Zum Hauptinhalt springen
Thema: Ich sag mal tschüss  (1175-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ich sag mal tschüss

Meine Frau und ich haben uns entschieden die langweilige Hybridtechnologie hinter uns zu lassen. Außerdem fällt uns langsam das Aussteigen aus dem Auris TS schwer. Nach langer Zeit, von 2003 an mit
Prius 2 (der das geilste HSD war)
Prius 3 und
Auris TS

Ist jetzt die Bestellung zum Tesla Model Y LR raus.
Den Auris bekommt mein Sohn. Für mich kein Grund hier als mittlerweile Karteileiche Strom vom Server zu verbrauchen.
Ich wünsche Euch noch viel Spaß hier und ganz liebe Grüße an Jorin. Ich drück Dich.

Antw.: Ich sag mal tschüss

Antwort Nr. 1
Oops, mit einem Tesla darf/kann man doch hier bleiben...

Antw.: Ich sag mal tschüss

Antwort Nr. 2
Finde ich aber auch! Außerdem würde ich den Zynismus und speziellen Humor doch sehr vermissen. Hab ich tatsächlich auch schon, du warst ja doch sehr ruhig in den letzten Monaten/Jahren. Schade.

Ich überlege derzeit auch, angefixt durch einen Freund, der sich einen Fiat 500e gekauft hat, ob ich meinen Prius ablöse. Nächste Woche ist Probefahrt mit einem Ioniq 5. Mal schauen, was draus wird.

Antw.: Ich sag mal tschüss

Antwort Nr. 3
Ioniq 5 war bestellbar bis Ende April (Jahrgang 2022), der würde dann auch im Herbst geliefert werden.
In den Werksferien im Sommer findet der Fertigungswechsel auf das Modelljahr 2023 statt. Geänderte Ausstattungen, Farben und größerer Akku (77 statt 72kWh wie beim EV6). Ob der dann dieses Jahr noch käme, ist nicht sicher, Austattungen und Preise sind noch nicht bekannt, günstiger wird es wohl nicht. Die Förderung geht nächstes Jahr auch zurück.

Eigentlich ist die Probefahrt etwas spät, es sei denn, es gibt einen vorhandenen.

Warnhinweis:
Probefahrten Tesla, EV6 und Ioniq 5 sind gleichermaßen infektiös. Eine Impfung ist nicht bekannt, symptomatische Behandlung erfolgt durch Kauf.  ;)

Antw.: Ich sag mal tschüss

Antwort Nr. 4
Ja, etwas spät, ich weiß. Dafür aber sehr spontan. Zumal ich echt noch schwanke. Model y (viel zu teuer), id.4 (zu billig im Innenraum), EV-6 (grenzwertig teuer, Routenplanung suboptimal), Ioniq 5 (deutlich günstiger als EV-6, aber gleiche Software), MG kommt nicht in Frage (einfach zu wenig Plingpling), Volvo schwebt preislich im Himmel - unerreichbar für mich.

Also alles noch sehr offen und vielleicht bleibt es einfach weiter vorerst beim Prius. Am liebsten würde ich mal 3-4 Wochen ein BEV leihen, aber da ist man preislich auch bereits vierstellig, und das sehe ich auch irgendwie nicht ein. Dafür fahre ich dann lieber in Urlaub.

Aber für solche Überlegungen erstelle ich einen eigenen Thread, wenn sie spruchreif werden sollten.

Antw.: Ich sag mal tschüss

Antwort Nr. 5
passt zwar nicht hierher, aber warum ist es noch immer so verbreitet, sich ständig neue autos zu kaufen?
warum nicht bis zum ende fahren? stichwort energie- und umweltbilanz neu hergestellter autos.
ich verstehe es nicht, aber sei es drum.
auch die argumente, in neue autos (vor allem SUVs) besser einsteigen zu können: die leute sollen weniger und gesünder essen und sich mehr bewegen, dann klappt das auch mit normalen autos.

Antw.: Ich sag mal tschüss

Antwort Nr. 6
das ist aber eine sehr vage aussage
auch du wirst vielleicht einmal ein alter erreichen bei dem ein bequemes ein und aussteigen wichtig wird.
mein vater ist  93 jahre alt und steigt er gerne in meinen suv ein, viel lieber als in ein auto mit niedrigem einstieg.
das ein und aussteigen fällt ihm viel leichter als bei einem normalen pkw.
xose

Antw.: Ich sag mal tschüss

Antwort Nr. 7
Ich steige auch lieber in den Niro ein, als in den Auris. Der Unterschied, wenn man sich an einen höheren Einstieg gewöhnt hat, ist wirklich frappierend.

