Zum Hauptinhalt springen
Thema: Das Tesla Model 3 (LR AWD) von RaiLan (3315-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Das Tesla Model 3 (LR AWD) von RaiLan

Um ein bisschen mehr Leben in die Forenbereiche zu bringen und zur Unterhaltung  :-D , hier mal ein paar Worte zu dem Hals-über-Kopf bestellten Model 3 und wie es damit weiter ging und geht.

Vorgeschichte und aktueller Stand:
•   Der Kia e-Niro steht seit fast 8 Wochen unrepariert in der Werkstatt. Sollte er irgendwann repariert sein, wird er sofort verkauft.
•   Leihfahrzeug ist ein Kia Rio, 3 Zylinder Ratterkiste, Schaltwagen, läuft wie ein Diesel.
•   Der bestellte VW ID.3 soll Ende September / Anfang Oktober geliefert werden, wobei VW auch von den Lieferschwierigkeiten der Elektronikbranche betroffen ist und es fraglich ist, ob der Termin gehalten werden kann.
•   Im September wollen wir mit dem Auto in Urlaub fahren.
•   Warum ein Tesla Model 3? Es macht schon Spaß, ist relativ schnell lieferbar und gebraucht besser wieder zu verkaufen als andere.

Nachdem wir kürzlich für 4 Wochen ein Model 3 gemietet hatten und das insgesamt kontroverse Gefühle provoziert hatte, haben wir uns doch entschlossen eines zu kaufen, um damit in den Urlaub fahren zu können und ein „g‘scheites“ Auto zu haben, bis der ID.3 geliefert wird.

Wir wollen weder mit dem vielleicht bis dahin reparierten e-Niro (Vertrauensverlust) noch mit einem Klein-Schaltwagen ohne Komfortmerkmale diese Strecken fahren.
Allerdings ziehen wir generell das Chaos an und die Bestellung des Tesla lief nicht so reibungslos wie man sich das wünschen würde.

Der Entschluss war also gefasst und so wurde via Webseite das günstigste Modell 3 SR+ in Weiß bestellt, das irgendwo vor Ort sein sollte und schnell geliefert werden könne. Das war wohl aber leider nicht so und der Liefertermin wurde ohne weitere Mitteilung nach 2-3 Tagen auf November gesetzt… Festgestellt hatte ich das nur, weil ich mal wieder auf der Webseite nachgesehen hatte.
Gleichzeitig wurden plötzlich ein paar Long Range Versionen angeboten, die „Auf dem Transportweg“ seien.
Also bei Tesla angerufen und nachgefragt, ob man die Bestellung des SR+ auf eines dieser angebotenen LR Modelle ändern könne. Die Verbindung war sehr schlecht (Handy auf der Teslaseite) und im Hintergrund eine Feier im Gange, aber ja, das sollte gehen. Die Konfiguration wurde besprochen und ich soll das nur noch mal per E-Mail durchgeben und bestätigen.
Gesagt, getan - diesem Mitarbeiter sofort per E-Mail die Auftragsnummer und den Änderungswunsch bestätigt.
Als weder am nächsten noch übernächsten Tag eine Bestätigung über die Änderung kam und in der bestellten Konfiguration (Weiß, innen schwarz, 18“) kein Fahrzeug mehr vorhanden war, dafür immer noch das SR+ im Auftrag stand, habe ich parallel dazu noch ein weiteres Fahrzeug in Rot (2.200 € Aufpreis!) bestellt. Dafür waren natürlich wieder die 100 € Bestellgebühr fällig, aber als Tesla-Besteller hat man’s ja!
Dieses Fahrzeug wurde mir mit einem „Vorgesehenen Auslieferdatum“ 17.8.2021 bestätigt und sollte natürlich sofort bezahlt werden. Tags darauf kam dann die Rechnung und das Auto wurde bezahlt. Zwischenzeitlich konnte dann auch das SR+ storniert werden.

Eine Woche später wurden die Zulassungsunterlagen angekündigt, die am nächsten Tag per UPS angeliefert werden sollten.
UPS kam und brachte - die falschen Unterlagen!
Offenbar wurden mehrere (oder alle?) Fahrzeugpapiere an die falschen Empfänger geschickt und es bleibt zu hoffen, dass es alle merken und nicht jemand anderes jetzt unser Auto anmeldet…!
Allerdings passten die Namen nicht zur Anschrift und es müsste auffallen - uff!

