Zum Hauptinhalt springen
Thema: Der BMW i4 M50 von swiesma (6072-mal gelesen) - Abgeleitet von Wie bringt man die El...
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 120
21 °C und Sitzheizung im Winter sowie Spaß an den Pferden und den ein oder anderen flotten Überholvorgang den Verbrauch schnell >20 kWh / 100 km treibt.
Meine Erfahrung: zwischen "rentnermäßig" und "spochtlich" gefahren ist der Unterschied überraschend gering (vielleicht 2kWh/100km). Das war beim Verbrenner (vor allem Hybrid) anders.

Hab jetzt nicht nach Tests geschaut: sitzt man im i4 auch so tief wie im 3er (ich hatte in meinem F31 Rückenprobleme bekommen)? Hat er (hinten) "Fußgaragen" oder auch einen Skatebordakku?

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 121
Das ist interessant. Beim MG ist das anders.
Wenn ich sparsam Fahre bin ich unter 20 kW.
Wenn ich normal flott fahre dann bei den aktuellen Temperaturen so um die 22 kW.
Wenn ich es laufen lasse und oft die volle Leistung des Fahrzeugs nutze dann bin ich bei ca. 30 kW.
Jeweils auf 100 km und die gleiche Strecke.

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 122
Ist bei mir auch so.
Wenn ich will, komme ich locker unter 20kw.
Wenn ich sportlich fahre, bin ich gut drüber.
Natürlich kann man das dosieren.

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 123
Wie ist das bei Dir mit kurzen Stops?
Der MG fährt vonn alleine im Stop and Go Verkehr an wenn die Standzeit nur wenige sekunden ist. Erst bei längerer Standzeit muss ich das Strompedal kurz antippen.

Die Länge des Stopps ist egal. Solang Du hinter jemandem stehst fährt er alleine los.
Wenn vor Dir niemand ist -> Gaspedal antippen.

Zumindest so meine Erfahrung bisher, die sich aber ja noch in Grenzen hält. Werd ich die Tage aber sicher noch öfter ausprobieren. Ich fahr meist in der Stadt nicht mit dem Assistant.

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 124
Wenn du der erste an der Ampel bist macht er nen Ton wenn die Ampel grün wird und du musst das „Gas“Pedal antippen.
Hält er etwa auch an roten Ampeln von selbst an?

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 125
Fängt er nach dem Anhalten also nicht zu kriechen an? Wie funktioniert das beim Einparken?

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 126
Fängt er nach dem Anhalten also nicht zu kriechen an? Wie funktioniert das beim Einparken?

Also du parkst ja nicht mit Driving Assistant.
Aber kriechen kannst du ein oder ausschalten. Da ist ne Taste mit „Auto Hold“ in der Mittelkonsole.
Mit Auto Hold an tippst du leicht das Pedal an und er fängt zu rollen an.
Wenn du mit driving Assistant an der Ampel stehst fängt er jedenfalls nicht zu kriechen an.

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 127
Hält er etwa auch an roten Ampeln von selbst an?

Das ist ne sehr gut frage. Muss ich probieren. Ampelerkennung hat er und gibt auch ein Signal wenn grün wird und man nicht los fährt. Muss ich testen ob er anhält.


Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 129
Also das würde ich sehr vorsichtig testen. Die Anleitung wirkt auf mich nicht ganz eindeutig. Einerseits hört es sich so an, als würde das System die roten oder grünen Ampeln nur erkennen, wenn man an einer solchen steht, und dann daran erinnern, dass es grün wird und man weiterfahren kann. Andererseits könnte man die Anleitung aber auch so verstehen, dass die rote Ampel erkannt und dann abgebremst wird, während das bei einer grünen Ampel eben nicht passiert.

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 130
Meine Erfahrung: zwischen "rentnermäßig" und "spochtlich" gefahren ist der Unterschied überraschend gering (vielleicht 2kWh/100km). Das war beim Verbrenner (vor allem Hybrid) anders.

Hab jetzt nicht nach Tests geschaut: sitzt man im i4 auch so tief wie im 3er (ich hatte in meinem F31 Rückenprobleme bekommen)? Hat er (hinten) "Fußgaragen" oder auch einen Skatebordakku?

Ich finde man sitzt nicht besonders hoch aber auch nicht extrem niedrig. Für mich grad gut. Im SUV-Alter bin ich noch nicht, ich komm noch raus :-)

Hinten ist er Boden flach. Füße kann man unter den Vordersitz schieben.

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 131
Also das würde ich sehr vorsichtig testen. Die Anleitung wirkt auf mich nicht ganz eindeutig. Einerseits hört es sich so an, als würde das System die roten oder grünen Ampeln nur erkennen, wenn man an einer solchen steht, und dann daran erinnern, dass es grün wird und man weiterfahren kann. Andererseits könnte man die Anleitung aber auch so verstehen, dass die rote Ampel erkannt und dann abgebremst wird, während das bei einer grünen Ampel eben nicht passiert.

No risk. No fun.

:-)


 

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 133
Für mich liest sich das so, dass er anzeigt, eine rote Ampel erkannt zu haben und wenn man das dann bestätigt bremst er ab. Ist ja auch spannend an Kreuzungen mit Ampeln für jede Fahrtrichtung ( geradeaus, links ab, rechts ab). Da weiß er ja im Zweifel nicht, wo man hin will. Er könnte natürlich auf den Blinker reagieren… ;D

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 134
Also es ist so: Manche Sachen erkennt er automatisch und zeigt die dann mit grünem Haken an. Manche Dinge muss man mit Set bestätigen.

Ich werd heut eher Schluss machen und mal eine Proberunde an den 2 verfügbaren Ampeln hier im Ort starten :D

Edit: 3 Ampeln, damit ich nicht lüge.... +ne Fußgängerampel.