Antw.: Ich sag mal tschüss

Antwort Nr. 8
@Jorin, für Dich würde ich momentan den Tesla Modell 3 empfehlen. ;-)

Antw.: Ich sag mal tschüss

Antwort Nr. 9
passt zwar nicht hierher, aber warum ist es noch immer so verbreitet, sich ständig neue autos zu kaufen?
warum nicht bis zum ende fahren? stichwort energie- und umweltbilanz neu hergestellter autos.
ich verstehe es nicht, aber sei es drum.
auch die argumente, in neue autos (vor allem SUVs) besser einsteigen zu können: die leute sollen weniger und gesünder essen und sich mehr bewegen, dann klappt das auch mit normalen autos.
Zu 1. weil ich es kann und will
Zu 2. wenn Du verstehend lesen würdest, hättest Du festgestellt, dass das Auto nach knapp 10 Jahren weiter fährt.
Zu 3. wünsche ich dir von ganzen Herzen, dass du niemals eine chronische Krankheit bekommst
Immernoch zu 3. bist Du ganz schön großkotzig anderen Menschen vorzuschreiben wie sie sich ernähren sollen.

Und genau Du bist der Grund, warum ich mich aus dem Forum zurück ziehen werde, weil mir solche großkotzigen Äußerungen richtig auf den Sack gehen.

Antw.: Ich sag mal tschüss

Antwort Nr. 10
Lieber @aubroehr,

aber NEIIIN :icon_wp-exclaim: - das Forum zu verlassen solltest du doch nicht tun.

Und ganz besonders nicht wegen Aussagen von so ein Spaßverderber wie @mstouring - sowas prellt doch auf Typen wie du und ich einfach ab  ;D .

Unser Mitglied Nummer 2 darf uns nicht verlassen :icon_wp-exclaim:

Und wir möchten ja alle gerne an deine Erfahrungen mit dem neuen Tesla Model Y teilhaben.

Also bitttebittebitte, bleib doch hier.

Hier schätzen wir, wie @Jorin (aka Mitglied Nummer 1) schon schrieb, dein Zynismus und speziellen Humor.

Aus Erfahrung  :-[  kann ich dich versichern, dass das in ein großes, Tesla-spezifisches, Forum nicht der Fall sein wird.

Und sowohl hier als bei den Priusfreunden sind ja viele mit Tesla oder andere BEV unterwegs.

Aus weiter Ferne grüßt Mitglied Nummer 5   :-D  :icon_wp-exclaim:

Antw.: Ich sag mal tschüss

Antwort Nr. 11
Genau, her mit den Erfahrungen. ;)

Ich hatte mal das Glück den Tesla Model Y bei einem Freund Probe fahren zu dürfen.

Bin gleich mit einem Verbrauch von 13 kWh auf 100 km eingestiegen, Landstraße und Stadt. Ganz normal gefahren, nicht geschlichen.

Hybrid schult anscheinend, wer einen Hybrid günstig bewegt, kann das bei E-Fahrzeugen wohl auch. :-)

War jedenfalls vom Verbrauch des Fahrzeugs seeehr angetan, wenn man bedenkt welche Power man da zur Verfügung hat und das Fahrzeug ja auch groß und schwer ist.

Antw.: Ich sag mal tschüss

Antwort Nr. 12
Lieber @aubroehr,

aber NEIIIN :icon_wp-exclaim: - das Forum zu verlassen solltest du doch nicht tun.

Und ganz besonders nicht wegen Aussagen von so ein Spaßverderber wie @mstouring - sowas prellt doch auf Typen wie du und ich einfach ab  ;D .

Unser Mitglied Nummer 2 darf uns nicht verlassen :icon_wp-exclaim:

Und wir möchten ja alle gerne an deine Erfahrungen mit dem neuen Tesla Model Y teilhaben.

Also bitttebittebitte, bleib doch hier.

Hier schätzen wir, wie @Jorin (aka Mitglied Nummer 1) schon schrieb, dein Zynismus und speziellen Humor.


Aus weiter Ferne grüßt Mitglied Nummer 5   :-D  :icon_wp-exclaim:

 :icon_charly_rofl:  :icon_charly_rofl:  :icon_charly_rofl:

Antw.: Ich sag mal tschüss

Antwort Nr. 13
auch die argumente, in neue autos (vor allem SUVs) besser einsteigen zu können: die leute sollen weniger und gesünder essen und sich mehr bewegen, dann klappt das auch mit normalen autos.
ich habe selten einen solchen Schwachsinn gelesen  :icon_eazy_kotz_graete:

Antw.: Ich sag mal tschüss

Antwort Nr. 14
ich habe selten einen solchen Schwachsinn gelesen  :icon_eazy_kotz_graete:
ich würde das nicht schwachsinnig, sondern unverschämt nennen.
Schwach ist aber die Rechtschreibung, die der User mstouring anscheinend ebenso wenig beherrscht wie einen ordentlichen Umgangston.
btw: Ich hoffe mal, dass das ms im Namen nicht auf meine Heimatstadt gemünzt ist.