Wird fortgesetzt…


Antw.: Das Tesla Model 3 (LR AWD) von RaiLan

Antwort Nr. 1
Das mit den falschen Papieren lass ich auch im MT-Forum im Bereich Tesla

Antw.: Das Tesla Model 3 (LR AWD) von RaiLan

Antwort Nr. 2
Es empfiehlt sich generell, die erhaltenen Fahrzeugpapiere mit der Rechnung und später dem Fahrzeug abzugleichen. Beim Mercedes eines Arbeitskollegen fiel damals erst beim ersten TÜV auf, dass die Fahrgestellnummer in den Papieren nicht zum Fahrzeug passte :-X

Bei mir hatte damals auch erst die zweite Bestellung bei Tesla geklappt - die 100 EUR Bestellgebühr der ersten Bestellung wurden mir kommentarlos mit der Rechnung für den zweiten Wagen erstattet.

Grüße,

Fabian

Antw.: Das Tesla Model 3 (LR AWD) von RaiLan

Antwort Nr. 3
Mittlerweile geht mir Tesla auch schon wieder ziemlich auf die Nerven.
Die richtigen Papiere kamen dann mal an, aber aus dem Lieferdatum +/- 17.8. wurde stillschweigend und ohne weitere Mitteilung 2.9. bis 14.9. :motz:
So was kriegt man dann nur mit, wenn man auf der Webseite mal wieder den Auftrag anschaut! Eine sinnvolle Kommunikation ist nicht vorhanden. E-Mails werden wohl nur beantwortet, wenn es einem der Verkäufer in den Kram passt.
Da wir im September in Urlaub wollen, sehe ich schon kommen, dass ich doch wieder ein Auto mieten muss. :-P

Antw.: Das Tesla Model 3 (LR AWD) von RaiLan

Antwort Nr. 4
Hallöchen @RaiLan,

herzlich willkommen beim Chaosverein Tesla :applaus:

Referrallink hoffentlich nicht vergessen  :icon_wp-question:

Antw.: Das Tesla Model 3 (LR AWD) von RaiLan

Antwort Nr. 5
Danke für die Willkommensgrüße im Chaosverein...
Ich hatte ja auch schon oben und in anderen Threads erwähnt, dass wir generell das Chaos irgendwie anziehen, bzw. wenn sich irgendwo in der Nähe eines anbahnt, sind wir dabei.
Unser Model 3 gehört selbstverständlich zu denen, die wohl aus irgendwelchen Gründen im Hafen von Shanghai stehen geblieben sind oder vergessen wurden. :icon_doh: 
Jedenfalls werden laut TFF-Forum Fahrzeuge mit späteren VIN und 2-4 Wochen später bestellte, schon vorher oder im gleichen Zeitraum ausgeliefert. Manchmal ist es zum Mäuse melken!  :nrv:

Antw.: Das Tesla Model 3 (LR AWD) von RaiLan

Antwort Nr. 6
Mein Beileid.

Also mit dem e-Niro in Urlaub fahren und mit dem Model 3 Weihnachten feiern ;-)

Antw.: Das Tesla Model 3 (LR AWD) von RaiLan

Antwort Nr. 7
... aus dem Lieferdatum +/- 17.8. wurde stillschweigend und ohne weitere Mitteilung 2.9. bis 14.9. :motz:
Da kommt mir der Gedanke, das Tesla dafür bekannt ist, im letzten Monat eines Quartals die mit Abstand meisten Fahrzeuge an die Kunden auszuliefern. Da frage ich mich gerade, ob Tesla das extra macht und Auslieferungen bis kurz vor Quartalsende verzögert, um die Spekulanten bis zuletzt im Unklaren zu lassen, wieviel Stück im jeweiligen Quartal verkauft wurden.

Antw.: Das Tesla Model 3 (LR AWD) von RaiLan

Antwort Nr. 8
hm, ich las mal, das die immer schon vorproduzieren, anstatt auf Bestellungen zu warten. Wenn dann genügend Autos fertig sind, wird der Transporter gefüllt, und ab geht die Reise.

Antw.: Das Tesla Model 3 (LR AWD) von RaiLan

Antwort Nr. 9
....
Eine Woche später wurden die Zulassungsunterlagen angekündigt, die am nächsten Tag per UPS angeliefert werden sollten.
UPS kam und brachte - die falschen Unterlagen!
....
Oje, Du hast es auch nicht leicht... .

