winterräder waren wie vereinbart montiert und die Sommerräder im Kofferraum verstaut. Das Typ 2 Ladekabel lag auch wie vereinbart bei. Das Auto war auf 95 % aufgeladen, der Heimfahrt stand also nichts im Weg.
Vorne in der glänzend schwarzen Applikation sind leider 3 kleine Kratzer. Das Autohaus überlegt sich hier noch etwas.
Auf der Heimfahrt habe ich festgestellt das das Navi nur Englisch spricht. Ich konnte die Sprache bis jetzt noch nicht umstellen. Mal schauen wo die Einstellung versteckt ist.
Ansonsten haben wir beim Ausladen festgestellt das der Verbandskasten fehlt. Er wird uns vom Autohaus noch zugeschickt. Habe zum Glück noch einen alten der bis 11/22 haltbar ist.

Soweit die kleinen Pannen, der Rest lief einwandfrei.

Die Heimfahrt lief absolut problemlos. Wir haben einen kurzen Zwischenstopp gemacht um bei dem schönen Wetter die örtliche Türkische Gastronomie zu genießen. Das Auto fährt richtig gut und die Bedienung ist weitgehend intuitiv.
X

Danach noch einkaufen und die Kofferraumkapazität testen:
X

Der erste Ladeversuch am Juice Booster und einer öffentlichen (AC) Ladestation verlief absolut problemlos.
X
X

ich freue mich jetzt schon auf das sonnige Wochenende und die ersten Ausfahrten.


Antw.: Mombis MG5

Antwort Nr. 1
Schönes Auto! Allzeit gute Fahrt!  :-) 

Antw.: Mombis MG5

Antwort Nr. 2
Jupp, schöne Farbe! Allzeit eine Handbreit Luft ums Blech!

Antw.: Mombis MG5

Antwort Nr. 3
Super!
Die Farbe gefällt und die Kombibauweise auch. Viel Spaß mit dem Flitzer!

Antw.: Mombis MG5

Antwort Nr. 4
Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt! Und herzlichen Dank für deine Berichte bisher und die schönen Fotos!

Antw.: Mombis MG5

Antwort Nr. 5
Glückwunsch zum neuen Gefährt und immer eine Hanbreit Luft ums Blech. :applaus:

Antw.: Mombis MG5

Antwort Nr. 6
Hallöchen,

SEHR nettes Fahrzeug @Mombi !!

Ich freue mich dass am Ende alles geklappt hat.

Hier:



ist wohl aber ein Fehler - sollte der MG nicht AUF den JB stehen  :icon_wp-question:

 :icon_fred_ironie:

Scherz beiseite - so sieht ein nettes, bezahlbares und vernünftiges BEV mMn aus.

Antw.: Mombis MG5

Antwort Nr. 7
ein sehr schickes feuerwehrrotes Spielmobil ! :applaus:

Antw.: Mombis MG5

Antwort Nr. 8
Superschön! Herzlichen Glückwunsch und danke, dass du uns so virtuell mitnimmst!  :applaus:

Antw.: Mombis MG5

Antwort Nr. 9
Ja klar, gerne doch.

War jetzt mit dem neuen schon etwas unterwegs. Die ersten 500 km hat er schon gefahren.
Bis jetzt alles überwiegend positiv.
Das Navi köonnte ich bis jetzt noch nicht überzeugen das es Deutsch spricht. Mein "Agent" ist auch ratlos. Er schreibt mal ein Ticket bei MG.
Ansonsten fährt sich das Auto super entspannt. Der Abstandsregeltempomat und der Spurhalteassistent arbeiten sehr gut.
Der MG4 Pilot lenkt aber etwas ruckig. Er verliert zwar nicht die Orientierung und fährt auch sauber um die Kurve, aber er pendelt immer ganz leicht auf der Fahrspur hin und her.
Verbrauch ist sehr unterschiedlich. Auf der Autobahn bei 130 km/h sind es so um die 20 kWh.
Im gemischten Betrieb sind es so um die 16 kW/h.

Schnell ist er auch. Die 185 km/h schafft er nach Tacho locker und ist auch recht flott auf der Geschwindigkeit.
Aber das ist dann der Schnellentlade- und Kurzreichweitenmodus ;)

Antw.: Mombis MG5

Antwort Nr. 10
Die ersten 1000 km sind gefahren.
War eine schöne Tour in den Bayrischen Alpen und auch Österreich.