Kleiner Schwank am Rande zu dem Thema:
Habe mir am Montag einen alten Ford Transit Kastenwagen bei einem Freien Händler gekauft.
Bei Abschluss des Kaufvertrags und Übergabe der Papiere habe ich gefragt ob es die richtigen Papiere für das Fahrzeug sind und die FIN übereinstimmt.
Schlagfertige Antwort: "Das wird von uns bei jedem Fahrzeug überprüft und falls es nicht passen sollte wird die VIN am Fahrzeug professionell an die in den Papieren angepasst."

Antw.: Das Tesla Model 3 (LR AWD) von RaiLan

Antwort Nr. 10
Schlagfertige Antwort: "Das wird von uns bei jedem Fahrzeug überprüft und falls es nicht passen sollte wird die VIN am Fahrzeug professionell an die in den Papieren angepasst."

Sehr Professionell... das sind so die Gründe warum ich NIE ein Auto bei solchen Hinterhof Händlern kaufe... hatte mir auch mal einen Suzuki Jimny angeschaut gebraucht bei so nem "Freien Händler". Wo ich ihn dann über das Auto ausgefragt habe kam nur "Ich verkaufen das Auto nur, ich habe keine Ahnung von der Marke ect.".. Es mag hier und da Seriöse Händler geben, aber um die Händler Ausländischer Herkunft mache ich grundsätzlich einen großen Bogen rum.. hört sich sch... an aber die sind in der letzten Zeit sehr Sesshaft hier geworden und werden Teilweise auch von der Stadt nicht Akzeptiert.. einer hat vor einem Jahr erst ein Grundstück gekauft unter dem Vorwand etwas mit Oldtimer Restauration zu machen, nun stehen dort 60 Autos vom Schrott die als Ersatzteillager OHNE ÖL Schutz auf einem angeschüttetem Kieshaufen stehen.. Da werden sich Dinge rausgenommen die nichtmal genemigt wurden.. (siehe Beitrag)

Wuppertal : Ärger über Gelände-Nutzung an der Linderhauser Straße


Antw.: Das Tesla Model 3 (LR AWD) von RaiLan

Antwort Nr. 12
Lieber @RaiLan:

Ich teile die Meinung von @Yaris- und 225xe-Fahrer - der e-Niro ist ja, so weit ich die Geschichte/Tragödie gefolgt habe, noch angemeldet/versichert, nicht wahr? Und dann für den Urlaub noch ein Fahrzeug mieten, weil Tesla gemurkt hat?

Merkwürdig aber daß euer Wechsel von das "Kassenmodell" SR+ auf LR AWD, dazu noch in das hübsche, ansichts des Mehrpreises mit Gold veredelte, rot nicht die Auslieferung beschleunigt hat? Ich finde es zum  :icon_eazy_kotz_graete: was Tesla da seine Kundschaft bietet: Bestellung, Vollzahlung innerhalb von zweiundsiebzig :icon_wp-exclaim: Stunden, und dann mirnix-dirnix die Auslieferung 2-4 Wochen verschieben.

Antw.: Das Tesla Model 3 (LR AWD) von RaiLan

Antwort Nr. 13
Sehr Professionell... das sind so die Gründe warum ich NIE ein Auto bei solchen Hinterhof Händlern kaufe... ....
Das hat er Ironisch gemeint und ich habe es auch so verstanden.
Es ist ein seriöser Händler mit sehr guten Bewertungen. Die Historie des Fahrzeuges kannte er sehr genau.
Kaufvertrag ist auch korrekt ausgestellt. Nichts mit "Im Auftrag" oder so.
Wurde von seiner Firma an mich mit der gesetztlichen Gewährleistung für Gebrauchtfahrzeuge verkauft.

Antw.: Das Tesla Model 3 (LR AWD) von RaiLan

Antwort Nr. 14
@krouebi Das seltene Rot verzögert die Sache eher, weil davon weniger aufm Schiff sind. Ich hatte meine VIN auch erst deutlich später als andere erhalten, die nach mir bestellt hatten - aber eben im häufigen weiß.

@RaiLan Bei deinem Glück mit Fahrzeugen bin ich gespannt, was mit deinem ID.3 passiert. Spontane Explosion?  :-X


Grüße,

Fabian