Das Auto fährt und das macht es echt gut. Sehr komfortables und entspanntes Reisen. Es knarzt und klappert nichts. Ergonomisch stimmt alles.
Was ich sehr zu schätzen gelernt habe ist die App zum Auto. MG ismart. Mit der App kann der Zustand des Autos, der aktuelle Akkuladestand und auch die Ladung selbst online überwacht werden.
Bei der ersten Schnelladung habe ich es schon gut gebraucht. Habe den MG am 350 kW Lader angesteckt und mit 65 kW geladen. Ab zum Landgasthof "zum Goldenen Bogen" um ein koffeinhaltiges Heißgetränk und eine Rinderboulette im knatschigen Brötchen zu genießen.
Kontrolle der App ergab nach dem hinsetzten "Ladevorgeng abgebrochen". Ab wieder zum Auto, Ladervorgang erneut gestartet. Scheint aber ein Problem der Säulen gewesen zu sein. Als ich zurück zu meine kulunarischen Köstlichkeiten gekehrt war habe ich den Teslafahrer an der anderen Ladesäule beobachtet wie er den Ladevorgang auch erneut gestartet hat.

Laden und Tesla Wallboxen.
Im Hotel waren 3 Tesla Wallboxen montiert. Eine war mit "T Electric Vehicels" Beschriftet, die Anderen Mit "T Tesla". Alle mit typ 2 Stecker.
Habe dann mal eine der " T Tesla" Walboxen probiert.
Resultat:
Wallbox ging auf Störung und Auto meldet "HV Batterie abgeschaltet". Nach aus- und einschalten des Autos war die HV Batterie zum Glück wieder online.
Habe mir es dann so Vorgestellt:
Ladestation: "Wer bist du denn?"
Auto: "Ein SAIC Konzern Chinese der gerne Laden will"
Ladestation: "Hilfe, Chinesischer Spionagehackerangriff, Abwehrprogramm starten!"
Auto: "Will doch nur Laden..... ."
Ladestation: " Abwehrprogramm gestartet!"
Auto: " .-. "

Eine einfache Fehlermeldung hätte es wohl auch getan und meine Blutdruck und Puls nicht unnötig in die Höhe getrieben.
Die "T Electric Vehicels" Wallbox funktionierte immer einwandfrei.

Das Navi spricht auch wieder Deutsch mit mir. Habe einfach die Sprache von Deutsch auf Englisch und dann wieder auf Deutsch geändert. Den Tipp habe ich von einem anderen MG Fahrer erhalten der die gleichen Probleme hatte.
It's not a bug, it's a feature.
Solche Dinge zeigen sich in vielen Bereichen der Entertainmentsoftware. Hier hoffe ich noch auf Softwareupdates. Funktionieren tud aber alles.

Außerhalb der Entertainmaentsoftware konnte ich bis jetzt keine Bugs feststellen. Das beruhigt sehr. Den, in meine Augen sehr guten, Spurhalteassistent habe ich sehr zu schätzen gelernt. Auch wenn manche andere sich über die Lenkeingriffe monieren. Ein "override" ist bei Bedarf jederzeit möglich.
Der Staufolgeassistent funktioniert auch super und lässt eine "Stop and Go" Verkehr absolut entspannt absolvieren.

Einzig das eigentlich sehr gute Navi lässt eine "Online Verkehrsmeldung" vermissen. Schade, dachte wenn das Auto sowieso online ist dann ist sowas selbstverständlich mit dabei.

Apropo online: Die Verbindung von dem Smartphone zum Elektroauto das in der Hotelltiefgarage stand war stehts einwandfrei. Mein Handy hatte in der Tiefgarage aber keinen Empfang für Mobile Daten. Das spricht für die Qualität der Antenne im Fahrzeug.
Nett war auch das der Strom zum laden im Hotel inclusive war.

So, das war jetzt etwas länger. Hoffe es liest trotzdem jemand.

Antw.: Mombis MG5

Antwort Nr. 11
Danke, mit großem Interesse gelesen. :wldn:

Antw.: Mombis MG5

Antwort Nr. 12
ja klar!! klingt sehr spannend. beim Test wurde bemängelt, dass keine Navigation im großen Display ist.
wie ist da dein Eindruck? Fehlt dir das?

Antw.: Mombis MG5

Antwort Nr. 13
Sehe ich ja jetzt erst: Weihnachtsstollen!  :icon_irre4:

Antw.: Mombis MG5

Antwort Nr. 14
....dass keine Navigation im großen Display ist.
wie ist da dein Eindruck? Fehlt dir das?
Wäre schön wenn es so wäre, aber fehlen tut mir da eigentlich nichts. Das mittig angebrachte Display mit dem Navi liegt sehr gut im Blickfeld.
Die fehlende Echtzeitverkehrsanalyse ist da um ein vielfaches lästiger.